ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.

Umfrageergebnis anzeigen: Bester Zeitpunkt für Cardio?

Teilnehmer
16. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Morgens vor dem essen auf leeren Magen

    5 31,25%
  • Abends und danach nichts mehr essen

    3 18,75%
  • Nach dem Hanteltraining

    2 12,50%
  • Vollkommen egal wann. Bei der Körperfettreduktion kommt es nur auf das kcal-Defizit an.

    6 37,50%
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    476

    Beitrag Beste Zeitpunkt für Ausdauertraining um Fett zu verbrennen?

    Zu welchen Liebhabern gehört ihr und warum?

    -Morgens vor dem essen auf leeren Magen.

    -Abends und danach nichts mehr essen.

    -Nach dem Hanteltraining.

    -Vollkommen egal wann. Bei der Körperfettreduktion kommt es nur auf das kcal-Defizit an.
    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen.

    Follow me on Twitter
    #MMAde
    #GerMMAny

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    1.352

    Standard

    Ich denke, dass sich die Unterschiede zwischen den Zeitpunkten auf ein Minimum hinauslaufen werden. Wenn, dann mag ich es meistens abends und trink danach höchstens noch einen Eiweißshake. Für morgens bin ich viel zu müde und faul.

  3. #3
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1.294

    Standard

    Mein absoluter Favorit sind mittlerweile Hillsprints am morgen...

    Wenn man das wirklich am Limit macht (Puls über 180) ist es mit die beste Übung um eine freisetzung vom HGH zu stimulieren.

    Ich frühstücke morgens gerne eine kleine Mahlzeit aus komplexen Kohlenhydraten und Whey.

    Dann 2 Stunden später etwa, geht es an die hillsprints.
    Training never stops

  4. #4
    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    380

    Standard

    Optimal zur Fettverbrennung ist Cardiosport direkt nach dem Krafttraining im Studio, ansonsten ist es eher ineffektiv zum Abnehmen, auch wenn sich dieser Fehlglaube hartnäckig hält.

  5. #5
    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von HammerMan Beitrag anzeigen
    Optimal zur Fettverbrennung ist Cardiosport direkt nach dem Krafttraining im Studio, ansonsten ist es eher ineffektiv zum Abnehmen, auch wenn sich dieser Fehlglaube hartnäckig hält.
    Jeder Bodybuilder wird davon abraten.
    Aber im Allgemeinen geht es um Kcal-Reduktion durch Cardio...von daher kann man auch behaupten der Zeitpunkt ist egal, auf die Tages-Gesamt-Kcal-Menge bezogen.
    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen.

    Follow me on Twitter
    #MMAde
    #GerMMAny

  6. #6
    Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von HammerMan Beitrag anzeigen
    Optimal zur Fettverbrennung ist Cardiosport direkt nach dem Krafttraining im Studio, ansonsten ist es eher ineffektiv zum Abnehmen, auch wenn sich dieser Fehlglaube hartnäckig hält.
    So gehe ich die Sache auch an.
    Morgenläufe 1-2 mal die Woche in den Ferien durch, ist einfach auch nen geiles Feeling, mit der Mucke im Ohr und dem tropfenden Schweiß an der Stirn den Sonnenaufgang zu erleben. Nennt mich Muttersöhnchen, aber meine Eltern bringen mich um, wenn ich sonst vor der Schule noch ne Jogging-Session durchlaufe..

  7. #7
    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    380

    Standard

    @ Sweeptheleg,
    insofern das Cardiotraining direkt nach dem Trainign betrieben wird, OHNE kurz den Postworkout-Shake zu verzehren, hast du Recht. So verstreicht das anabole Zeitfenster direkt nach dem Training, und der Stoffwechsel gerät zunehmends in einen katabolben Zustand. Wird jedoch nach dem Krafttraining in Ruhe der Postworkout-Shake (der wirklich nicht zu knapp zubereitet werden sollte) verzehrt, ist ein anschließendes Cardiotraining ideal um Fett zu verbrennen, da dies innerhalb des anabolen Zeitfensters nach dem Training besonders stark geschieht .

