ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 5 von 5 ErsteErste 345
Ergebnis 41 bis 49 von 49
  1. #41
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    5.238

    Standard

    Mir sowas von scheißegal Pat genau wie dieser Spacko Jugo Haze
    Favourite fighters:Ramon Dekkers,Rob Kaman,Ivan Hippolyte,Rayen Simson,Noel van den Heuvel,Andre Masseurs, Ole Laursen, Lucia Rijker, Germaine de Randamie, Saiyok Pumpanmuang,Peter Aerts,Ernesto Hoost,Giorgio Petrosyan,Razmik Sarkisyan,Gilbert Ballantine,Mauricio Rua,Fedor Emelianenko,Wanderlei Silva,Anderson Silva,Melvin Manhoef,Anthony "OG" Johnson,Jose Aldo,Tyrone Spong.

  2. #42
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    18.005

    Standard

    Zitat Zitat von ck 83 Beitrag anzeigen
    Mir sowas von scheißegal Pat genau wie dieser Spacko Jugo Haze
    "R wie Rassist"

    diggachen - slow down ck! gugg ne runde orsolic und gut is!

    oder gib dem punching bag von dir paar ohrfeigen!

    hauste rein!

    mfg st.pat

  3. #43
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Also ich finde die aktuelle Buli-Saison richtig spannend mit RB-Leipzig auf Platz 2.
    Hamburg ist da wo es hin gehört und Bayern wie immer Nr.1

  4. #44
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Hey Leute was haltet ihr von den BVB-Fans nach den Randalen gegen die RB Leipzig Fans.
    Ganz schön asozial diese Ultras und für mich ein Nogo.

  5. #45
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Zitat Zitat von Leonidas300 Beitrag anzeigen
    Hey Leute was haltet ihr von den BVB-Fans nach den Randalen gegen die RB Leipzig Fans.
    Ganz schön asozial diese Ultras und für mich ein Nogo.
    Über die ausgeübte Gewalt braucht man nicht diskutieren, das ist beschämend. Aber ich warte erstmal ab, was da wirklich passiert ist. Denn wenn man in NRW und vor allem Dortmund einem nicht trauen kann, dann ist es der Polizeibericht. Ich sage es gleich, ich bin BVB-Sympathisant und komplett gegen diese RB-Scheiße. Aber kein Fan sollte Opfer körperlicher Gewalt werden, egal, welchen Club er supportet. Die ausgeübte Gewalt gegen die RB-Fans, egal ob sie provoziert haben oder nicht, ist eine Vollkatastrophe (wohingegen ich die Banner, bis auf das persönlich gegen Ralf Rangnick gerichtete, nicht so schlimm finde).

    Ich lese auch Meinungen und Foren-Einträge von Leuten, die Samstag da waren. Einen "massiven Bewurf" mit Steinen hat dabei keiner registriert, nicht mal Leipziger. Einzelne Idioten oder kleine Grüppchen haben mit Steinen, Bierdosen und Böllern geschmissen oder sind handgreiflich geworden. Das ist scheiße, richtige scheiße und die Typen müssen mit aller Härte bestraft werden, wenn man sie ausfindig macht. Das ist aber kein Problem mit Ultras, das ist ein Problem mit Idioten, wie es sie in jeder Stadt zuhauf gibt. Diesen Leuten ist es egal, ob irgendwelche Fan-Initiativen auf konstruktive Kritik an RB arbeiten, es ist ihnen egal, was andere Fans tun, sie sind aus welchen Gründen auch immer schon aggressiv und lassen das durch das Ventil Fußball raus. Diese Deppen machen all die konstruktive Arbeit von Fan-Initiativen in Dortmund kaputt und stehen wieder im Mittelpunkt. Als Konsequenz wird allen Ultra-Gruppen wieder irgendwas weggenommen, weil einzelne Idioten, egal ob sie Teil einer Ultra-Gruppe sind oder nicht, sich nicht benehmen können. Damit bringt man nur den Nazi-Hools in Dortmund mehr Zulauf. Und weil jetzt die Aussagen von BVB-Chef Watzke als "Brandstiftung" rangezogen werden: es glaubt doch nicht irgendein vernünftiger Mensch ernsthaft, dass ein Trottel aus der Kurve irgendwelche Aussagen eine Vereinsfunktionärs braucht, um jemanden scheiße zu finden.

