ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    38

    Standard Valdet Gashi Posiert vor IS Flagge

    Valdet Gashi posiert vor einer Flagge des "islamischen Staates".
    Er will ein Gym eröffnen in dem nur Strenggläubische Muslime trainiere. Keine Musik etc...
    http://www.20min.ch/schweiz/news/sto...lagge-16491193

  2. #2
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.737

    Standard

    Uhh.. Nicht gut!
    Fand Valdet Gashi immer sehr sympathisch.. Ich hoffe das klärt sich irgendwie noch auf, aber das ist schon sehr merkwürdig!

  3. #3
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    38

    Standard

    geht mir genauso.. finde das hat in diesem Sport nichts zu suchen

  4. #4
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard

    Ich würde es nicht direkt "IS Flagge" nennen. Es ist eine Flagge, auf der ein Teil des Glaubensbekenntnisses eines jeden Moslems steht.

    Vor der Ausbreitung des IS hat man damit soweit ich weiß nicht unbedingt etwas negatives verbunden. Da mittlerweile aber (verständlicherweise) jeder die Flagge mit dem IS verbindet, wurde sie in Deutschland im September verboten.

    Gashi hatte sich dieses Bild im Juni 2014 als Profilbild gemacht. Zu dem Zeitpunkt war der IS schon auf dem Vormarsch. Da braucht man sich nicht wundern, wenn Außenstehende die Stirne runzeln.

  5. #5
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    245

    Standard

    Ou Backe...
    Also ich hab ihn schon persönlich kennengelernt und kann das bestätigen, ein absolut sympatischer Kerl!

    Er selbst schreibt, dass die Flagge erstmal mit dem IS grundsätzlich nichts zu tun hat, und das glaube ich auch.
    Das in der heutigen Zeit allerdings als Profilbild zu nehmen ist mehr als ungeschickt. Allerdings muss ich auch ehrlich sagen, ich kann keinen genauen Monat nennen wenn das so richtig aufgekocht ist, könnte das nicht gerade auch kurz danach gewesen sein? Zumindest hätte man das Bild dann auch löschen können...

    Also entweder eine Form von Provokation, oder einfach nur ungeschickt, weil dass irgendein Medium da zum Schlag ausholt, vor allem vor dem Hintergrund dass er solch ein Gym eröffnet, ist ja wohl abzusehen.


    EDIT: Die Erklärung, dass die Flagge mit dem IS nichts zu tun hat hinkt halt leider auch ziemlich. Vor 2 Jahren bestimmt, aber das kann man nun nicht mehr so leicht sagen.
    Wenn man mal googelt woher das Hakenkreuz kommt... Das Haben die Nazis auch nicht erfunden, sondern einfach nur für sich benutzt. Heute kann auch NIEMAND mit so einem Zeichen rumlaufen und einfach behaupten das hätte damit ja nichts zu tun, und die Message wäre eine ganz andere.
    Das Zeichen ist nun einfach durch so etwas vorbelastet und das kann nicht mehr rückgängig gemacht werden, traurig aber ist halt so. Wer darauf besteht es zu benutzen hat entweder nicht ausreichend nachgedacht oder will halt provozieren, anders kann ich mir das nicht erklären.
    Geändert von affot (07.03.2015 um 14:37 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard

    Zitat Zitat von affot Beitrag anzeigen
    Ou Backe...
    Also ich hab ihn schon persönlich kennengelernt und kann das bestätigen, ein absolut sympatischer Kerl!
    Kann ich bestätigen. Er hat ja ein paar mal hier in der Gegend gekämpft und wir haben ihn für GnP-TV interviewt. Er hat immer einen sehr freundlichen Eindruck gemacht.

    Vor ein paar Wochen hat ein GnP-Leser einen Link zu einem Facebook Profil, das unter Gashis Namen lief, unter einem Beitrag auf der GnP-Facebookseite gepostet. In dem Artikel wird dieses Profil erwähnt: http://landbote.ch/index.php?id=18&t...rticle]=303110

    Wenn es tatsächlich Gashis Profil war (und dafür gibt es Anzeichen), dann kann von "Rufmord" keine Rede sein.

