ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 1 von 31 12311 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 307
  1. #1
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    3.112

    Standard Fußball-WM 2014 Brasilien

    Schon mal ein Diskussionsthema zur WM im nächsten Jahr. Freue mich schon richtig darauf.
    Schreibt doch mal eure Gedanken auf und kommentiert bestehendes!

    Atmosphäre:
    Unschlagbar. Die WMs in Lateinamerika waren immer die schönsten. 1970 ist bis heute die beste WM aller Zeiten und das lag auch am mexikanischen Publikum. Die Brasilianer werden dem in nichts zurückstehen.

    Klima:
    Sehr heiß und hohe Luftfeuchtigkeit. Die Spiele finden in der Mittagshitze statt, um für Europa einen angenehmen Sendeplatz zu sichern.
    Wer schon mal im Hochsommer am Mittelmeer war, weiß dass die Südländer ähnliches Klima gewohnt sind. Schlecht für die deutsche Mannschaft.

    Stadien:
    Brasilien erlebt seit zwei Jahrzehnten einen steilen wirtschaftlichen Aufstieg und ich bin besonders gespannt auf die neue Infrastruktur. Habe sehr hohe Erwartungen.

    Sicherheit:
    Es gibt immer wieder Horrormeldungen aus dem brasilianischen Fußball:
    http://edition.cnn.com/2013/07/07/wo...-dismemberment
    Kürzlich erstach ein Schiedsrichter einen Spieler nach einem Streit um eine rote Karte. Angehörige und Zuschauer stürmten den Platz, fesselten den Schiri, steinigten ihn zu Tode, zerhackten seine Leiche und steckten den Kopf auf einen Pfahl.
    Das ist leider ein Indikator für die Primitivität und Gewaltbereitschaft eines Teils der Gesellschaft. Wo die Sicherheitskräfte in dem Fall waren, wüsste ich auch gerne.

    Die WM wird höchstwahrscheinlich Sicherheit in den Stadien garantieren. Außerhalb bin ich mir nicht sicher. Wir kennen alle die typische Mentalität des schlechten Verlierers in Südamerika. Typischerweise betrifft es Argentinier und Urus. Ich hoffe, dass es keine Gewaltausbrüche gibt, falls Brasilien ausscheidet.

    Favoriten:
    1. Brasilien, 2. Spanien, 3. Italien, 4. Deutschland
    Außenseiter-Chancen: Holland, Portugal, Argentinien

    Deutschlands größtes Problem ist nicht das Klima, sondern eine ziemlich blöde Tatsache:
    Wir verlieren immer gegen Brasilien, Spanien, Italien und gewinnen gegen alle anderen. Wie sollen wir Weltmeister werden, wenn die Voraussetzung ist, dass alle drei Favoriten ausscheiden, bevor sie auf uns treffen?
    Favourite fighters of all time:
    Diaz brothers, Robbie Lawler, Alistair Overeem, Melvin Manhoef, Ken Shamrock, Conor McGregor

  2. #2
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    921

    Standard

    Freu mich darauf, dann endlich wieder Fussball im Sommer.

    Hier ein kritisches Video zur WM bzw. der Politik in Brasilien.

  3. #3
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    São Paulo
    Beiträge
    1.383

    Standard

    Zitat Zitat von El Guapo Beitrag anzeigen
    Schon mal ein Diskussionsthema zur WM im nächsten Jahr. Freue mich schon richtig darauf.
    Schreibt doch mal eure Gedanken auf und kommentiert bestehendes!

    Atmosphäre:
    Unschlagbar. Die WMs in Lateinamerika waren immer die schönsten. 1970 ist bis heute die beste WM aller Zeiten und das lag auch am mexikanischen Publikum. Die Brasilianer werden dem in nichts zurückstehen.

    Klima:
    Sehr heiß und hohe Luftfeuchtigkeit. Die Spiele finden in der Mittagshitze statt, um für Europa einen angenehmen Sendeplatz zu sichern.
    Wer schon mal im Hochsommer am Mittelmeer war, weiß dass die Südländer ähnliches Klima gewohnt sind. Schlecht für die deutsche Mannschaft.

