ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.049

    Standard Victor Conte mit ein paar Insights was Doping im Profisport betrifft ;-)

    Hi Leuts,

    das ist zwar schon älter, aber ich habe es mir gestern wieder in Erinnerung gerufen...
    Schaut euch doch mal bei Gelegenheit diesen Podcast an und sagt mir dann was ihr davon haltet LOL

    https://www.youtube.com/watch?v=azzhD2QJ8B0

    Edit: Und bitte kommt mir nicht mit dem Argument, dass seitdem sich ja die Regularien zum Thema Doping geändert haben und jetzt alles Wasserdicht ist. Denn, JA, es hat sich geändert. Und das auch in die richtige Richtung.
    Aber, es wird IMMER möglich sein, dass System zu hacken ;-)
    Wir bekommen es dann halt wieder erst 10Jahre später mit, wie genau es den funktioniert hat.

    Denn diese Diskussion ob Profisport clean ist oder nicht, gibt es ja nicht erst seit gestern...

    Im übrigen hab ich gerade gesehen, dass wir damals schon im Forum darüber geschrieben hatten und GNP auch berichtet hatte:
    http://forum.groundandpound.de/threa...ighlight=balco
    Geändert von Farolzinho (17.02.2015 um 12:49 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.056

    Standard

    Tja,so ist es Farol...Alles leider Fake & Plastik heutzutage...
    Wenige Jungs haben von Natur aus dicke Eier und boxen was weg,der Rest sind arme Lappen,leider auch bei vielen Fightern
    Beispiel aus dem Boxen: Alleine das Mayweather zuerst betont er möchte den Sport clean machen und dann zur Vorbereitung für den Pacquiao Fight seine Vorbereitung unter anderem mit Angel Herredia macht ist eine Farce !!!

    (Hier mal ein altes Spiegel Interview mit Herredia:
    http://www.spiegel.de/spiegel/a-571031.html)


    Aber selbst wenn beide getestet werden:http://www.demanjo.com/news/sport/82....ywavkbDp.dpuf

    Es gibt tausende Möglichkeiten sowas zu verstecken,sprich Werte unterm Limit halten,Substanzen nutzen die momentan noch gar nicht getestet werden,usw.,usw....
    Von daher ist es eigentlich fast egal.Man muss sich darüber im klaren sein,dass dieser Sport einfach dreckig ist,und es tatsächlich vielleicht nur einige wenige Ikonen gibt die sich ohne alles in den Roid-Jungle trauen
    In meinen Augen sind gerade deswegen die Fights von z.B. Nick Diaz so interessant.Sein PED ist Weed,was sich aus sportlicher Sicht eigentlich eher negativ auf die performance auswirkt
    Und trotzdem schafft ein GOAT,a.k.a. ein Anderson Silva nicht was anzubringen ?
    Dazu kommt,dass es schon beinahe unmenschlich ist einen Bruch wie seinen hinzunehmen und knapp 1 Jahr später einem professionellen MMA Fight in der weltweit größten League anzunehmen,ein 5 Rounder wohl gemerkt ?!?!
    Rafael Dos Anjos nach heftiger Verletzung auch in Top Shape und sogar Champ geworden ?
    Alles "nur" durch gute Ärzte ? Soll mal jeder selbst ein bissel drüber nachdenken...
    Geändert von thevillain (06.04.2015 um 15:10 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.056

    Standard

    Keiner interessiert in dieser Thematik ?
    Farol hast Du wenigstens mal den Spiegel Link durchgelesen ?!
    Bitte Leute macht das mal,das ist ein fast schon legendäres Interview wenn man mal betrachtet was er da aufdeckt.
    Und das ist ja schon älter,also kann man sich ausmalen was heute so abgeht

    Bitte mal einfach durchlesen,sehr interessant !
    http://www.spiegel.de/spiegel/a-571031.html

  4. #4
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.049

    Standard

    Ich kannte das Interview bereits.
    Aber ich sag Dir wie es ist... Die Romantiker wollen es trotzdem einfach nicht wahr haben.

    Hier im Forum glaubte bis vor einigen Monaten noch die Mehrheit, dass nur die Ausnahme stofft... Mitlerweile hat ein Umdenkprozess angefangen. Bei einigen zumindest.