    Deswegen geht für mich diese mediale Hysterie darüber in die völlig falsche Richtung. Wie soll denn ein Fußballverein außerhalb seines Hausrechts Leute vor sowas beschützen? Das ist Aufgabe des Staates und der Polizei! Genauso die Strafverfolgung. Das ist dieses berüchtigte "Gewaltmonopol" und das liegt beim Staat. Die Fans und Vereine zahlen jedes Jahr Millionen und Abermillionen an Steuern ein und dann wird so ein Spiel, wo im Vorfeld bereits Proteste angekündigt wurde, nicht als Risiko-Spiel eingestuft? Klare Fehleinschätzung. Denn im Stadion ist den RB-Fans, -Offiziellen und -Spielern maximal verbal Gewalt angetan worden, diese Beleidigungen gibt es jeden Sonntag auf dem Acker nebenan auch. Es knistert schon seit Jahren zwischen BVB, Fans und der Polizei vor Ort, es würde mich nicht wundern, wenn man von Seiten der Polizei sehenden Auges in diesen Orkan gefahren ist. Denn es war klar, dass gewisse Leute dieses Spiel für Aktionen nutzen. Vielleicht hätte man auch mehr Beamte zum Schutz einsetzen können, wenn man nicht vor dem Spiel damit beschäftigt gewesen wäre, Anti-RB-Plakate in der Stadt abzuhängen, weil "man den Gästen sowas nicht zumuten wolle" (während Nazi-Plakate da von der Polizei unbeachtet hängen bleiben können).

    Für di tl;dr-Fraktion:
    a) Körperliche Gewalt ist scheiße, Fans sollten immer in Ruhe ein Spiel schauen können
    b) von einzelnen Idioten auf Gruppen von mehreren Tausend Mann zu schließen, bringt keinen weiter und Sippenhaft gibts nicht
    c) Einem Verein sind außerhalb des Stadions die Hände gebunden. Hier hat die Polizei zahlreiche Fehler gemacht.

    Ich hoffe, dass sie die Idioten schnell ausfindig machen und dann sowohl Rechtsstaat als auch der Verein gegen die Einzeltäter drakonische Strafen aussprechen.

    Btw: In Frankfurt freut man sich. Dank der BVB-Sache geht total unter, dass am Sonntag Dutzende Eintacht-Fans ein Lokal gestürmt haben, in dem Darmstadt-Fans vor dem Derby was gegessen haben. Doppelt so viele Festnahmen und Verletzte, aber es ist halt "nur" Darmstadt und nicht die armen gemobbten Leipziger.
    WAR Vai Cavalo!!!

  6. #46
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.037

    Standard

    Zitat Zitat von Leonidas300 Beitrag anzeigen
    Hey Leute was haltet ihr von den BVB-Fans nach den Randalen gegen die RB Leipzig Fans.
    Ganz schön asozial diese Ultras und für mich ein Nogo.
    Derbe Asozial von den BVB-Fans und derbe schlecht für den Sport und für Deutschland. Ganz schrecklich. Einfach nur Asozial sowas. Muss ganz doll Bestraft werden der Verein. Die Verantwortlichen vors Gericht.
    Kann doch nicht sein dass eine Familie schaden nimmt wenn es zum Fussi geht. Traurig.
    Ultras gehören ganz klar verboten.








    Wie ich es liebe einfach so, ohne Recherche, ohne auch nur irgendeinen Fakt zu berücksichtigen, ohne überhaupt ansatzweise etwas zu hinterfragen was man hört, über etwas zu bashen!!!!!!

    So fühlt sich das also an... Jetzt verstehe ich einiges.

  7. #47
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Zitat Zitat von Farolzinho Beitrag anzeigen
    Derbe Asozial von den BVB-Fans und derbe schlecht für den Sport und für Deutschland. Ganz schrecklich. Einfach nur Asozial sowas. Muss ganz doll Bestraft werden der Verein. Die Verantwortlichen vors Gericht.
    Kann doch nicht sein dass eine Familie schaden nimmt wenn es zum Fussi geht. Traurig.
    Ultras gehören ganz klar verboten.








    Wie ich es liebe einfach so, ohne Recherche, ohne auch nur irgendeinen Fakt zu berücksichtigen, ohne überhaupt ansatzweise etwas zu hinterfragen was man hört, über etwas zu bashen!!!!!!

    So fühlt sich das also an... Jetzt verstehe ich einiges.
    Wenn das an mich gerichtet sein sollte, dann solltest du dich besser informieren.
    Es gibt darüber auch Videoberichte. Sogar der DFB ermittelt gegen den BVB

  8. #48
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.037

    Standard

    Zitat Zitat von Leonidas300 Beitrag anzeigen
    Wenn das an mich gerichtet sein sollte, dann solltest du dich besser informieren.
    Es gibt darüber auch Videoberichte. Sogar der DFB ermittelt gegen den BVB
    Quatsch Digger! War generell gemeint.
    Ich finds immer ätzend wenn "man" sich über egal was chauffiert obwohl man i.d.R. NULL ressearch getätigt hat und generell nichts von dem jeweiligen Thema weiss (Außer die headline).

    Deswegen wollte ich mal testen wie sich das anfühlt... Und, ja, fühlt sich lustig an

  9. #49
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Zitat Zitat von Farolzinho Beitrag anzeigen
    Quatsch Digger! War generell gemeint.
    Ich finds immer ätzend wenn "man" sich über egal was chauffiert obwohl man i.d.R. NULL ressearch getätigt hat und generell nichts von dem jeweiligen Thema weiss (Außer die headline).

    Deswegen wollte ich mal testen wie sich das anfühlt... Und, ja, fühlt sich lustig an