ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.

Umfrageergebnis anzeigen: Bester Zeitpunkt für Cardio?

Teilnehmer
16. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Morgens vor dem essen auf leeren Magen

    5 31,25%
  • Abends und danach nichts mehr essen

    3 18,75%
  • Nach dem Hanteltraining

    2 12,50%
  • Vollkommen egal wann. Bei der Körperfettreduktion kommt es nur auf das kcal-Defizit an.

    6 37,50%
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 21 von 21
  1. #21
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.056

    Standard

    Zitat Zitat von dorian_89 Beitrag anzeigen
    Geht hier jemand gelegentlich morgens auf leeren Magen joggen?
    Ich habe jetzt schon häufiger gelesen, dass das für den Fettabbau sehr empfehlenswert ist, da die Energie durch die leereren Glykogenspeicher direkt von den Reserven geholt wird.
    Also bin ich letztens mal hoch motiviert früh laufen gegangen und bin beinahe gestorben. Sonst sind acht bis zehn Kilometer am Stück kein großes Problem für mich. Diesmal war ich aber froh, dass ich in sechs Kilometern nur einmal eine Pause machen musste. Ich habe mich absolut schlapp gefühlt.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ist das mit dem leeren Magen vielleicht doch keine so gute Idee?
    Mal generell zu Sport auf leeren Magen.Da rennt gerade ein sehr interessanter Thread zum diesem Thema im KKB.Ich habe ja auch schonmal was vom so genannten Intermittierenden Fasten erzählt,oder einfacher gesagt die Reduzierung der Nahrungsaufnahme oder noch plumper einfach nicht mehr soviel essen

    Wer mag einfach mal diese Links checken:


    http://de.wikipedia.org/wiki/Intermittierendes_Fasten


    http://www.leangains.com/


    http://www.team-andro.com/phpBB3/faq...f-t193947.html


    http://www.t-nation.com/free_online_article/most_recent/john_berardis_great_fasting_experiment


    Und dieser Artikel hier ist sehr sehr interessant !!!

    http://www.archevore.com/panu-weblog/2009/7/14/calorie-restricted-monkeys-part-i.html


    @Dorian,wenn man morgens auf leeren Magen laufen geht kann schonmal leichte Übelkeit aufkommen.Gerade wenn Du das nicht gewohnt bist ist das ganz normal.Ich würde in Ruhe aufstehen,einen Tee trinken und so 20-30 min warten.Der Tee tut gut und versogt den Körper schonmal mit Flüssigkeit und Mineralien.Er ist auch bereits warm und braucht somit vom Körper auch nicht auf die körpereigene Temperatur gebracht zu werden.Zudem kommt der Magen und Verdaungstrakt in Gang,er wird sozusagen sanft geweckt.
    Das in Kombination mit ein bissel eingewöhnen sollte Dir helfen Dich auch morgens beim Laufen gut zu fühlen
    Geändert von thevillain (30.08.2012 um 21:41 Uhr)