  8. #8
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1.294

    Standard

    Zitat Zitat von HammerMan Beitrag anzeigen
    @ Sweeptheleg,
    insofern das Cardiotraining direkt nach dem Trainign betrieben wird, OHNE kurz den Postworkout-Shake zu verzehren, hast du Recht. So verstreicht das anabole Zeitfenster direkt nach dem Training, und der Stoffwechsel gerät zunehmends in einen katabolben Zustand. Wird jedoch nach dem Krafttraining in Ruhe der Postworkout-Shake (der wirklich nicht zu knapp zubereitet werden sollte) verzehrt, ist ein anschließendes Cardiotraining ideal um Fett zu verbrennen, da dies innerhalb des anabolen Zeitfensters nach dem Training besonders stark geschieht .
    Hätte mal ne kleine Frage zu

    Angenommen ich mache in meinen Postworkout Shake neben Whey noch Dextrose um das anabole Fenster besser zu nüútzen.

    Durch den Insulinausstoß werden die Muskeln ja schneller mit Proteinen versorgt, aber während das Insulin hoch ist, kann ich garkein Fett verbrennen oder?

    Also würde in dem Fall Cardio nach dem Training wenig Sinn machen?
    Geändert von Any_weight_any_time (18.07.2012 um 22:41 Uhr)
    Training never stops

  9. #9
    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    380

    Standard

    Zitat Zitat von Any_weight_any_time Beitrag anzeigen
    Hätte mal ne kleine Frage zu



    Durch den Insulinausstoß werden die Muskeln ja schneller mit Proteinen versorgt, aber während das Insulin hoch ist, kann ich garkein Fett verbrennen oder?
    Nein, durch den hohen Insulinspiegel wird sogar extrem viel Fett verbrannt. Das Insulin setzt Energie aus den Speichern frei, und lagert Neue ein. Du solltest jedoch anstatt Dextrose besser Maltodextrin hinzugeben, da diese komplexeren Kohlenhydrate zu einem gleichmäßigeren Insulinpegels während des Cardiotrainigns führen

  10. #10
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1.294

    Standard

    Hi,

    danke erstmals für Deine Antwort, aber muss nochmal fragen ob Du Dir da sicher bist?

    Habe jetzt doch mal ein bisschen recherchiert und überall steht, dass ein hoher Insulinspiegel die Fettverbrennung verhindert.

    "Ein zu hoher Insulinspiegel verhindert aber die Fettverbrennung. Studien ergaben, dass das Insulin noch bis zu sechs bis acht Stunden die Fettverbrennung blockiert!"

    http://www.ab-nehmen.com/fettverbrennung/

    "...Das bedeutet, Insulin fördert die Einlagerung von Fett, denn wann immer ihr Kohlenhydrate esst, wird durch den erhöhten Insulinspiegel gleichzeitig Fett eingelagert. Kohlenhydrate sind für den Körper leichter und schneller zu verwerten und werden deshalb immer an erster Stelle verbrannt.

    "Solange also viel Zucker im Blut ist, wird die körpereigene Fettverbrennung blockiert, und die eigenen Fett-Vorräte werden nicht angerührt. In der Praxis: Wenn ihr schnellverdauliche Kohlenhydrate esst und Insulin in eurem Blut zirkuliert, kann euer Körper kein Fett verbrennen."

    http://www.abnehmen.net/abnehmen/gew...ettverbrennung

    Im Moment mache ich sowieso kein Cardio nach dem Krafttraining, weil ich versuche beim Krafttraining 100% zu geben und dannach einfach nur noch Duschen, Essen und Schlafen will Aber aus zeitlichen Gründen wäre es eine Überlegung Wert.
    Training never stops