ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37
  1. #21
    Registriert seit
    17.12.2014
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    608

    Standard

    Ich glaube eher Can nimmt das alles auch nicht so recht ernst. Was auch richtig ist. Can schreibt ja auch dass das Gute an der Sache ist ,wenn es einen Dummen gibt der solche Events veranstaltet, das man sowas nicht in der UFC sehen wird. Von daher glaube ich kaum dass er das wirklich "gut" findet.
    Was ich noch eben sagen wollte: Bellator/Coker sind schlecht für MMA. Man lebt damit nur in der Vergangenheit und tut für den Sport gar nichts. Meine 2 Cent.

  2. #22
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Zitat Zitat von MMA-Fan82 Beitrag anzeigen
    Die Quoten werden nach dieser Veranstaltung wohl eher fallen als steigen, die waren auch zuletzt nicht gut.

    Erst Rizin und jetzt Bellator wenn du diese Art von MMA unterhaltsam findest frage ich mich ernsthaft ob wirklich MMA die richtige Sportart für dich ist und Wrestling nicht besser wäre.
    Täusch Dich da mal nicht. Kimbo Slice zieht einfach immer noch, er hielt nicht umsonst lange Jahre den Rekord für die höchste Einschaltquote im Free-TV, dazu Royce und Ken für die Nostalgiker. Wenn Twitter gestern ein Indikator war, dann wird die Quote für Bellator phänomenal sein. Nächste Woche bei Galvao und Dantas wird keine Sau einschalten. Bellator muss etwas tun, um aufzufallen, sonst werden sie sich ja nicht mehr von anderen Zweitligisten unterscheiden. Eine UFC-light-version als Talentschmiede oder Schrottplatz für Aussortierte findet man auch bei WSOF, RFA, Legacy und Co.
    Diese Mischung aus Sport und Freakshows sind das, was Bellator momentan zu Bellator macht. Der alte Weg mit den Turnieren war zum Scheitern verurteilt und auch wenn es bei der sportlichen Qualität keine zwei Meinungen gibt, ist es am Ende einfach so, dass solche Events für Aufmerksamkeit sorgen. Man darf nicht vergessen, dass man damit sogar bei ESPN gelandet ist. Mit welchen Bellator-"Stars" schafft man das sonst bitte?
    WAR Vai Cavalo!!!

  3. #23
    Registriert seit
    18.01.2014
    Beiträge
    1.916

    Standard

    Dieser Kampf hatte so viel Slapstick-Wert, ich kann mir schon vorstellen, dass während des Kampfes mehr Zuschauer dazugekommen, als weggegangen sind.
    Mit Kimbo gegen Dada habe ich kein großes Problem, es war eben ein Zirkuskampf, aber einer, bei dem ich mir keine Sorgen um die Gesundheit gemacht habe. Bei Gracie und Shamrock sieht es anders aus, aber auch dort habe ich nicht das größte Problem gesehen, da beides eher Grappler sind und sich nicht die Fäuste um die Ohren schwingen. Problematisch sind dann eben die Kämpfe wie Kimbo und Ken.

    Bellator macht, vom Konzept her, bislang alles richtig. Die Quoten geben ihnen größtenteils recht, nur das Pacing der Shows ist fürchterlich! Wie will man sich in einer Monopol-Branche sonst vom Marktführer absetzen? Bieten sie dasselbe Produkt an, wird sich kaum jemand um Bellator scheren, ich schaue mir auch lieber einen Cruz als einen Galvao, einen Rockhold lieber als einen Carvalho an.

    Wichtig wäre es, die Jungstars pushen würde. Ich war sehr überrascht, dass sie auf dieser Karte wirklich keinen Chandler, keinen Brooks, keinen Curran etc. gesetzt haben. Das sind die Kämpfer, die ihnen langfristig Zuschauer sichern sollen.

  4. #24
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    1.308

    Standard

    Lol jetzt hat sich Sean Sherk auf seinem Facebook Account zu Wort gemeldet und geschrieben er wäre bereit zurückzukehren um gegen Royce Gracie zu kämpfen bei Bellator und die Fans sollten schreiben was sie davon halten.

