ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 1 von 11 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 104
  1. #1
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    1.017

    Standard Wie wichtig ist für euch ein muskulöser, durchtrainierter Körper?

    Wie wichtig ist es für euch Muskeln zu haben? Obwohl ich weiß, dass wir vom Wesen her eigentlich Geist und Seele sind, habe ich mir Muskeln durch hartes Training zugelegt. Warum? Weil ich durch Bodybuilding einen Ausgleich bekomme zum stressigen Alltag und weil ich eitel bin. Ein weiterer Grund ist auch, dass ich mit meinem breiteren Kreuz und dickeren Oberarmen automatisch mehr Respekt bekomme. Es ist verrückt, aber die Frauen und auch meine männlichen Geschlechtsgenossen lassen sich oft von Äusserlichkeiten beeindrucken. Ich selber behandel jeden gleich, ob dick, dünn oder muskulös. Eine kräftige Statur sorgt auch dafür, dass die große Mehrheit der männlichen "Assis" einen in Ruhe lässt. Einen muskulösen Typen macht keiner gerne an. Es sei denn er ist lebensmüde oder so. Okay auch wo ich dünn war, hatte ich das Glück Schlägereien aus dem Weg zu gehen. Auch wenn es knapp war. Was sind eure Beweggründe zum Muskelaufbau?

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    1.605

    Standard

    Es kommt darauf an ob man jetzt aussieht wie ein Bodybuilder oder wie ein Kraftsportler.
    Ich bin 1,85m gross und wiege 109 Kg und habe viel Krafttraining gemacht und betreibe aktuell Boxen.
    Ich bin in der City nur von Gruppen angemacht worden, wenn ich alleine unterwegs war.
    Als dann das Echo von mir gekommen ist war auch Ruhe.

  3. #3
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    1.017

    Standard

    Zitat Zitat von Leonidas300 Beitrag anzeigen
    Es kommt darauf an ob man jetzt aussieht wie ein Bodybuilder oder wie ein Kraftsportler.
    Ich bin 1,85m gross und wiege 109 Kg und habe viel Krafttraining gemacht und betreibe aktuell Boxen.
    Ich bin in der City nur von Gruppen angemacht worden, wenn ich alleine unterwegs war.
    Als dann das Echo von mir gekommen ist war auch Ruhe.
    Du musst dann eine Art Cain Velasquez Statur haben. Die hab ich nicht. Bin erstaunt, dass dich trotzdem Gruppen anmachen. Vielleicht ist das in der Gruppendynamik eine Art Mutprobe für die.

  4. #4
    Registriert seit
    13.12.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    371

    Standard

    Stelle Funktionalität über Optik, obwohl ich gerne bereit bin zuzugeben, dass ich hier und da mal neidisch bin. Wobei ich persönlich aber den "understatement-body" geiler finde als den Bodybuilder; Will heissen, mit nem T-Shirt an denkt man "ja okay, schlechte Figur hat er nicht", zieht mans aus ists austrainert.

  5. #5
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    1.017

    Standard

    Zitat Zitat von Dobermann Beitrag anzeigen
    Stelle Funktionalität über Optik, obwohl ich gerne bereit bin zuzugeben, dass ich hier und da mal neidisch bin. Wobei ich persönlich aber den "understatement-body" geiler finde als den Bodybuilder; Will heissen, mit nem T-Shirt an denkt man "ja okay, schlechte Figur hat er nicht", zieht mans aus ists austrainert.
    Ja stimmt, Fitness und Beweglichkeit sollten beibehalten werden. Es bringt auch nichts, wenn man vor lauter Muskeln sich nicht mal mehr alleine den Hintern abwischen kann.

  6. #6
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Goldstadt
    Beiträge
    313

    Standard

    test1.jpgeigentlich ist natürlich gesunde fitness und ausdauer viel wichttiger als muskelmasse. und wenn man kampfsport betreibt sind sichtbare große muskeln auch nicht so von bedeutung. jeder kampfsportler würde wahrscheinlich jeden "bodybuilder" in die pfanne hauen. aber ich finde es als mann doch schon wichtig eine einigermaßen gute figur zu haben. und da gehörren sichtbare muskeln einfach dazu. wie die profibodybuilder wollen sowieso die wenigsten aussehen, das ist viel zu übertrieben. aber so ein hector lombard sieht schon ziemlich krass aus.

