Wie wichtig ist es für euch Muskeln zu haben? Obwohl ich weiß, dass wir vom Wesen her eigentlich Geist und Seele sind, habe ich mir Muskeln durch hartes Training zugelegt. Warum? Weil ich durch Bodybuilding einen Ausgleich bekomme zum stressigen Alltag und weil ich eitel bin. Ein weiterer Grund ist auch, dass ich mit meinem breiteren Kreuz und dickeren Oberarmen automatisch mehr Respekt bekomme. Es ist verrückt, aber die Frauen und auch meine männlichen Geschlechtsgenossen lassen sich oft von Äusserlichkeiten beeindrucken. Ich selber behandel jeden gleich, ob dick, dünn oder muskulös. Eine kräftige Statur sorgt auch dafür, dass die große Mehrheit der männlichen "Assis" einen in Ruhe lässt. Einen muskulösen Typen macht keiner gerne an. Es sei denn er ist lebensmüde oder so. Okay auch wo ich dünn war, hatte ich das Glück Schlägereien aus dem Weg zu gehen. Auch wenn es knapp war. Was sind eure Beweggründe zum Muskelaufbau?