ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    18

    Standard Cornermen

    Hallo

    ich soll einen Kollegen bei einem MMA Kampf in der Ecke betreuen...ich bin bisher nur sein bester Sparringspartner gewesen und jetzt wollte ich mal fragen was man so für Equipment in der Ecke benötigt und ob ihr mir vllt ein paar Tipps geben könntet?

  2. #2
    Registriert seit
    13.12.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    371

    Standard

    Kann dir nur aus relativ geringer Erfahrung berichten, aber ein Grundstein ist ja schonmal gut denke ich.

    - Eimer (zum Transportieren, auch zum Wasserausspucken, zuviel trinken ist in der Rundenpause bekommt einigen nicht, da hilft aber Mund befeuchten einiges). Da rein:
    -- Schwamm zum abtupfen
    -- 2x Wasserflasche
    -- Vaseline (für den Fall das kein Cutman vor Ort ist, zum einschmieren der Wangen/Stirn/Nasenrücken)
    -- Handtuch (im optimalfall zum Schweiss abwischen, im negativfall zum Werfen - unbedingt vorher mit dem Kämpfer absprechen!)
    -- Bandagen
    -- Sporttape
    -- Aufwärmequipment wie Pads etc.
    -- kleiner Hocker, Campinghocker o.ä.
    -- ggf Eisspray

    --- eine große Menge Moitivation. Gerade bei den ersten Malen tut es unheimlich gut, nochmal was aufbauendes zu hören.

    Hoffe soweit konnte ich helfen.

  3. #3
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    38

    Standard

    Pratzen, aufwärmen
    Vaseline
    Eimer
    Trinkflasche
    Thai öl
    Und gute kenntnisse deines schützlings
    Hocker- nein besser stehen in der pause ( zumindest bei mir ist es besser sonst hab ich muede beine)
    Geändert von Fightforglory (14.08.2013 um 21:06 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    13.12.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    371

    Standard

    Thai Öl ist manchmal nicht erlaubt, vorher klären... Und der Rest war ja schonb eschrieben

  5. #5
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    245

    Standard

    Bau Vertrauen auf, und zwar vor allem in der Hinsicht, dass du zum richtigen Zeitpunkt das Handtuch schmeißt. Und auf jeden Fall lieber zu früh als zu spät!
    Ich finde es sehr wichtig, dass der Kämpfer sich dessen 100%ig sicher sein kann, dass man im im Ernstfall da raus holt, falls der Ringrichter eine Schlafmütze ist. Nur dann kann man meiner Meinung nach konzentriert kämpfen, wenn man sich nicht über so etwas Sorgen machen muss.

    Das Gespräch aber nicht 5 Minuten vorm Kampf führen, sondern am besten 3-4 Tage vorher. Kurz vorm Kampf wird natürlich nur noch übers gewinnen geredet

    Ansonsten das was hier schon so genannt wurde.

  6. #6
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    18

    Standard

    super ich danke euch allen vielmals...werde hoffentlich alles richtig machen

  7. #7
    Registriert seit
    13.12.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    371

    Standard

    WIr sind auf das Resultat gespannt. Maximale Kampferfolge!

  8. #8
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    18

    Standard

    das liegt aber dann ja nicht bei mir

  9. #9
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    38

    Standard

    Zitat Zitat von MMAgent Beitrag anzeigen
    das liegt aber dann ja nicht bei mir
    Haha das hoffe ich mal😉