ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 5 von 6 ErsteErste 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53
  1. #41
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    1.167

    Standard

    Also Flyweight versteh ich ja, gibt halt Leute die sind irgendwie nur 1.60 und brauchen auch ne Gewichtsklasse. Aber Paperweight? 52 kg??? Da bringt ja Gimli mehr auf die Wage...

  2. #42

    Standard

    Ich bin schon leicht und klein aber bei der Papiergewichtsklasse sehe ich so aus wie Overeem

  3. #43
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    Haha... Dann muss ich ja doch noch mit dem MMA anfangen.
    ich bin zwar 165 cm groß, würde die 52 KG locker schaffen.
    Und ich sehe dabei nicht mal so dürr aus!

    Ist dann bestimmt nicht einmal schwer es in die UFC zu schaffen, oder was meint ihr?

  4. #44
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Hanis Beitrag anzeigen
    Haha... Dann muss ich ja doch noch mit dem MMA anfangen.
    ich bin zwar 165 cm groß, würde die 52 KG locker schaffen.
    Und ich sehe dabei nicht mal so dürr aus!

    Ist dann bestimmt nicht einmal schwer es in die UFC zu schaffen, oder was meint ihr?

    Naja schau Dir mal die Kämpfe an in den niedrigen Gewichtsklassen. Wenn man keine oder nur geringere Knockout Power aufgrund der fehlenden Masse hat, muss man das durch Ausdauer, Geschwindigkeit und vor allem Technik kompensieren. Stelle mir einen erfolgreichen Einstieg in den Gewichtsklassen daher deutlich schwieriger vor.
    “A fight is not won by one punch or kick. Either learn to endure or hire a bodyguard.”

  5. #45
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    18.005

    Standard

    Zitat Zitat von Hanis Beitrag anzeigen
    ich bin zwar 165 cm groß
    hehe /// alles unter , sagen wir mal 1,75 ist eher mit "klein" zu bezeichnen :-)
    du bist auf jedenfall gleich "klein" wie der joe pesci!


    tom cruise = 1,69/1,70
    der al pacino = 1,68
    danny devito = 1,52 !!!!!!
    van damme = 1,73
    johnny depp = 1,76
    yao ming = 2,29
    hong man choi = 2,18



    mfg st.pat

  6. #46
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    705

    Standard

    Zitat Zitat von Hetzer Beitrag anzeigen
    wieso überflüssig, wir sind schliesslich hier um zu fachsimpeln und da gehören solche Diskussionen absolut dazu.

    Betr. dem Argument geht bei den HWs nicht in der ersten runde einer KO

    Gegenargument: Cain Velasquez, Randy Couture, Stefan Struve, Stipe Miocic, Brendan Shaub.
    Und umschalten kommt bei mir eh nicht in Frage
    randy eigtl eher 205er
    cain lass ich durchgehn, der hat wirklich ne monster-kardio!
    struve braucht keine 3 runden, weil er vorher KO geht oder gewinnt
    schaub eben so
    bei miocic kann ich mich jetzt an keinen kampf erinnern, der über die volle distanz ging...

    früher wurde der selbe schwachsinn übers LW gesagt und jetz? keine division is voller und IMO unterhaltsamer

    aber ok, jeder wie er mag

  7. #47
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    1.596

    Standard

    Miocic is mit joey beltran über die distanz gegangen und war eig. ganz platt, aber ich erinnere mich auch an lauzon vs. miller wo miller auch in der 3. runde recht platt war und die sind ja leichtgewichte

  8. #48
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    705

    Standard

    nach dem output von miller in der ersten runde, wären wohl so ziemlich alle heavies nach 30 sek umgefallen und hätten n sauerstoffzelt gebraucht

  9. #49
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    1.167

    Standard

    Zitat Zitat von Hanis Beitrag anzeigen
    Haha... Dann muss ich ja doch noch mit dem MMA anfangen.
    ich bin zwar 165 cm groß, würde die 52 KG locker schaffen.
    Und ich sehe dabei nicht mal so dürr aus!

    Ist dann bestimmt nicht einmal schwer es in die UFC zu schaffen, oder was meint ihr?
    Nein.
    1. Findest du fast keine Events die solche Gewichtsklassen anbieten, vor allem nicht in Deutschland.
    2. Gibt es viele Asiaten die schon ihr Leben lang Kampfsport machen und eben so klein sind.
    3. Muss man auch da sehr gut sein (d.h. etliche Jahre Training, Kämpfe etc.) um in die UFC zu kommen, auch wenns natürlich verhältnissmässig einfach ist (im Vergleich zu LW z.B.).

    In Deutschland würde wohl alleine schon Punkt 1 reichen um zu scheitern, ausser du willst ständig nach Thailand fliegen und dort dann an irgendwelchen Hinterhofevents teilnehmen

  10. #50
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    3.112

    Standard

    #überflüssig
    Die Diskussion ist per Definition nicht überflüssig, solange die Gemüter gespalten sind. Das ist die Definition einer Diskussionsgrundlage...

    #wenn's dir nicht gefällt, schau nicht hin
    Das Argument zieht bei Invicta. Wer kein Frauen-MMA mag, der muss nicht Invicta schauen. Findet ein Flyweight-Titelkampf in der UFC statt, so nimmt dieser 25% der Übertragung ein und schmälert für mich in erheblichem Maße den Genuss der Veranstaltung.

    -------------------

    Lösungsansatz:
    Zusammenhänge identifizieren und umsetzen. Wer Heavy präferiert, der steht auf Hau-Drauf-und-Schluß. Wer auf Flyweight steht, der mag die B-Note. Casual Fans bezeichnen letztere als gay, Technik-Fans erstere als casuals. Beides ist eine unsinnige Vereinfachung des Sachverhalts.
    Ich bin ein hardcore-fan seit zig Jahren, aber ich sehe MMA nicht als Sport sondern als Kampf und möchte Bud Spencer-Action statt Technik. Dann wiederum gibt es Abu Dhabi-Fans, die bei Butterbean-Sylvia kotzen würden.

    Mein Vorschlag: Nebenpromotion (wie WEC oder Strikeforce), die Frauen und alle Gewichtsklassen unterhalb des Lightweights zeigt. Also im Grunde wie es früher war. Ich würde gerne eine reine Heavy-Card sehen, andere vielleicht nur technische Kämpfe. Die Mischung macht's eben nicht immer, siehe Shields-Mayhem und den Quoten-Einbruch...
    Favourite fighters of all time:
    Diaz brothers, Robbie Lawler, Alistair Overeem, Melvin Manhoef, Ken Shamrock, Conor McGregor