Vor kurzem ist Ricky Hatton vom aktiven Boxen zurückgetreten. Vor allem Gewichtsprobleme machten dem früheren Weltmeister zu schaffen. Nun möchte der 32-jährige Engländer als Trainer bei seiner Promotion Hatton Promotions künftig seine Erfahrungen aus dem Seilquadrat als Coach weitergeben.

In Hattons Boxstall tummeln sich durchaus auch einige potenzielle Talente und es scheint nur eine Frage der Zeit bis man den ersten Champion in seinen Reihen hat. Allerdings sollte man sich beim Thema Ernährung nicht unbedingt den Mann aus Manchester als Vorbild nehmen.