  5. #5
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    3.318

    Standard

    Romantiker bleiben Romantiker und auch ich wurde belächelt/geflamed als ich sagte "ohne Hilfsmittel ist diese Belastung nicht zu schaffen"

    Ja wenn sogar Fahrradfahrer .....nochmal......Fahrradfahrer stoffen ,ja wieso glaubt man da das es Kämpfer nicht tun!?
    Hör herrscht halt noch der Glaube daran das manche Kämpfer einfach nur zeigen wollen das sie die besten sind aber das is natürlich Bullshit (mit der Stimme des Ausbilder bei FullMetalJacket) denn its all about the $$$$

  6. #6
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.878

    Standard

    als ob das irgendwas aussagen oder klarstellen würde.
    der typ spricht die ganze zeit, wie sicher doping ist, dass man es nicht finden kann, die kontrolleure keine chance haben, gleichzeitig tut er mit diesem interview das gegenteil beweisen. er und seine leute wurden überführt.

    es ist wie meistens, es geht um ihn. der mensch hat ein riesen ego-problem. das sieht man wo man nur hinschaut.
    hier im forum, versucht jeder ein gewisses bild von sich zu vermitteln. Murphy ist bspw. ein krasses bsp..
    wenn er schreibt, dass romantiker romantiker bleiben und er natürlich belächelt wurde, obwohl er natürlich jemand ist, der den durchblick hat, dann geht es ihm dabei um IHN selbst. er merkt gar nicht, wie sehr er sich dabei die eier streichelt. und während er das hier nun liest, steigt sein blutdruck, weil sein ego gereizt wird, sein selbstbild.
    was, was will der, wie kann er nur, na warte, dem werde ich es zeigen, ich werde mein bild wieder herstellen und ihn dabei möglichst runter machen
    Murphy ist sehr leicht reizbar und sein ego, sein selbstbild sehr empfindlich. es ist ihm sehr wichtig, wie er wahrgenommen wird. das macht ihn schwach aber das merkt er gar nicht. auch diesem, will er natürlich am liebsten sofort widersprechen

    naja, wie ihm geht es vielen. wir befinden uns auf bewusstseinsebenen und je niedriger man ist, desto stärker klammert man sich an das ego.

    nun, was das ganze mit dem thema zu tun hat?
    na sehr sehr viel.
    Heredia spricht von ungerechtigkeit der natur, den unterschiedlichen natürlichen testosteron levels etc.
    als ob ER in wirklichkeit nur gutes im sinne hat. ER will natürlich die ungerechtigkeit ausgleichen, nur die gefährlichen mittel verbieten. das ist doch lächerlich.

    wenn wir alle gleich wären, dann gäbe es keinen wettbewerb. wir würden alle die gleichen leistungen bringen.
    denn die natur verteil doch nicht nur die "körperlichen" parameter unterschiedlich, sondern natürlich auch die "geistigen".
    wenn alle die gleichen körperlichen werte haben, wo bleibt dann noch der unterschied? richtig, bei der intelligenz, dem geistigen, der "person", genau, da sind wir beim ego. hahaha als ob das ego den unterschied macht, aaaaaahahahahahaha

    natürlich sind auch die entscheidungsvorgänge, wie sich der einzelne entscheidet, sein auffassungsvermögen, die intelligenz, wahrnehmung, etc etc, von der natur abhängig. oder hat sich hier irgendwer selbst geschaffen?

    klar, das ego. die illusion von sich selbst, an der sich der mensch so klammert. das, was er glaubt, ER selbst ist. nur er allein. diese person, würde natürlich den unterschied machen.

    dabei sind doch auch die dinge, die jede einzelne person ausmachen, wie wahrnehmung etc. von der natur.
    ein großes talent, ein intelligenter mensch, hat natürlich das entsprechende gehirn von der natur bekommen, welches den unterschied macht.
    ein talent hat durch sein hirn, einfachere denk und lernstrategien für den bereich, in dem er talent hat.
    bspw. hat er eine einfachere strategie, bewegungsabläufe zu speichern und abzurufen. warum, weiß er selber nicht aber er nutzt es um anderen überlegen zu sein, was er dann seinem ego zuschreibt. dabei ist es ein geschenk der natur.

    heißt also, haben wir keine unterschiede, gibt es keinen wettbewerb und alle bringen die gleichen oder gar selben leistungen. dann sind wir nämlich alle eins. ein und die selbe person, die natur.


