ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard Fighterfood: Chia-Samen


    Chia - wieso, weshalb, warum?!

    Nein es geht hier nicht um den orientalischen Tee – das ist Chai! Ich spreche von den kleinen dunklen Samen aus der Salvia hispanica, einer südamerikanischen Wüstenpflanze. Die Chia-Samen wurden bereits von den Mayas als Nahrungsquelle genutzt und haben es aufgrund ihrer einzigartigen Nährstoffqualitäten auch zu uns geschafft. Diese kleinen Powerbomben haben es wirklich in sich: sie weisen den höchsten Omega-3-Fettwert aller...

    Weiterlesen: http://www.groundandpound.de/allgeme...od-chia-samen/

    Schon mal probiert?

  2. #2
    Registriert seit
    05.03.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    249

    Standard

    Klingt interessant, wo kann man die kaufen?

  3. #3
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard

    Ich habe mir letzte Woche welche bei Amazon bestellt und jetzt schon ein paar mal verwendet. Im Wasser quellen sie extrem auf. Ich mache mir mittlerweile täglich Chia-Gel (50g Chia-Samen + 500ml Wasser vermischen und quellen lassen), welches man mit allen möglichen Sachen vermischen kann. Ich habe das Gefühl, dass die Chia-Samen dank des Aufquellens sehr gut sättigen.

  4. #4
    Registriert seit
    05.03.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    249

    Standard

    Coole Sache, werde die mal im Joghurt testen, da fehlt mir immer was sättigendes.

  5. #5
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1.294

    Standard

    Teste zurzeit auch Chia Samen und Maca Pulver...vielleicht nur ein Placebo Effekt aber ich bin viel wacher und fresher (Gerade nach 17:00) noch Power wie am morgen.

    Komischerweise steht auf meinen Chai Samen "Tägliche Verzehrmenge von 15g am Tag nicht überschreiten!"
    Training never stops

  6. #6
    Registriert seit
    05.03.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    249

    Standard

    Meine Chias sind jetzt da, nächste Woche will ich mal testen. Das mit den 15g isz wieder so eine EU Geschichte, ich glaub in den USA waren es 45g. Hab da auch bisher keine Begründung für gelesen.

  7. #7
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard

    Auf meiner Packung steht gar keine Begrenzung. Die 15 Gramm wurden wohl nur festgelegt, weil es sich um ein neuartiges Nahrungsmittel handelt und noch nicht komplett erforscht wurde. In den USA werden nicht mehr als 48 Gramm empfohlen.

    Man sollte halt viel trinken, da die Samen aufquellen und bei zu großen Mengen zu Verstopfungen führen können.

    Ich mache mir mittlerweile fast täglich einen Frühstücks-Drink aus 20 Gramm Chia-Samen und 300 ml Orangensaft. Gut schütteln, kurz ziehen lassen und hinter damit.

  8. #8
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1.294

    Standard

    Ah okay, ja das macht Sinn. Hatte auch erst kurz bedenken ob ich nicht gleich auf der Toilette lande bei einer größeren Menge aber hau mir zurzeit 2x am Tag so 30g rein und 0 Probleme.

    Wisst ihr wie lange man die Samen im Wasser lassen kann? Habe gestern die mal aufquellen lassen und am Abend vergessen zu trinken. Können die aufgequellt 1-2 Tage stehen?

    Grüße
    Training never stops

  9. #9
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard

    Die können aufgequollen wohl sogar bis zu 3 Wochen im Kühlschrank gelagert werden (=Chia-Gel). Ich habe sie bislang maximal 3 Tage im Kühlschrank gehabt bis zum Verzehr.

  10. #10
    Registriert seit
    05.03.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    249

    Standard

    Bisher hab ich sie nur im Joghurt gegessen, wenn ich wieder zu Hause bin werd ich mich mal am Gel versuchen. Aber erst Sonne und Palmen