ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47
  1. #11
    Registriert seit
    13.12.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    371

    Standard

    Komisch, das bei diesen Highlights nie ein Käfig zu sehen ist bzw wenn dann nicht Werdum oder Henderson...

    Findet euch ab: Seit ca. 2009 gibt es den Fedor, den alle anhimmeln, nicht mehr. Er kann sicher noch 1-2 Niederlagen mehr wegstecken als andere Pride-Legenden, vor denen heute keiner mehr Respekt hat, aber es wird bald knapp.

  2. #12
    Registriert seit
    04.07.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    407

    Standard

    Zitat Zitat von Dobermann Beitrag anzeigen
    Dann vertrete ich wohl eine recht einsame Meinung - ich hoffe, er kommt zur Vernunft. Er hat schonmal zu lange gekämpft und sein Ansehen angekratzt. Wenn er noch ein paar mal fällt wird es ein richtiger Schaden.
    Ganz meine Meinung. Bist also nicht alleine mit dieser Meinung.

    Denke auch das er vielleicht an die Top Ten kratzen kann, aber mehr wird nicht drinn sein für ihn. Lass mich aber gerne eines besseren belehren.

  3. #13
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    6.251

    Standard

    Viele so negativ eingestellt.... Wo ist Farol,wenn man ihn braucht? ^^

  4. #14
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard

    Ich habe auch schlimme Befürchtungen. Er muss niemandem mehr etwas beweisen. Die 3 schweren Niederlagen bei Strikeforce haben bereits am Mythos Fedor gekratzt und gezeigt, dass er mit seinem Stil gegen Spitzenleute ziemliche Probleme bekommen kann.

    Jetzt hat er drei Jahre überhaupt keinen Wettkampf bestritten und in der UFC würde man ihn mit Sicherheit nicht als erstes gegen einen Viktor Pesta oder Shawn Jordan in den Käfig stecken. Da Fedor Unmengen an Geld kostet, bekommt er bestimmt schon zu Beginn einen namhaften Top 10 Gegner. Und da dürfte jeder eine Herausforderung für ihn sein. Ich hoffe, er macht einen auf Andrei Arlovksi und räumt ein paar Gegner weg.

    Aber ich sehe es schon kommen. Er wird in seinem ersten Kampf von Ben Rothwell KO geschlagen und dann positiv auf Steroide getestet.

  5. #15
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    6.251

    Standard

    Na das nenne ich mal optimistisch .
    Ich denke die größten zwei Probs von Fedor sind: Gameplan und Erfahrung im Käfigfight. Beides hat er bei Strikeforce kaum bis garnicht gezeigt. Er war zwar schon immer ein Instinkfighter, jedoch wirst du heut zu tage ohne Gameplan gegen TOP Gegner nicht auskommen.
    Insgesamt erwarte ich jedoch,dass Fedor TOP fit und rein körperlich noch mithalten wird, trotz seiner 38 Jahre.

  6. #16
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    3.318

    Standard Unterschreibt Fedor Emelianenko bei der UFC?

    Ich verstehe nicht ganz wieso es so an seinem Vermächtnis kratzen soll wenn er jetzt noch paar Niederlagen kassiert.
    Die Leistungen die er zu seiner Zeit und Prime erreicht hat sind doch deshalb nicht schlechter und das kann ihm auch keiner nehmen.
    Er wird die Kohle mitnehmen wollen und das ist doch absolut legitim.
    Am ende wird doch jeder von euch vorm PC sitzen und sich den Kampf ansehen.
    Ist die Leistung eines Muhammed Ali jetzt weniger wert weil er gegen Ende abgebaut hat.
    Ist das was Roy Jones Jr erreicht hat weniger wert weil er am Ende verloren hat.
    Wird ein Usain Bolt nicht mehr der beste Sprinter sein nur weil er irgendwann seine alten Leistungen nicht mehr bringen kann (und trotzdem noch paar Rennen macht).
    Roger Feder bleibt doch auch immer einer der größten obwohl Niederlagen sich häufen.

    Ich hoffe ihr wisst worauf ich hinaus will.
    Wir reden hier ja nicht von Ken Shamrock der körperlich völlig kaputt ist.
    Fedor hat zwar 3 Jahre Auszeit gehabt aber dafür konnte sich sein Körper auch erholen.

    Ich sage nicht das er alles weghaut aber sein Comeback ist nun nicht so schlimm wie hier einige tun.
    Geändert von MurphysLaw (31.08.2015 um 20:00 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Zitat Zitat von MurphysLaw Beitrag anzeigen
    Wir reden hier ja nicht von Ken Shemrock der körperlich völlig kaputt ist.
    HEY!
    WAR Vai Cavalo!!!

  8. #18
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    3.318

    Standard

    Zitat Zitat von Can Shamrock Beitrag anzeigen
    HEY!
    Ich vermute das Hey war nicht deswegen weil ich Shamrock mit e geschrieben habe

  9. #19
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    5.289

    Standard

    Volle Zustimmung Murphy! Und von Ansehen und der Meinung anderer kann niemand Rechnungen bezahlen. Obwohl es bei Fedor wie schon erwähnt der Drang zum Kampf ist. Solche Leute wie er wollen sich messen und die Kampfatmosphere haben. Ein Rekord bedeutet nicht alles, dazu spielt auch viel zu viel mit beim Kampf. Kämpft man ein anderes mal gegen den gleichen Gegner geht es oft anders aus, außerdem drücken sich ja viele vor den guten und tricksen herum etc. Darf man echt nicht zuviel drauf geben.

    Und an den comment von den Pride Kämpfern die heute keiner mehr "ernst" nimmt. Die lachen sich daheim über uns Tastaturleute oder höchstens Amateur Regionalleute kaputt.
    Favourite fighters:Ramon Dekkers,Rob Kaman,Ivan Hippolyte,Rayen Simson,Noel van den Heuvel,Andre Masseurs, Ole Laursen, Lucia Rijker, Germaine de Randamie, Saiyok Pumpanmuang,Peter Aerts,Ernesto Hoost,Giorgio Petrosyan,Razmik Sarkisyan,Gilbert Ballantine,Mauricio Rua,Fedor Emelianenko,Wanderlei Silva,Anderson Silva,Melvin Manhoef,Anthony "OG" Johnson,Jose Aldo,Tyrone Spong.

  10. #20
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.056

    Standard

    Zitat Zitat von Submission-Machine Beitrag anzeigen
    Viele so negativ eingestellt.... Wo ist Farol,wenn man ihn braucht? ^^
    Hier isser! ;-)

    Also, meine Meinung zum Thema "Fedor-comback" habe ich ja schon in einem anderen Thread durchsickern lassen.

    Kurzfassung: #Wettmafia, #schnellesgeld, #einfachesgeld

    Denn, sportlich kann das ja niemand wirklich ernst meinen. Und "spaß" am fighten hat man schon mit Mitte 20 nicht mehr