ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34
  1. #11
    Registriert seit
    13.12.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    371

    Standard

    Ich war weit heisser darauf bevor ich mir innerhalb von 5 Monaten die komplette Buchreihe reingezogen habe, seitdem durstet es mir mehr nach dem Winds of Winter-Teil...

    Zur Sache Buch/Serie (keine Spoiler sofern Serie komplett gesehen):
    Spoiler: 
    - Sansa/Littlefinger sind am Ende der Bücher in der gleichen Situation wie ende der 4. Staffel. Hier wird laut Trailer wohl vorweggegriffen (was mir persönlich nicht gefällt)
    - Bran ist "auf 95%", hier fehlen wirklich minimale Details


    Wenn man die Bücher gelesen hat erkennt man im Trailer eh fast alles. Habe auch meinen Tipp für "die Folge 9"

    Zu denen, die nicht reingefunden haben nur eine Frage: Deutsch oder Englisch?

    Edit: FIRE AND BLOOD!

  2. #12
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    3.318

    Standard Game of Thrones

    Also ich hab GoT sowohl auf Englisch als auch deutsch geguckt und da teilweise derber Dialekt gesprochen wird hab ich beim rerun alles auf deutsch geguckt.
    Auf Englisch brauch ich nen Untertitel dazu und der lenkt halt auch bissel ab.
    Aber auf Deutsch verkacken die schon einiges,die Kampfszene zwischen Oberin und dem Berg zB.in Englisch ein unfassbar guter Dialog (von Oberin) der durchweg geil rüberkommt und absolut ausdrucksstark ist aber auf Deutsch fehlt da total das Flair

  3. #13
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Englisch - sowohl die Bücher als auch die Staffeln
    WAR Vai Cavalo!!!

  4. #14
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    324

    Standard

    habe auch einen zweiten Anlauf gebraucht, aber dann war ich hooked as fuck und hab mir die erste Staffel an einem Tag angesehen, Staffel 2 & 3 dann innerhalb einer Woche mit der vierten habe ich mir dann bewusst Zeit gelassen damits nicht so schnell aufhört
    Anfangs ist man etwas überfordert mit dem vielen Inzest und den vielen verschiedenen Namen und Charakteren, aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran

    Diese Serie ist einfach etwas besonderes, schwer mit Worten zu beschreiben, bis vor kurzem war Breaking Bad für mich die beste Serie aller Zeiten, aber seit Staffel 4 Folge 9 sind sie gleich auf, ich mein

    Spoiler: 
    Riesen die auf Mammuts reiten, holy fuck wie geil!!!


    seit der vierten Staffel kuck ich auf Englisch (mit Untertitel) und finde es klar besser, wobei die deutsche Synchro (im Gegensatz zu Walking Dead) sehr gut ist.

  5. #15
    Registriert seit
    13.12.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    371

    Standard

    Ernsthaft? Die Synchro findest du gut?

    Hab bei RTL II aus versehen mal reingeschaltet als die Folgen liefen und wusst nicht ob ich laut lachen doer in
    'ne Schockstarre fallen soll.

    Allein Charles Dance Stimme (Tywin Lannister) - ein Gedicht.

    Das sit auch der Grund warum ich oben danach gefragt habe, denn bisher sagte jeder den ich kenne "find es megageil" und hat es auf englsich geschaut oder "ne, fand ich kacke" und hatte es auf deutsch gesehen

  6. #16
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    3.318

    Standard Game of Thrones

    Sorry aber das allein dies eine gute Serie ausmacht is absoluter blödsinn.
    Ja Breaking Bad ist auf englisch besser,ja GoT ist auf englisch besser aber zu sagen das man es scheisse findet nur wegen der synchro ist absoluter Quatsch zumal wir in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern richtige gute synchro Studios haben.
    Die Story ändert sich durch die Sprache nicht sonst würden Leute die kein Englisch können ja alles Kagge finden und besagte Serien wären bei uns nicht so erfolgreich.

  7. #17
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    324

    Standard

    Naja die synchro macht sich am meisten bei Comedy-Serien bemerkbar, konkretes Beispiel Big Bang Theory, obwohl ich die Serie mag schalt ich immer weg wenn sie im TV läuft. Sheldons und Rajs Stimmen sind einfach schrecklich.
    Btw wusstet ihr das Sheldon und Leonardo di Caprio denselben Synchronsprecher haben?

    Und ich bin sehr kritisch was synchros angeht, aber GoT kagge auf deutsch? Nee, eher auf deutsch 4,5 Sterne und auf englisch 5 Sterne.