    ich sah mit 18 aus wie ein storch. 1.90 und 77 kg. meine handgelenke waren so dick wie meine oberarme! alles in einer linie. auf meinem brustkorb konnte man klavier spielen da man jede rippe gesehen hat. nur an den beinen und waden hatte ich muskeln und das kam von jahrelangen basketball spielen. durch die ganze rumhüpferei habe ich starke schenkel gehabt die garnicht zum oberkörper gepasst haben. hätte ich ganz normale oberschenkel die im verhältniss zu meinem oberkörper standen hätte ich wahrscheinlich mit 1.90 65 kg gewogen. also wie man erahnen kann war ich echt spindeldürr. dazu war ich aber auch sehr eitel. und konnte mich selber im spiegel nicht anschauen. im sommer nur t shirts wo die ärmel bis zu den ellenbogen gingen. und am strand ganz selten ohne shirt. ^^ mit 19 hab ich angefangen mit krafttraining im studio und mach es bis heute. bin jetzt 33. hab zur besten zeit 105 KG gewogen. mittlerweile ist das mir aber auch zu viel und bin runter auf 96 kg. für mich war es die beste entscheidung meines lebens mich im studio anzumelden! es formt dich nicht nur von aussen sondern auch von innen. man wird selbstbewusster frauen und auch männern gegenüber. stress in clubs gibts fast nie. weil man einfach ein ganz anderes erscheinungsbild hat. und die menschen sind einfach oberflächlich und passen ihr verhalten an, an das was sie sehen.
    ich bin immer freundlich und mache auch keine unterschiede bei menschen. aber mir ist dieses gefühl sehr wichtig wenn man weiss das man etwas genauer betrachtet wird. ob die frauen, die deinen body nice finden. oder die typen die meiner meinung nach viel mehr "glotzen" als die frauen. einfach weil sie sich mit dir vergleichen wollen. und es ist einfach so dass manche menschen dir einfach viel respektvoller entgegen treten wenn du gross und muskulös bist. das lässt sich leider nicht abstreiten.

    wie gesagt, für mich war es die beste entscheidung meines lebens. und ich könnte mir ein leben mit dicker oder dünner figur nicht mehr vorstellen.
    Geändert von sidewinder (06.12.2013 um 17:28 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    1.017

    Standard

    @ sidewinder

    Wie hast du das geschafft mit dem Masseaufbau neben dem Training? Mit normaler Ernaehrung oder auch mit Supplements?

  8. #8
    Registriert seit
    28.12.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Ich finde so Bizeps Freaks nicht so pralle. Die Art ala Velasquez oder sogar Big Country sind weitaus besser, da diese keine dicken Muskel-Querschnitte brauchen sondern von ihrer Vernetzung leben. Es gibt nix schöneres wenn zugestoffte Bodybuilder Türsteher, die mit einem Bizeps ankommen der Kinderköpfen entspricht, von nen richtigen Puncher eine drauf bekommt. Also bei mir steht Nutzen klar vor Aussehen. Poster Boys sind für mich Lachnummern. Ganz klar Kraft Ausdauer vor Aussehen.

  9. #9
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Goldstadt
    Beiträge
    313

    Standard

    ich hatte schon immer probleme mit der ernährung. mein eiweissbedarf konnte ich nie wirklich decken durch die normale ernährung. deshalb habe ich die ersten 7 jahre sehr viel geld für supplements verschossen. ich bin bestimmt im monat auf 150 euro im schnitt gekommen. :O

    das beste was ich je genommen habe war createston professional von peak. der eimer davon kostet ca 125 euro und reicht nur für einen monat. ich hab gleich für 3 monate bestellt. hab aber tatsächlich 9 kilo in 3-4 monaten muskelmasse zugenommen. von allem was ich je probiert habe war das das beste zeug! ... aber halt sackteuer.

  10. #10
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Goldstadt
    Beiträge
    313

    Standard

    @ perzi

    ... aber du willst mit sicherheit nicht aussehen wie big country!

    beispiel 1: ich mache kein kampfsport und prügel mich auch nicht durch die bars. gehe aber ins fitnessstudio und habe einen guten muskulösen körperbau. (keine bodybuilderfigur)
    und durch das jahrelange training und ein bisschen talent bin ich auf der strasse trotzdem keine niete.

    beispiel 2: ich sehe aus wie roy nelson habe aber einen punch den jeden türsteher ausknockt. dafür schaut mich aber keine frau an. und für die typen bin ich nur "fett".

    also ich wähle da lieber beispiel nr.1

    aber hey, nur meine meinung...