  5. #25
    Registriert seit
    20.02.2016
    Beiträge
    1

    Standard

    Sowohl Kimbo als auch Dada haben alles gegeben und es ist einfach nur traurig das es in diesem Kampf einen Sieger gab. Noch nie hat ein Kampf mich und meine Familie so unterhalten wie dieser Kampf. Ich hoffe es gibt ein Rematch das hätte sich Dada mehr als verdient.

  6. #26
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Zitat Zitat von MMA-Fan82 Beitrag anzeigen
    Lol jetzt hat sich Sean Sherk auf seinem Facebook Account zu Wort gemeldet und geschrieben er wäre bereit zurückzukehren um gegen Royce Gracie zu kämpfen bei Bellator und die Fans sollten schreiben was sie davon halten.
    Sherk hat die Leute nicht mal interessiert, als er noch aktiver Kämpfer war. Der Steroid Shark war zwar Champion, aber mMn nie ein richtiger Star. Aber wenn Bellator so Leute wie Frank Shamrock oder Pat Miletich reaktivieren würde, also Kämpfer, die auch zur gleichen "Generation" gehören wie Gracie, warum nicht. Verkaufen wird sich das allerdings nicht groß. Der Name Gracie zieht (leider) immer noch, aber er bewirbt das Event kaum.
    Die Quote kam durch Kimbo. Den wird man jetzt so lange melken, bis er auseinander fällt. Wie wärs mit Rampage? Oder Tito? Ich fände ja Pedro Rizzo nett, aber bei Kimbos Knien sind die Leg Kicks da einfach zu riskant.
    WAR Vai Cavalo!!!

  7. #27
    Registriert seit
    18.01.2014
    Beiträge
    1.916

    Standard

    Zitat Zitat von Can Shamrock Beitrag anzeigen
    Die Quote kam durch Kimbo. Den wird man jetzt so lange melken, bis er auseinander fällt. Wie wärs mit Rampage? Oder Tito? Ich fände ja Pedro Rizzo nett, aber bei Kimbos Knien sind die Leg Kicks da einfach zu riskant.
    Du siehst den Wald vor lauter Bäume nicht... Iron Mike!

  8. #28
    Registriert seit
    04.07.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    407

    Standard

    Ich fordere für Gracie einen Rückkampf gegen Hughes. Damit er mal wieder ein paar auf die Mütze bekommt. Die hat er sich verdient nach diesem Tiefschlag und der nicht vorhandenen Entschuldigung danach.

    Weiter's möchte ich folgende Rückkämpfe bei Bellator sehen:

    Oleg Taktarov vs Marco Ruas

    Tank Abbott vs Scott Ferrozzo

    Kimo vs Bam Bam Bigelow und

    Don Frye vs Yoshihiro Takayama

    Das wäre ein fantastischer Event.

  9. #29
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    586

    Standard

    Irgendwo gerade gelesen das "Dada5000" im Krankenhaus liegt bzw lag und sogar nen Herzstillstand hatte? Jemand mehr Info´s? Hab nur nen Tweet gesehen, aber keine Ahnung wie verlässlich der ist.

  10. #30
    Registriert seit
    18.01.2014
    Beiträge
    1.916

    Standard

    Zitat Zitat von Lauretta Beitrag anzeigen
    Irgendwo gerade gelesen das "Dada5000" im Krankenhaus liegt bzw lag und sogar nen Herzstillstand hatte? Jemand mehr Info´s? Hab nur nen Tweet gesehen, aber keine Ahnung wie verlässlich der ist.
    Darüber habe ich nichts gehört. Die einzige Sache war, dass er nach dem Kampf den stretcher job gemacht hat und ins Krankenhaus gebracht wurde, wegen Erschöpfung und so.

    EDIT: http://www.mmafighting.com/2016/2/20...to-kimbo-slice
    Geändert von Paeddingtonbaer95 (20.02.2016 um 22:35 Uhr)