  8. #18
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Zitat Zitat von dude Beitrag anzeigen
    Naja die synchro macht sich am meisten bei Comedy-Serien bemerkbar, konkretes Beispiel Big Bang Theory, obwohl ich die Serie mag schalt ich immer weg wenn sie im TV läuft. Sheldons und Rajs Stimmen sind einfach schrecklich.
    Btw wusstet ihr das Sheldon und Leonardo di Caprio denselben Synchronsprecher haben?

    Und ich bin sehr kritisch was synchros angeht, aber GoT kagge auf deutsch? Nee, eher auf deutsch 4,5 Sterne und auf englisch 5 Sterne.
    Die Stimmen sind nicht das größte Problem, sondern bei der Übersetzung geht einiges an Witz verloren, insbesondere bei Sitcoms. Eine angenehme Ausnahme war Two And A Half Men. Das habe ich sowohl auf deutsch als auch auf englisch sehr genossen. Big Bang Theory, How I Met Your Mother und so gut wie alles Animierte ist auf Deutsch hingegen nicht auszuhalten.

    Bzgl. der GoT-Synchro: ich habe es nicht mal probiert, auf deutsch anzuschauen, warum auch? Mein Englisch ist gut genug, um das im Original anzusehen und warum soll ich eine schlechtere Kopie anhören. Aber ich kann da jeden verstehen, der das nicht tut. Was mich bei GoT nervt, ist das ja auch in den Büchern die Namen "eingedeutscht" wurden und dann einfach bescheuert klangen. Weiß nicht, wie das in der Serie ist, aber mich würde sowas stören.
    WAR Vai Cavalo!!!

  9. #19
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    3.318

    Standard

    Ich denke jeder würde eher das Original gucken wenn er Englisch kann aber is halt nicht bei jedem so,ich selber guck vieles auch auf Englisch mit Untertitel und selbst bei Kleinigkeiten wie dem "you raped her,you murdered her an u Killt her children" hört sich das auf Deutsch schon doof an wenn man es im O-Ton kennt aber ne schlechte Serie is es deshalb auf Deutsch noch lange nicht.
    Bei Comedy geb ich dir allerdings recht,viele Witze lassen sich einfach nicht übersetzen.

  10. #20
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    294

    Standard

    Zitat Zitat von Can Shamrock Beitrag anzeigen
    Die Stimmen sind nicht das größte Problem, sondern bei der Übersetzung geht einiges an Witz verloren, insbesondere bei Sitcoms. Eine angenehme Ausnahme war Two And A Half Men. Das habe ich sowohl auf deutsch als auch auf englisch sehr genossen. Big Bang Theory, How I Met Your Mother und so gut wie alles Animierte ist auf Deutsch hingegen nicht auszuhalten.

    Bzgl. der GoT-Synchro: ich habe es nicht mal probiert, auf deutsch anzuschauen, warum auch? Mein Englisch ist gut genug, um das im Original anzusehen und warum soll ich eine schlechtere Kopie anhören. Aber ich kann da jeden verstehen, der das nicht tut. Was mich bei GoT nervt, ist das ja auch in den Büchern die Namen "eingedeutscht" wurden und dann einfach bescheuert klangen. Weiß nicht, wie das in der Serie ist, aber mich würde sowas stören.
    Hoffe, das ist in Ordnung, wenn ich mich als Nicht-GoT-Fan hier zu Wort melde

    Ich beziehe mich erstmal nur auf die Bücher: Ich habe das erste Buch 4-5 Mal komplett gelesen, davon 2 Mal auf deutsch. Bin weder mit der deutschen noch mit der englischen Version warm geworden. Auf richtig düstere, erwachsene Komponenten folgen mMn. schlechte und langwierige Passagen. Positiv zu nennen wären hier auf jeden Fall die Storylines von Ned und Catelyn und Tyrion.
    Ich liebe gute Stories und Fantasy und brauche keine Action. Von daher wäre GoT eigentlich perfekt für mich, aber auf die eben erwähnten guten Passagen folgt dann eben mal z.B. eine Jon-Storyline.
    In diesen Momenten erinnert mich das Buch eher an eine Teenieversion. Bezüglich des Namens finde ich es aber konsequent, da die Namen ja abhängig vom Geburtsort vergeben werden. Leute aus dem kalten Land heißen halt "Schnee", daher wäre es sinnlos gewesen, es nicht einzudeutschen.