ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 1 von 4 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    480

    Standard Härte beim Sparring

    Hey Leute,


    wollte mal an die Aktiven ne Frage richten.

    Wie sehr geht ihr ins Sparring rein? Ich bin beim Grappling sehr kontrolliert und ruhig, jedoch sobald es ins MT geht bin ich irgendwie, keine Ahnung. Für mich gehört zum Sparring einfach die Härte dazu, vielleicht nicht so sehr wie in nem Kampf, aber was nützt es sonst? Ich weiss das ich nicht 100 % gelitten werde deswegen und auch als sehr unangenehm eingestuft werde, aber so richtig krieg ich es nicht hin mich da zurückzuhalten.

    Wie siehts bei euch aus? Nach dem Sparring bin ich wieder völlig relaxed und ansich n'Kumpel..
    Jacques- 236 martinis please.
    barmaid- oh. so your entertaining guests today sir?
    Jacques- lol wut

  2. #2
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    59

    Standard

    Hast Du schon einen Muay Thai/K-1-Rules-Kampf gemacht ?! Hast Du da härter geschlagen bzw. bist kompromißloser drauf gegangen als im Sparring, oder denkst Du nur, das es so sein würde ?! Ich denke, da spielen generell viele Aspekte mit rein, eine gewisse Abhärtung sollte das Sparring schon mit sich bringen, damit man nicht vom Pointfighting- Goldfisch- ins Brutales-Haudrauf- Haifischbecken gestürzt wird und gar nicht weiß, wie einem geschieht, aber die Gefahr, das man sich und seine Trainingspartner auch erheblich verletzt, wenn man im Sparring immer übelste Sorte draufbolzt und sich dann Wettkämpfe auch gleich ganz ersparen kann, ist nicht zu unterschätzen. Die persönliche Wahrnehmung ist eben individuell, man denkt "Ich mach ja schon ziemlich locker" und die anderen sagen "Mensch, mach doch nicht immer so hart"...

  3. #3
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    214

    Standard

    Abwechslung macht das Leben süss

    Mal so - mal so
    Yogaka - where theory meets reality

  4. #4
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    480

    Standard

    Zitat Zitat von Hellbilly Beitrag anzeigen
    Hast Du schon einen Muay Thai/K-1-Rules-Kampf gemacht ?! Hast Du da härter geschlagen bzw. bist kompromißloser drauf gegangen als im Sparring, oder denkst Du nur, das es so sein würde ?! Ich denke, da spielen generell viele Aspekte mit rein, eine gewisse Abhärtung sollte das Sparring schon mit sich bringen, damit man nicht vom Pointfighting- Goldfisch- ins Brutales-Haudrauf- Haifischbecken gestürzt wird und gar nicht weiß, wie einem geschieht, aber die Gefahr, das man sich und seine Trainingspartner auch erheblich verletzt, wenn man im Sparring immer übelste Sorte draufbolzt und sich dann Wettkämpfe auch gleich ganz ersparen kann, ist nicht zu unterschätzen. Die persönliche Wahrnehmung ist eben individuell, man denkt "Ich mach ja schon ziemlich locker" und die anderen sagen "Mensch, mach doch nicht immer so hart"...
    Jo, ich tendiere trotzdem mittlerweile zum MMA. Bei meinem ersten Club bin ich sofort ins kalte Wasser gestossen worden was Sparring betraf und irgendwie hab ich des immer noch im Hinterkopf. Ich persönlich finde das man sehr wenig lernt wenn man eben dauerhaft diese Pointfighting Attitède aufweisst.

    Im Sparring weiss ich natürlich immer das es "freundschaftlicher" Natur ist, trotzdem denk ich mir "hey, der ist da um dir weh zu tun.. lassen wir mal die Muskeln spielen"

    Kraken machst du es aus der Laune heraus?