    Stadien:
    Brasilien erlebt seit zwei Jahrzehnten einen steilen wirtschaftlichen Aufstieg und ich bin besonders gespannt auf die neue Infrastruktur. Habe sehr hohe Erwartungen.

    Sicherheit:
    Es gibt immer wieder Horrormeldungen aus dem brasilianischen Fußball:
    http://edition.cnn.com/2013/07/07/wo...-dismemberment
    Kürzlich erstach ein Schiedsrichter einen Spieler nach einem Streit um eine rote Karte. Angehörige und Zuschauer stürmten den Platz, fesselten den Schiri, steinigten ihn zu Tode, zerhackten seine Leiche und steckten den Kopf auf einen Pfahl.
    Das ist leider ein Indikator für die Primitivität und Gewaltbereitschaft eines Teils der Gesellschaft. Wo die Sicherheitskräfte in dem Fall waren, wüsste ich auch gerne.

    Die WM wird höchstwahrscheinlich Sicherheit in den Stadien garantieren. Außerhalb bin ich mir nicht sicher. Wir kennen alle die typische Mentalität des schlechten Verlierers in Südamerika. Typischerweise betrifft es Argentinier und Urus. Ich hoffe, dass es keine Gewaltausbrüche gibt, falls Brasilien ausscheidet.

    Favoriten:
    1. Brasilien, 2. Spanien, 3. Italien, 4. Deutschland
    Außenseiter-Chancen: Holland, Portugal, Argentinien

    Deutschlands größtes Problem ist nicht das Klima, sondern eine ziemlich blöde Tatsache:
    Wir verlieren immer gegen Brasilien, Spanien, Italien und gewinnen gegen alle anderen. Wie sollen wir Weltmeister werden, wenn die Voraussetzung ist, dass alle drei Favoriten ausscheiden, bevor sie auf uns treffen?
    Nur zur Info :-)

    Im Juli ist in Brasilen Winter. Im Moment schneit es im Sueden von Brasilien. In Sao Paulo sind 8 Grad. Mit Mittagshitze ist hier nicht viel.

    Von den Stadien ist noch nichts fertig.

    Sao Paulo ist die 10. teuerste Stadt der Welt. Rio die 12. teuerste. Preise werden zur WM noch mehr anziehen. Deutschland ist im Vergleich billig. Nicht wenige Fans werden sich erschrecken was die Preise und auch langen Strecken angeht. Inlandsfluege sind teuerer als Auslandsfluege. Zwischen 2 Spielorten koennen schon mal 6000-7000km Distanz liegen.

    Noch nie gehoert das die WM 1970 so toll gewesen sein soll. Suedafrika war mit dem Troetenlaerm nervig. Japan mit den Spielzeiten auch scheisse. WM 2006 war gut.

  4. #4
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    São Paulo
    Beiträge
    1.383

    Standard

    Das Spiel mit dem ermordeten Schiedsrichter war doch kein Spiel in irgendeiner Liga. Dort haben paar Deppen im Hinterland gekickt. Bei so einem Spiel gibts doch keine Sicherheitsleute.

  5. #5
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    3.112

    Standard

    Der Weg ins Halbfinale steht Deutschland schon mal offen. Zwar ist die Gruppe nicht leicht, aber im Achtel- und Viertelfinale sind keine großen Brocken möglich.
    Es gibt 3 Gegner gegen die wir immer verlieren: Brasilien, Italien und heutzutage auch Spanien. Die drohen allesamt frühestens im Halbfinale. Wenn wir Glück haben treffen wir dort auf Holland.
    Favourite fighters of all time:
    Diaz brothers, Robbie Lawler, Alistair Overeem, Melvin Manhoef, Ken Shamrock, Conor McGregor

  6. #6
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    3.318

    Standard

    So lange Jogi Löw das Heft in der Hand hat werden wir leider keinen Titel holen.
    Keine Ahnung wieso dieser Popelfresser von sovielen gefeiert wird,ich mein er verkackt halt ständig.

