ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    476

    Standard

    Bei der DGL, UGC usw. wurde ja auch lange diskutiert ob Heel-Hooks etc. weggelassen werden. Gefährliches Zeug...
    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen.

    Follow me on Twitter
    #MMAde
    #GerMMAny

  2. #12
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    1.596

    Standard

    Zitat Zitat von xorimpress Beitrag anzeigen
    Ja! Ein Kniehebel ging leider bei den Intermediates schief, sowie vermutlich ein Schulterbruch war dabei. Das eigentlich schlimme daran waren nicht die Verletzungen, sondern die Tatsache, dass weder Eis oder andere Kühlmöglichkeiten vor Ort da waren. Und ein ausgerüsteter San-Kasten sollte auch vor Ort sein und wenn es nur zum Pflaster verteilen ist.

    Und es waren leider recht viele Ringer unterwegs, die nachweislich schon nationale Erfolge errungen haben und trotzdem bei den Novizen oder Beginnern antraten

    Ist aber bei weitem nicht das einzige Turnier hier in "Ost-Deutschland" was recht schlecht organisiert ist.
    Naja es ist ja eine sache ob ein Ringer bei Novice oder Beginner antritt... Ich selbst ringe auch schon seit knapp 10jahren, aber in einer niedrigen liga und bin keiner der große erfolge hatte (kommen noch aber hoffentlich) Ich denke ein beginner der ja bei denen 9monate - 2jahre macht sollte eig. am boden stark genug sein um nachm takedown einen sweep etc. zu machen oder guard zu pullen...

    Das Fehlen von Sanitätern hat mich sehr erschreckt... ich selbst nehme jetzt immer unseren Mannschaftskoffer vom Ringen mit und bin richtig froh das einer unserer Kämpfer der fast immer mitgeht Pfleger im Krankenhaus ist, der kann auch 1. Hilfe leisten...

    Zum Thema Verletzungen, ich habe dort auch schon mehrere Knie gesehn die auseinander gerissen worden sind durch heel hocks, die sind gott sei dank jetzt ganz verboten... ein Heel Hock is ja immer nochmal gefährlicher als eine Kneebar bei der auch viel passieren kann oder ein gerader Leglock da kann meiner Meinung nach auch viel viel weniger passieren...

  3. #13
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    3

    Standard

    Hat sonst noch jemand Erfahrungsberichte für Ansbach? Will im August auch mein erstes Turnier dort absolvieren und reise von weit her....wenn ich aber von schlechter Organisation, fehlenden Sanitätern und Knieverletzungen lese, frage ich mich, ob ich mir das antun soll....

  4. #14
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    1.596

    Standard

    Also glaub mir es hat sich stark gebessert, kannst schon hingehen... ist sehr viel besser geworden glaub mir, in welchem kreis wohnst den du? vllt. gibts ja ein paar turnier alternativen

  5. #15
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    3

    Standard

    Bin ursprünglich aus der Schweiz....finde aber die GG ganz interessant, da es auch noch eine wirkliche "Anfänger"-Kategorie gibt. So kann man auch als totaler Wettkampfanfänger Wettkampfluft schnuppern.
    Wie sind denn die Games in Nürnberg und Berlin zu werten? Die werden auf der Homepage von grapplinggames als "Elite" Turnier angepriesen...? Kann man da auch als Anfänger mit einem halben Jahr BJJ-Erfahrung mitmachen oder sind diese zwei Turniere nur für Fortgeschrittene gedacht?

  6. #16
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    1.596

    Standard

    Mach mit ;-) Falls du ohne Ecke oder so anreist, kein problem bin am 1. september auch dort kann dich selbstverständlich coachen

  7. #17
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    3

    Standard

    Bin momentan leider verletzt, aber falls ich bis Sept wieder fit bin, dann nehme ich dein Angebot natürlich sehr gerne an!

  8. #18
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    1.596

    Standard

    Bin eig. fast jedes mal in Ansbach wenn die ein Turnier machen und egal wannde kommst, gibst mir einfach davor bescheid dann schauen wa mal ob das klappt wegen coachen etc.