ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    18.005

    Standard Metamoris VI



    Main Event:
    Josh Barnett vs Cyborg Abreu

    Co Main Event:
    Chael Sonnen vs Renato Sobral

    Dillon Danis vs Joe Lauzon
    Xande Ribeiro vs Keenan Cornelius
    Clark Gracie vs Roberto Satoshi
    Jeff Monson vs RTM Champion

  2. #2
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    18.005

    Standard

    hammergeiles lineup!

  3. #3
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Wo bleibt eigentlich Börnikel mit einem "KEEEEEENAN!" ?
    Lineup ist ganz nett, aber im Vergleich mit den letzten Events ein Rückschritt. Aber das wundert mich nicht. So wie ich das auf Twitter mitbekommen habe, drängt Metamoris auf Exklusiv-Verträge für seine Kämpfer. Bei zwei PPVs im Jahr kommt da nicht gerade viel rum, kein Wunder, dass dann teilweise die Namen wegbleiben. Metamoris muss echt aufpassen, dass sie es sich innerhalb der BJJ-Community nicht gleich verscherzen. Momentan sind sie auf dem besten Weg dazu.
    WAR Vai Cavalo!!!

  4. #4
    Registriert seit
    18.01.2014
    Beiträge
    1.916

    Standard

    Das Line-up reißt mich auch nicht gerade vom Hocker. Barnett in Action ist immer cool, noch einer der ganz alten Schule, dass er Lister submittet hat, war schon echt krass. Sonnen ist nur wegen der Publicitiy dort, in reinen BJJ-Duellen hat er nichts verloren. Mal sehen, was Lauzon reißen kann. Cornelius ist das Highlight.

    Can hat schon ein Problem angesprochen. Ich finde, dass Metamoris zu sehr auf die Aufmerksamkeit aus der MMA-Szene aus ist. Sonnen ist kein BJJ-Kämpfer, Lauzon mag zwar ein guter MMA-Grappler sein, aber im BJJ? Rory Mac' war vor Kurzem auch zu Besuch. Ralek muss aufpassen, dass er nicht zu sehr abdriftet. Natürlich will er so viele Augen wie nur möglich auf seine Events ziehen, aber der Grundgedanke sollte dabei nicht verloren gehen.

  5. #5
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.046

    Standard

    durchaus gute Line up! Wird definitiv geschaut!

  6. #6
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    1.596

    Standard

    Zitat Zitat von Farolzinho Beitrag anzeigen
    durchaus gute Line up! Wird definitiv geschaut!
    Aber sowas von garry tonon hat ja ein statement zu den exklusiv verträgen auf facebook undso gepostet und ich muss sagen, auch wenn ralek einiges geboten, hat mit solchen exklusivverträgen schadet man dem grappling aktuell etwas auch wenn ibjjf und adcc ausgenommen sind...

    ich hab mir mit freunden sonntag nacht EBI 3 angesehn und muss sagen, auch wenns von den namen her schlechter besetzt war. Bei ebi gabs einfach kein sinnloses gewarte, trommelwirbel und vinny malhagalesch

    Edit : ich hab auch polaris mit den selben leuten live gesehn und auch alle metamoris veranstaltungen und ich glaube wir waren uns immer relativ einig das metamoris viel durch den unnötigen prunk wie trommler, interviews und die trailer und die wartezeit nach jedem kampf von teilweise bis zu 20min kaputt macht, polaris war da schon besser aufgestellt und das eddie bravo system, nur geld bei submission, hat echt fuer attraktive kämpfe gesorgt auch wenns nicht die absolute weltspitze war die angetreten ist...

    @can : keeeeeeeenaaaaan
    Geändert von Börnikel (26.03.2015 um 00:22 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.046

    Standard

    Zitat Zitat von Börnikel Beitrag anzeigen
    Aber sowas von garry tonon hat ja ein statement zu den exklusiv verträgen auf facebook undso gepostet und ich muss sagen, auch wenn ralek einiges geboten, hat mit solchen exklusivverträgen schadet man dem grappling aktuell etwas auch wenn ibjjf und adcc ausgenommen sind...

    ich hab mir mit freunden sonntag nacht EBI 3 angesehn und muss sagen, auch wenns von den namen her schlechter besetzt war. Bei ebi gabs einfach kein sinnloses gewarte, trommelwirbel und vinny malhagalesch

    Edit : ich hab auch polaris mit den selben leuten live gesehn und auch alle metamoris veranstaltungen und ich glaube wir waren uns immer relativ einig das metamoris viel durch den unnötigen prunk wie trommler, interviews und die trailer und die wartezeit nach jedem kampf von teilweise bis zu 20min kaputt macht, polaris war da schon besser aufgestellt und das eddie bravo system, nur geld bei submission, hat echt fuer attraktive kämpfe gesorgt auch wenns nicht die absolute weltspitze war die angetreten ist...