    letzte EM: Nimmt nen Poldi mit der völlig außer Form ist und auch bei allen DFB 11 Spielen (Test usw.) scheisse war mit zur WM aber lässt Kießling daheim.
    Dazu gibt er ihm dann noch Startplatz mit der Begründung "der Lukas hat ja au (wie es micht tilted wenn er Au anstatt Auch sagt) viele verdienste in der DFB 11 bla bla blub.
    Ma abgesehen davon das ich nicht weiß welche großen verdienste er in der DFB 11 hat (meint der Popelkönig sowas wie die Backpfeife gegen den damaligen DFB Kapitän Ballack die ohne kosequenzen blieb?) frag ich mich ob Frings und Ballack die dann nicht ebenfalls hatten und wie er mit denen umgegangen ist wissen wir ja.

    Dann unser Spiel gegen die Grieschen: hinten nicht so Toll aber nach vorne haben die neu in die Startelf gebrachten Reus und Schürrle richtig Aktion gemacht und waren Brandgefährlich.
    Wir gewinnen also das Spiel 4:2 und was macht der Popler???? Er nimmt Reus UND Schürrle im Halbfinale gegen ITA wieder raus und bringt Poldi und .....(weiß nimmer wers war,glaub Müller).
    Mit welcher Begründung???Offensiv zu gut gewesen???Hätten Schürrle und Reus evtl. wirklich durch die gute ITA Abwehr durchkommen können????
    Und zur Krönung bringt er als wir hinten liegen für die letzten Minuten einen Mario Gomez.....wtf wir reden hier von Gomz.....was hat der in den letzten Minuten als Einwechslung für nen Sinn?
    Da muss einer wie Schürrle,Reus,Götze oder gar Marin rein weil die wenigstens noch nen 11er rausholen können und auch Tempo machen aber ne wir hoffen dann ma drauf das Gomez nen Ball per Kopf versenkt (Gomez der alte Chancenverwerter in detr DFB 11 )

    Bissel lang geworden der Text,sorry dafür aber ich seh mit Jogi schwarz.
    Sollte er es dennoch schaffen dann freu ich mich aber das is dann fast schon ein Wunder.

  7. #7
    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    Homburg, Saarland
    Beiträge
    943

    Standard

    Fängt jetzt der Stammtisch schon an? Dann ab in die nächste Kneipe, Parolen raushauen :-D
    The One who doesn´t fall, doesn´t stand up!!!

  8. #8
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    3.318

    Standard

    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Fängt jetzt der Stammtisch schon an? Dann ab in die nächste Kneipe, Parolen raushauen :-D
    Bist du ein Fan vom Popler???
    Jetzt ma ehrlich,wieviele 3. und 2. Plätze sollen wir mit dem noch feiern???
    Er hat es gegen Italien nun ma verkackt oder siehst du das anders?
    Unsere WM Quali hätte nen 10 Jähriger hinbekommen wenn er die Aufstellung gewürfelt hätte,das war ein absolutes muss so da durch zu kommen oder ist das etwa ne starke Leistung? Das sollte selbstverständlich sein.


    Sorry aber der hats bei mir verkackt

    Gruß an deine Schwester

  9. #9
    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    Homburg, Saarland
    Beiträge
    943

    Standard

    Ich erfreue mich eben über unsere guten Fußballer, und dass wir überhaupt in der Lage sind, die Besten der Welt zu sein...ich fiebere auch bei jedem Deutschland-Spiel mit, feiere Siege und ärgere mich über Niederlagen...
    Ich kann nicht alle Entscheidungen von Jogi nachvollziehen, wie Podolski, Kießling, etc...aber ich denke, er wird seine Gründe haben...er hat mehr Ahnung als ich...
    Ich kann mich noch an die Jahre vor 2006 erinnern, als unsere Nationalmannschaft nur halb so gut war, und es auch für die Zukunft nicht besonders rosig aussah...
    Umso mehr freut mich diese steile Entwicklung, mit vielen jungen Spielern, denen es aber nicht an Erfahrung fehlt!
    Lerne zu schätzen, was wir haben, ich sage ;-)
    Grüße an weibliche Verwandte werden bewusst ignoriert :-D
    The One who doesn´t fall, doesn´t stand up!!!

  10. #10
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    18.005

    Standard