ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Zitat Zitat von Paeddingtonbaer95 Beitrag anzeigen
    Naja, ich finde, dass du da schon überreagierst. Am Ende geht es doch einzig und alleine um die Quote. WrestleMania ist ein großes Medienereignis und da will man natürlich auch etwas profitieren, zumal große MMA-Persönlichkeiten wie Rousey und Lesnar prominent eingesetzt wurden.
    ESPN berichtet ja jetzt nicht von jeder RAW-Ausgabe oder jedem PPV, sondern einmal jährlich von WrestleMania, das kann man als Nicht-Wrestling-Fan dann auch mal ertragen und den Sender nicht an den Pranger stellen. Dein letzter Satz ist da schon ziemlich überzogen, wer setzt denn im Jahr 2015 noch Pro-Wrestling mit realem Sport gleich?
    Also wenn das ESPN Sportscenter mehr über so einen Firlefanz berichtet, als bspw. über das Playoff-Rennen beim richtigen Sport, dann läuft meiner Meinung nach was falsch beim Worldwide Leader. Und die Tweets wurden im selben Stil gehalten wie etwa die Ergebnisse beim College Basketball davor. Es gab wohl auch ein Highlight-Package und am Tag danach auch noch eine Top-5-Meldung auf der Hauptseite. Ich halte davon nichts.
    Sport sollte Sport bleiben und Schauspielerei eben Schauspielerei.
    WAR Vai Cavalo!!!

  2. #22
    Registriert seit
    18.01.2014
    Beiträge
    1.916

    Standard

    Ich schaue kein Sportcenter, aber ich kann mir nur schwer vorstellen, dass dort einzig und alleine über WrestleMania berichtet wurde. Falls doch, dann ist deine Kritik natürlich berechtigt, aber falls es nur einen kleinen Teil ausmachte, dann sollte man dort nicht überreagieren. Wie gesagt, WrestleMania ist ein großes Medienereignis, zwei MMA-Fighter waren groß vertreten, da sollte man eben den Ball flach halten und nicht die gesamte Sendung bzw. den gesamten Sender hinterfragen.

  3. #23
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Zitat Zitat von Paeddingtonbaer95 Beitrag anzeigen
    Ich schaue kein Sportcenter, aber ich kann mir nur schwer vorstellen, dass dort einzig und alleine über WrestleMania berichtet wurde. Falls doch, dann ist deine Kritik natürlich berechtigt, aber falls es nur einen kleinen Teil ausmachte, dann sollte man dort nicht überreagieren. Wie gesagt, WrestleMania ist ein großes Medienereignis, zwei MMA-Fighter waren groß vertreten, da sollte man eben den Ball flach halten und nicht die gesamte Sendung bzw. den gesamten Sender hinterfragen.
    Natürlich war es nicht die Hauptmeldung. Aber ich sehe es schon kritisch, dass das überhaupt dort vorkommt. Und es waren nicht nur die Segmente mit Rousey und Lesnar, die ich verstehen könnte. Was hat es mit Sport zu tun, dass ein bärtiger Typ auf ne Leiter gestiegen ist und nen Gürtel geholt hat? Oder ein Titelgewinn von John Cena? Klar sind es Athleten, aber es ist trotzdem kein Wettkampf im eigentlichen Sinne. Und das ist ja das, was Sport meiner Meinung nach ausmacht. Ein nicht vorherbestimmter Ausgang eines Wettkampfs. Und diese "Berichterstattung" hat erst vor ein paar Wochen begonnen, wer weiß, wie es weitergeht. Aber ich habe keine Lust darauf, dass jeder WWE-PPV nun von seriösen Sportmedien thematisiert wird. Gibt ja im Auslandsjournal auf ZDF auch keine Analyse des Russland/USA-Konflikts am Beispiel John Cena/Rusev.
    WAR Vai Cavalo!!!

  4. #24
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    18.005

    Standard

    yoyooyoyoyoyoyooyoy
    Geändert von selectahpat (31.03.2015 um 19:18 Uhr)

  5. #25
    Registriert seit
    18.01.2014
    Beiträge
    1.916

    Standard

    Zitat Zitat von Can Shamrock Beitrag anzeigen
    Natürlich war es nicht die Hauptmeldung. Aber ich sehe es schon kritisch, dass das überhaupt dort vorkommt. Und es waren nicht nur die Segmente mit Rousey und Lesnar, die ich verstehen könnte. Was hat es mit Sport zu tun, dass ein bärtiger Typ auf ne Leiter gestiegen ist und nen Gürtel geholt hat? Oder ein Titelgewinn von John Cena? Klar sind es Athleten, aber es ist trotzdem kein Wettkampf im eigentlichen Sinne. Und das ist ja das, was Sport meiner Meinung nach ausmacht. Ein nicht vorherbestimmter Ausgang eines Wettkampfs. Und diese "Berichterstattung" hat erst vor ein paar Wochen begonnen, wer weiß, wie es weitergeht. Aber ich habe keine Lust darauf, dass jeder WWE-PPV nun von seriösen Sportmedien thematisiert wird. Gibt ja im Auslandsjournal auf ZDF auch keine Analyse des Russland/USA-Konflikts am Beispiel John Cena/Rusev.
    Okay, aber dann sind wir wieder beim Thema "Quote". Vince McMahon bezeichnet es ja schon seit Dekaden nicht als Wrestling, sonder als "Sports Entertainment". Das "Sports" hat sich ESPN wohl zu Herzen genommen. Mit einer Berichterstattung über ein großes Medienereignis im Event-geilen Amerika lässt sich immer eine gute Quote ziehen. Natürlich, und da gebe ich dir vollkommen recht, sollte ein seriöser Sportsender auf so etwas verzichten, aber wenn man es einmal im Jahr tut, dann ist dies kein Beinbruch und schadet dem Ansehen des Senders, wenn überhaupt, nur geringfügig.

  6. #26
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    128

    Standard

    Was besonderes für die Fans der 90ziger RTL Fraktion.
    Das CATCH UP Comeback bei GF der Talk Horst Brack und Joe Williams gemeinsam im Interview.
    Man wird das interview dann auf www.gftalk.de oder auf fb: https://www.facebook.com/GFderTalk finden

    ----
    Das ist ein geiles Comeback. Rochus Hahn aka Horst Brack ist erfolgreicher Drehbuch Autor bei Constantin Film & Ben Brumfield aka Joe Williams ist mittlerweile Head Anchormen auf CNN in den USA
    Geändert von Kai (22.09.2016 um 10:53 Uhr)

  7. #27
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard

    Ich war am Sonntag mal bei einer Show der wXw. Das ist die größte deutsche Wrestling-Organisation, die momentan durch ganz Deutschland tourt.

    Ich muss sagen... es war absolut geil. Die Stimmung war top, es waren knapp unter 200 Zuschauer da, würde ich sagen. Auch wenn ich seit etwa 10 Jahren kein Wrestling-Fan mehr bin, war das eine sehr unterhaltsame und kurzweilige Show mit coolen Charakteren (Mr. Penis aus Pornoland ). Das war mit Sicherheit nicht mein letzter Besuch.

  8. #28
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    128

    Standard

    Dori, glaub Tobi & mir, wenn wir sagen, dass wXw geil ist
    Sie sind doch am 19.11. bei dir um die Ecke. Aber da sind wir wohl alle in Castrop Rauxel