    @can : keeeeeeeenaaaaan
    Was diese Exklusivverträge angeht...
    Nun, die andere Seite wäre, dass man ohne Exklusivverträge halt keine richtige Franchise aufbauen kann. Klar, es wird dann mehrere "kleine" geben und evtl. wird sich langfristig eine davon durchsetzen. Aber eben vielleicht auch nicht! (Ist ja schon seit ewigkeiten so wie jetzt).
    Somit find ich die Idee der Exklusivverträge garnicht sooo verkehrt. Man müsste halt mal verhandeln... Kann ja nicht sein dass der Fighter dann nur 2-3 mal im Jahr rollen kann.

    Aus der Sicht Grappling irgendwann mal Olympisch zu machen oder zumindest zugänglich für den Mainstream, dann machen solche Verträge für mich aus heutiger Sicht durchaus Sinn.

  8. #8
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    1.596

    Standard

    Zitat Zitat von Farolzinho Beitrag anzeigen
    Was diese Exklusivverträge angeht...
    Nun, die andere Seite wäre, dass man ohne Exklusivverträge halt keine richtige Franchise aufbauen kann. Klar, es wird dann mehrere "kleine" geben und evtl. wird sich langfristig eine davon durchsetzen. Aber eben vielleicht auch nicht! (Ist ja schon seit ewigkeiten so wie jetzt).
    Somit find ich die Idee der Exklusivverträge garnicht sooo verkehrt. Man müsste halt mal verhandeln... Kann ja nicht sein dass der Fighter dann nur 2-3 mal im Jahr rollen kann.

    Aus der Sicht Grappling irgendwann mal Olympisch zu machen oder zumindest zugänglich für den Mainstream, dann machen solche Verträge für mich aus heutiger Sicht durchaus Sinn.
    Also ich habe Raleks Angebot gelesen und anscheinend sollen ca 180.000$ im Jahr drin sein und bis zu 12 Wettkämpfe, IBJJF und ADCC sind freigegeben. Solche Verträge ergeben natürlich Sinn um sich ein Franchise aufzubauen aber ich denke das ist auch von Person zu Person unterschiedlich z.B ein Keenan hat keine eigene Schule und kämpft ja fast nur Mundials, ADCC und mal Metamoris also ist für ihn als "wenig-Kämpfer" so ein Vertrag sinnvoller um sich zu finanzieren als für Garry Tonon der soweit ich weiss Teilhaber einer Schule ist und viele Seminare gibt an Orten wo er gerade kämpft und sich so finanziert und da er teilweise 2-4 mal im Monat einen Wettkampf bestreitet würde ihn Metamoris auf empfindliche Weise mit so einem Vertrag beschneiden.

    Für die absolute Weltspitze sind die Verträge sinnvoll aber einem jungen Kämpfer mit potenzial mal zur Weltspitze zu gehören wie Garry Tonon sollte man die Möglichkeit offen lassen soviel zu kämpfen wie es nur geht

  9. #9
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.056

    Standard

    Diese Angebote sind ein Witz,da nie für den Athleten sicher sein wird ob diese ganzen Fights/Events wirklich zustande kommen.Und ich gehe mal davon aus,dass dann auch die entsprechenden Zahlungen ausbleiben,von daher...
    Fand die letzte Metamoris auch nur solala.
    Bei vielen von den Fights habe ich den Hunger bei den Fightern vermisst und man hat viele Draws gehabt was ich persönlich sehr enttäuschend finde.Kein Super event mehr in meinen Augen,trotz der ganzen Namen

  10. #10
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    18.005

    Standard

    Ryron Gracie to face Josh Barnett at Metamoris VI with Roberto Abreu injured

    http://www.mmafighting.com/2015/5/6/...-roberto-abreu