    Btw, gibts sonst hier keine Aktiven bei der Vielzahl von Tastaturkriegern?
    Jacques- 236 martinis please.
    barmaid- oh. so your entertaining guests today sir?
    Jacques- lol wut

  5. #5
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    59

    Standard

    Also konkret gehe ich im Sparring definitiv nicht mehr volles Ballett zum Kopf bei meinen Trainingspartnern, auf den Körper haue ich aber schon ordentlich drauf. Ich würde aber immer die härtere Variante bevorzugen, um sich auf einen Wettkampf vorzubereiten, wenn es einschlägt, weiß man, die Deckung war nur suboptimal. Lernen durch Schmerz !

  6. #6
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    214

    Standard

    Zitat Zitat von Jacques Beitrag anzeigen

    Kraken machst du es aus der Laune heraus?
    Nein, meistens nach Ansage vom Trainer oder nach Absprache mit dem Partner.

    Ist ja auch je nach Partner verschieden......und nach Tag und Energielevel und so weiter und so fort.

    Nach Laune gibts höchstens, wenn ich locker will und einer bolzt mir immer voll rein, dann gibt meist erst ne Ansprache in der Richtung wie: "Guck mal... ich will locker. Tust du hart, mach ich hart... tust du härter, mach ich härt.. ich mag hart, und so hart wie du kannst, kann ich einstecken, wie sieht's mit dir aus?"

    Und wers da noch nich checkt... nun, selbst schuld
    Yogaka - where theory meets reality

  7. #7
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    5.275

    Standard

    Meine Formel beim Sparring:Zum Kopf 70% härte,zum Körper immer 100% zwecks Abhärtung.
    Dies aber natürlich nur bei Gegnern auf Augenhöhe oder stärkeren Gegnern.
    Ich hasse es wenn manche die schon viel länger trainieren den Anfängern die volle Packung verpassen.
    Geändert von ck 83 (21.08.2011 um 14:29 Uhr)
    Favourite fighters:Ramon Dekkers,Rob Kaman,Ivan Hippolyte,Rayen Simson,Noel van den Heuvel,Andre Masseurs, Ole Laursen, Lucia Rijker, Germaine de Randamie, Saiyok Pumpanmuang,Peter Aerts,Ernesto Hoost,Giorgio Petrosyan,Razmik Sarkisyan,Gilbert Ballantine,Mauricio Rua,Fedor Emelianenko,Wanderlei Silva,Anderson Silva,Melvin Manhoef,Anthony "OG" Johnson,Jose Aldo,Tyrone Spong.

  8. #8
    Registriert seit
    09.10.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    Zitat Zitat von Jacques Beitrag anzeigen
    Hey Leute,


    wollte mal an die Aktiven ne Frage richten.

    Wie sehr geht ihr ins Sparring rein? Ich bin beim Grappling sehr kontrolliert und ruhig, jedoch sobald es ins MT geht bin ich irgendwie, keine Ahnung. Für mich gehört zum Sparring einfach die Härte dazu, vielleicht nicht so sehr wie in nem Kampf, aber was nützt es sonst? Ich weiss das ich nicht 100 % gelitten werde deswegen und auch als sehr unangenehm eingestuft werde, aber so richtig krieg ich es nicht hin mich da zurückzuhalten.

    Wie siehts bei euch aus? Nach dem Sparring bin ich wieder völlig relaxed und ansich n'Kumpel..
    Darf ich fragen wie lange Du schon Standup trainierst? Wie oft machst Du Sparring und mit welchen Gegnern? Hast Du schon Kämpfe gemacht? Wenn ja welche? MMA, MT etc?

    Grüße

    Andreas

  9. #9
    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    407

    Standard

    Härte im Sparring kann man nicht pauschalisieren, jeder empfindet es anders. Wir sprechen uns einfach ab.
    "Glück verlangt Leistung, großes Glück verlangt große Leistung"

  10. #10
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    214

    Standard

    Zitat Zitat von Big Daddy Beitrag anzeigen
    Darf ich fragen wie lange Du schon Standup trainierst? Wie oft machst Du Sparring und mit welchen Gegnern? Hast Du schon Kämpfe gemacht? Wenn ja welche? MMA, MT etc?

    Grüße

    Andreas
    Wie handelst du denn das Andreas?

    Würde mich interessieren.
    Yogaka - where theory meets reality