ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43
  1. #11
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    425

    Standard

    Zitat Zitat von MurphysLaw Beitrag anzeigen
    Weiß ich , wollte es auch nur noch Ma deutlich darstellen für weitere User die lesen
    Haha, ja man muss sich absichern...

    Aber falls die WM in DE wirklich gekauft war, wäre das schon ein anderes Kaliber von Skandal als z.b. Kathar oder Russland. DE ist eine, im Verhältniss zur Welt, gut funktionierende Demokrathie mit Gewaltentrennung. Der Gesichtsverlust dementsprechend auch ungleich höher.

    Ich bin sehr gespannt wie das rauskommt...

  2. #12
    Registriert seit
    04.07.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    407

    Standard

    Ich glaube kaum das es irgendeine WM in den vergangenen 20 Jahren oder mehr gegeben hat wo nicht irgendwo illegal Geld geflossen ist. Nicht irgendwelche große Summen vielleicht, aber so kleine Geschenke mal hier mal da für diejenigen die die Entscheidungen treffen.

    Ist natürlich nur eine Vermutung meinerseits, nicht mehr und nicht weniger.

  3. #13
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.048

    Standard

    Zitat Zitat von Sonntag Beitrag anzeigen
    DE ist eine, im Verhältniss zur Welt, gut funktionierende Demokrathie mit Gewaltentrennung. Der Gesichtsverlust dementsprechend auch ungleich höher.
    Nun, genau auf dieses Thema will ich mehr oder weniger hinaus.

    Was mich jetzt nur wundert (naja, eigentlich nicht) ist, dass jetzt die Argumente kommen wie:
    "Alle anderen machens auch" oder "das da betrogen wird, ist eh klar".

    Wenn ich aber seit Jahren behaupte dass 99,99999999999999% des Profisports bescheisst, habe ich hier Ellenlange threads mit posts von usern die das Gegenteil behaupten oder aber so forsch drauf erpicht sind, dass es noch keine Handfesten Beweise gäbe, dass es schon weh tut.


    @An die deutschen hier: JA! Deutschland ist NICHT besser als alle anderen! Hier wird nicht weniger beschissen als woanders auch. Ob es nun in der Politik, in der Wirtschaft oder beim Sport ist!
    DE spielt in einer Liga mit ALLEN anderen Ländern dieser Welt.
    Dieses och so heilige "die deutschen machen sowas nicht", empfand ICH immer als sau-dämlich und dafür wurde ich immer "kritisiert".
    Insofern muss ich zugeben dass ich schon etwas "schadenfroh" bin. Leider.

    Tja... Wilkommen in der Realität.

    (Das oben geschriebene gilt nur für die, die mir ewig in den Ohren gelegen haben, dass in DE alles anders läuft. Und das sind EINIGE )

  4. #14
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    3.318

    Standard

    Zitat Zitat von Farolzinho Beitrag anzeigen
    Nun, genau auf dieses Thema will ich mehr oder weniger hinaus.

    Was mich jetzt nur wundert (naja, eigentlich nicht) ist, dass jetzt die Argumente kommen wie:
    "Alle anderen machens auch" oder "das da betrogen wird, ist eh klar".

    Wenn ich aber seit Jahren behaupte dass 99,99999999999999% des Profisports bescheisst, habe ich hier Ellenlange threads mit posts von usern die das Gegenteil behaupten oder aber so forsch drauf erpicht sind, dass es noch keine Handfesten Beweise gäbe, dass es schon weh tut.
    Ich fühl mich zwar eigentlich nicht angesprochen da ich dir auch bei dem "im Profisport wird beschissen" Recht gegeben habe aber trotzdem fürs Protokoll: das ich gesagt habe es wird/wurde überall bestochen soll den Fall der deutschen WM nicht beschönigen oder gar rechtfertigen sondern lediglich zum Ausdruck bringen das ich von sowas sowieso ausgehe und nicht blauäugig durch leben laufe.
    Das fängt doch alles schön klein an.
    Unser Besteller in der Firma erhält von den Lieferanten auch immer schöne Geschenke (das weiß ich weil ich mit ihm befreundet bin) und vielleicht hilft das bei der Entscheidung bei wem denn bestellt wird


    @An die deutschen hier: JA! Deutschland ist NICHT besser als alle anderen! Hier wird nicht weniger beschissen als woanders auch. Ob es nun in der Politik, in der Wirtschaft oder beim Sport ist!
    DE spielt in einer Liga mit ALLEN anderen Ländern dieser Welt.
    Dieses och so heilige "die deutschen machen sowas nicht", empfand ICH immer als sau-dämlich und dafür wurde ich immer "kritisiert".
    Insofern muss ich zugeben dass ich schon etwas "schadenfroh" bin. Leider.