  7. #7
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.049

    Standard

    Zitat Zitat von jkdo Beitrag anzeigen
    als ob das irgendwas aussagen oder klarstellen würde.
    der typ spricht die ganze zeit, wie sicher doping ist, dass man es nicht finden kann, die kontrolleure keine chance haben, gleichzeitig tut er mit diesem interview das gegenteil beweisen. er und seine leute wurden überführt.
    Das ER überführt wurde, heisst aber nicht dass das dopen nicht "sicher" ist. Oder glaubst Du wirklich er wäre der einzige auf der Welt gewesen der diesen "Service" anbietet?


    Zitat Zitat von jkdo Beitrag anzeigen
    nun, was das ganze mit dem thema zu tun hat?
    na sehr sehr viel.
    Heredia spricht von ungerechtigkeit der natur, den unterschiedlichen natürlichen testosteron levels etc.
    als ob ER in wirklichkeit nur gutes im sinne hat. ER will natürlich die ungerechtigkeit ausgleichen, nur die gefährlichen mittel verbieten. das ist doch lächerlich.
    Da sieht man mal wie verschieden man etwas interpretieren kann...
    Denn ich hab es überhaupt nicht so interpretiert, als ob Heredia für einen gerechten Sport kämpft.

    Zitat Zitat von jkdo Beitrag anzeigen
    wenn wir alle gleich wären, dann gäbe es keinen wettbewerb. wir würden alle die gleichen leistungen bringen.
    sehe ich ebenfalls anders.
    Selbst wenn wir alle die gleichen voraussetzungen hätten... So heisst es noch lange nicht dass wir alle gleich "gut" wären. Der eine macht halt mehr aus seinen Voraussetzungen, der andere weniger. Warum, wieso, weshalb will ich garnicht bewerten...


    Du solltest einfach nicht zu viel Eckard Tolle hören ;-)
    A bisl is ja okay. Aber alles im Übermaß ist halt "zuviel".

  8. #8
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.878

    Standard

    wen? kenne ich gar nicht.

    bei komplett gleichen voraussetzungen wären wir natürlich alle gleich gut oder schlecht. wo willst du denn da die linie/grenze ziehen? optimale ausnutzung der parameter ist auch ein parameter.

  9. #9
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.049

    Standard

    Zitat Zitat von jkdo Beitrag anzeigen
    wen? kenne ich gar nicht.

    bei komplett gleichen voraussetzungen wären wir natürlich alle gleich gut oder schlecht. wo willst du denn da die linie/grenze ziehen? optimale ausnutzung der parameter ist auch ein parameter.
    Eckard Tolle... Ach nur so... Wegen dem "Ego" hin und "Ego" her gerede... Kannst ja mal youtuben und reinhören...
    Wird Dir gefallen.

    Ich ging bei gleichen Voraussetzungen, von körperlichen Voraussetzungen aus. Sprich, Kraft, Athletik, etc....

    Nehmen wir dochmal eineiige Zwillinge. Die bringen auch nicht alle die gleiche Leistung.
    Schau Dir mal die Morris-Twins (Markief und Marcus) in der NBA an. Gleiche körperliche Voraussetzung, gleicher Sport, etc... alles gleich. Aber, der eine ist nen outside-shooter und der andere eher nen zoner.

  10. #10
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    3.318

    Standard Victor Conte mit ein paar Insights was Doping im Profisport betrifft ;-)

    @JKDO: Interessante Bewertung.
    Was ich bewundere.....das du es tatsächlich geschafft hast mir hier den Hahn abzudrehen ,well done.

    Natürlich entspricht dein Text nicht ganz der Wahreheit denn mein Ego schätze ich als nicht (zu) groß ein aber das ich leicht zu provozieren bin (was eine Diskussion angeht,denn körperlich lass ich mich durch Sprüche zu nichts hinreisen ) dafür muss man nun wirklich nicht oft oder viel hier lesen.
    Trotzdem hat sich der Text wirklich schön gelesen und ich hab auch paar ma geschmunzelt
    Geändert von MurphysLaw (08.04.2015 um 12:34 Uhr)