    Das ganze Thema könnte schnurstracks beendet werden, wenn sich Gashi einfach klar gegen den IS aussprechen würde. Solange er das nicht machen will oder kann, bin ich sehr misstrauisch.

  7. #7
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    245

    Standard

    Zitat Zitat von dorian Beitrag anzeigen
    Das ganze Thema könnte schnurstracks beendet werden, wenn sich Gashi einfach klar gegen den IS aussprechen würde. Solange er das nicht machen will oder kann, bin ich sehr misstrauisch.
    Damit hast du recht. Wenn das nicht direkt bei der ersten Anschuldigung passiert, dann hat das schon was zu bedeuten...

    Gegen ihn spricht auch, dass dieses FB-Profil ewig geduldet wurde und jetzt plötzlich von einem Fake zum Rufmord geredet wird. Dass es schon lange existierte, er nichts dagegen gemacht hat, und seine Frau damit "nachweislich" in Kontakt stand...Das lässt ihn echt schlecht dastehen wenn ich ehrlich bin!
    Aber ich muss, wie wahrscheinlich jeder andere hier auch!, sagen, dass ich dieses Profil niemals gesehen habe und ich sämtliche ihn belastenden Informationen von der Website eines schweizer Klatschblatts habe, von dessen Existenz ich bis gestern abend nichts wusste.

  8. #8
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    1.605

    Standard

    Gashi ist also wirklich Salafist geworden?
    Sollte das stimmen dann sollten alle Veranstalter ihn boykotieren und dann kann er seine Islam Meisterschaft alleine organisieren.
    Unglaublich so etwas dann soll er doch dahin gehen wo der Pfeffer wächst.
    Geändert von Leonidas300 (07.03.2015 um 21:05 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    Cupert is not the first former fighter to become involved with the jihadist group. Last week, a Tajikistan national MMA champion was killed in an airstrike while fighting for ISIS, and German fighter, Valdet Gashi, is rumoured to have disappeared from his native land to go fight for ISIS in Syria; he denied it in a Facebook post last month.
    http://www.bloodyelbow.com/2015/3/4/...eheading-video

    http://landbote.ch/index.php?id=18&t...rticle]=303110

    http://tinypic.com/view.php?pic=2uif...8#.VPzmUOFyxi8

    https://www.facebook.com/valdigi/pos...47?pnref=story

    Meiner Meinung nach wurde in seinem Facebook Post "last month" gar nichts dementiert, der Beitrag im letzten Link macht mich eigentlich noch misstrauischer, da er anscheinend die Tage bzw. Wochen davor keinen Kontakt zur Familie hatte, kein Internet und erst jetzt mit diesem Post wieder ein Lebenszeichen von sich gibt. Ich habe das mittlerweile gelöschte FB-Profil (siehe Printscreen; nicht von mir!) gesehen, ob es eventuell gehackt oder gefaked war, weiß ich nicht. Was ich aber weiß, dass irgendjemand am 9. oder 10. Januar ein Foto aus einem Restaurant/Imbiss in Istanbul gepostet hat (siehe Foto mit Essen und Getränken, rechts neben den Schneemännern) und paar Tage später die ersten Bilder aus einem offensichtlich vom IS kontrollierten Gebiet geteilt hat.

  10. #10
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    5.263

    Standard

    Der Typ ist ein Supporter evtl noch mehr,fuck him.
    Favourite fighters:Ramon Dekkers,Rob Kaman,Ivan Hippolyte,Rayen Simson,Noel van den Heuvel,Andre Masseurs, Ole Laursen, Lucia Rijker, Germaine de Randamie, Saiyok Pumpanmuang,Peter Aerts,Ernesto Hoost,Giorgio Petrosyan,Razmik Sarkisyan,Gilbert Ballantine,Mauricio Rua,Fedor Emelianenko,Wanderlei Silva,Anderson Silva,Melvin Manhoef,Anthony "OG" Johnson,Jose Aldo,Tyrone Spong.