    Tja... Wilkommen in der Realität.

    (Das oben geschriebene gilt nur für die, die mir ewig in den Ohren gelegen haben, dass in DE alles anders läuft. Und das sind EINIGE )
    Ma ganz davon abgesehen das ich diesen übertriebenen Patriotismus (wie ihn aber fast jede Nation in vielleicht auch unterschiedlicher Weise hat) sowieso nicht mag, gilt auch hier .......... Augen öffnen vor der Realität, its all about the Muuuuuney (zumindest und leider in der Geschäftswelt)

  5. #15
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    425

    Standard

    Zitat Zitat von Farolzinho Beitrag anzeigen
    Nun, genau auf dieses Thema will ich mehr oder weniger hinaus.

    Was mich jetzt nur wundert (naja, eigentlich nicht) ist, dass jetzt die Argumente kommen wie:
    "Alle anderen machens auch" oder "das da betrogen wird, ist eh klar".

    Wenn ich aber seit Jahren behaupte dass 99,99999999999999% des Profisports bescheisst, habe ich hier Ellenlange threads mit posts von usern die das Gegenteil behaupten oder aber so forsch drauf erpicht sind, dass es noch keine Handfesten Beweise gäbe, dass es schon weh tut.


    @An die deutschen hier: JA! Deutschland ist NICHT besser als alle anderen! Hier wird nicht weniger beschissen als woanders auch. Ob es nun in der Politik, in der Wirtschaft oder beim Sport ist!
    DE spielt in einer Liga mit ALLEN anderen Ländern dieser Welt.
    Dieses och so heilige "die deutschen machen sowas nicht", empfand ICH immer als sau-dämlich und dafür wurde ich immer "kritisiert".
    Insofern muss ich zugeben dass ich schon etwas "schadenfroh" bin. Leider.

    Tja... Wilkommen in der Realität.

    (Das oben geschriebene gilt nur für die, die mir ewig in den Ohren gelegen haben, dass in DE alles anders läuft. Und das sind EINIGE )
    Naja, diesen Text finde ich schon ein wenig verallgemeinert. Leute die ihre eigene Nation über andere stellen gibt es überall. Lass dich von denen nicht frustrieren, es ist ja eigentlich schade wenn die dich so weit verbittern das du dich über einen Korruptionsskandal freust.

    Kein Land ist gänzlich ohne Korruption. Aber ich glaube schon, dass es Länderspezifische unterschiede gibt.

    Btw Farol: Du schreibst so als ob es bewiesen ist. Von wo hast du die Info?

  6. #16
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    245

    Standard

    Zitat Zitat von Farolzinho Beitrag anzeigen
    @An die deutschen hier: JA! Deutschland ist NICHT besser als alle anderen! Hier wird nicht weniger beschissen als woanders auch. Ob es nun in der Politik, in der Wirtschaft oder beim Sport ist!
    DE spielt in einer Liga mit ALLEN anderen Ländern dieser Welt.
    Dieses och so heilige "die deutschen machen sowas nicht", empfand ICH immer als sau-dämlich und dafür wurde ich immer "kritisiert".
    Insofern muss ich zugeben dass ich schon etwas "schadenfroh" bin. Leider.

    Tja... Wilkommen in der Realität.
    Sowas wird oft gesagt. Egal ob es um Korruption, Bestechung, Spionage, Kriegsverbrechen oder Folter geht (gut, soweit gehts hier nicht, aber weiten wir das mal auf den "guten Westen" aus). Dass es sowas "hier" auch gibt ist leider so. Aber zu sagen "wir" wären dadurch kein bisschen besser ist meiner Meinung nach auch nicht richtig.
    Im Gegensatz zu den vermeintlich bösen Staaten stellen die guten sich immerhin selbst an den Pranger und niemand der Leute die in diese Richtung ermitteln muss etwas befürchten. (Gut, bei den USA kann man das pauschal wahrscheinlich noch nicht mal so sagen )
    Das macht die Leute die die Scheiße verzapfen zwar nicht besser, aber das System, dass es zumindest aufgedeckt werden kann macht es wenigstens ein Stück weit besser.

  7. #17
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    3.318

    Standard

    Also das Länder wie zB. Russland, Brasilien und so ziemlich jedes afrikanische Land korrupter als die souveränen EU Länder wie Frankreich,Deutschland etc. sind , brauchen wir wohl nicht diskutieren

  8. #18
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    245

    Standard

    Anscheinend ja schon, wenn pauschal gesagt wird es wäre nicht besser

  9. #19
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    18.005

    Standard

    Beckenbauer zu WM 2006: "Keine Stimmen gekauft"

    26. Oktober 2015, 19:09

    Beckenbauer gestand aber in schriftlicher Erklärung Fehler ein

    Franz Beckenbauer hat sich in der WM-Affäre vor der externen Untersuchungskommission des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) erklärt und eine Manipulation bei der Vergabe der WM 2006 bestritten. "Es wurden keine Stimmen gekauft, um den Zuschlag für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 zu bekommen", teilte der 70-Jährige am Montagabend in einer Stellungnahme mit.

    Gleichzeitig räumte Beckenbauer eine Vereinbarung mit dem Weltverband FIFA ein, um im Gegenzug einen Finanzierungszuschuss für die Organisation des Turniers zu bekommen. Dies wertete er nun als Fehlverhalten des Organisationskomitees. "Um einen Finanzierungszuschuss der FIFA zu erhalten, wurde auf einen Vorschlag seitens der FIFA-Finanzkommission eingegangen, den die Beteiligten aus heutiger Sicht hätten zurückweisen sollen. Für diesen Fehler trage ich als Präsident des damaligen Organisationskomitees die Verantwortung", so Beckenbauer.

    Keine weiteren Äußerungen

    Zwar nannte Beckenbauer keine Zahlen, dennoch bestätigte er mit seiner Erklärung Aussagen von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Der 64-Jährige hatte am Donnerstag mit Hinweis auf persönliche Erinnerungen von Beckenbauer an ein Treffen 2002 mit Blatter in der Zentrale der FIFA eine angebliche 6,7-Millionen-Euro-Zahlung des früheren adidas-Chefs Robert Louis-Dreyfus erläutert. Demnach hätte Blatter die Zahlung gegenüber Beckenbauer zur Bedingung für einen spätere 170-Millionen-Euro-Zuschuss der FIFA für die deutschen WM-Macher erklärt, ehe Dreyfus für das WM-OK gegen einen SchuldscheinBeckenbauers in Vorleistung gegangen wäre. 2005 sollen die WM-Organisatoren das Geld über den Umweg FIFA als Beitrag zu einem Kulturprogramm an Dreyfus zurückgezahlt haben.

    Eine weitere Erklärung will Beckenbauer vorerst nicht abgeben. Beckenbauer hatte die Korruptionsvorwürfe des Spiegel gegen die WM-Macher im Zusammenhang mit dem Zuschlag für Deutschland im Juli 2000 bereits kurz nach ihrer Veröffentlichung zurückgewiesen.

    Die Erklärung von OK-Chef Franz Beckenbauer zu den Vorwürfen im Zusammenhang mit der WM 2006 im Wortlaut:

    "Ich habe mich bereits vergangenen Donnerstag gegenüber der externen Untersuchungskommission des DFB bereit erklärt, Rede und Antwort zu stehen. Heute gab es diese Anhörung in München, bei der ich sämtliche Fragen der Kommission beantwortet habe.

    Es ist mir wichtig, folgendes klarzustellen:

    1. Es wurden keine Stimmen gekauft, um den Zuschlag für die Fußballweltmeisterschaft 2006 zu bekommen.

    2. Um einen Finanzierungszuschuss der FIFA zu erhalten, wurde auf einen Vorschlag seitens der FIFA-Finanzkommission eingegangen, den die Beteiligten aus heutiger Sicht hätten zurückweisen sollen. Für diesen Fehler trage ich als Präsident des damaligen Organisationskomitees die Verantwortung.

    Um die weiteren Befragungen nicht zu beeinträchtigen, werde ich mich anders als andere Beteiligte, deren Verhalten ich teilweise als unsäglich empfinde, derzeit nicht weiter äußern. Damit entspreche ich auch einer Bitte der externen Untersuchungskommission." (sid, 26.10.2015)

  10. #20
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    425

    Standard

    Was ich seltsam finde, ist die Formulierung von Beckenbauer: "... es wurden keine Stimmen gekauft!"

    Da gibt es ne menge Spielraum für Interpretationen.