ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    Losheim
    Beiträge
    404

    Ausrufezeichen Marco Huck vs Hugo Hernan Garay

    Habs grade auf GNP gelesen. Ich frage mich, was sich Huck damitt beweisen will. Garay ist nichtmal Top20 bei Boxrec. Warum verteidigt er seinen Titel nicht gegen Green oder gibt Lebedev nen Rückkampf? Es gibt noch soviele andere würdige Herausforderer... Ich versteh es einfach nciht!
    Fav fighters:Iron Mike, Jerome Le Banner, Peter Aerts, Shogun Rua, Rampage, Henderson

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    Nähe Rostock
    Beiträge
    1.181

    Standard

    Weil Huck einen spektakulären Kampf will... Deswegen fightet er gegen Garay... Garay lässt sich an das Standardpublikum gut verkaufen - er hat in Rostock Jürgen Brähmer geschlagen - Also muss der Junge ja gut sein...

    Garay hat danach seinen Titel in Argentinien gegen Campilio verloren... Also jenen Campilio, der jetzt gegen Murat um einen Eliminator boxt - und man stelle sich vor - Huck gibt diesem Garay jetzt einen Titelkampf... Lachhaft ist schon garkeine Aussage mehr... da muss man schon drastischer sein...

    Mit bleibt Garay ganz sicher nicht als guter Herausforderer im Kopf... Ich hab zum einen seinen lachhaften Kampf gegen Henry im Gedächtnis, wo er bereits in Runde eins KO geht und seine Betreuer danach schön ausflippen - Genau das richtige für Huck - und dann natürlich noch das Blankziehen in der Yachthafenresidenz... Da war ich sogar damals Live dabei...

    Hier mal nen Pic davon...

  3. #3
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    Losheim
    Beiträge
    404

    Standard

    Hey Achse! Vielen Dank für deine ausführlcihe Analyse. Wie du schon sagst, das ist sogar lachhaft :-) Ich bin irgendwie total enttäuscht vom matchup... Im CW gibts doch ein paar gute Gegner. Das der Verband da nichts gegen sagt!

    Übrigens krassses Pic vom Weigh-In :-D total daneben
    Fav fighters:Iron Mike, Jerome Le Banner, Peter Aerts, Shogun Rua, Rampage, Henderson

  4. #4
    Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    1.956

    Standard

    Super Unterhaltung

  5. #5
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    6.251

    Standard

    Schöne Kneipenschlägerei.

  6. #6
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    Nähe Rostock
    Beiträge
    1.181

    Standard

    Es war der erwartete Scheiß-Kampf... Marco Huck und Garay haben ne Prügelei vom feinsten geboten. Sehr unsauber - aber auch sehr intensiv!

    Den Kampf als solches darf man nicht überbewerten. Weder um Huck schlecht zu reden, noch um Ihn gut zu reden. Garay ist und bleibt ein Halbschwergewicht, der schon dort nicht in die Top 10 gehört. Eine Gewichtsklasse höer sieht es noch schlimmer aus. Dieses Match-Up war schrott und nicht glaubhaft. Das Kalle Sauerland und auch ein paar angebliche Boxexperten in Deutschland, Garay als guten ernsthaften Gegner verkaufen ist einfach lachhaft!

    Erfreulich ist, dass Boxen bei ARD gute Quoten hatte. Rund 3,91 Millionen waren im Schnitt dabei - bedeutet einen Marktanteil von 21,8 Prozent. Das ist für Boxen bei der ARD fast schon schlecht - allerdings ist das Zuschauerverhalten im Sommer immer von etwas schlechteren Quoten geprägt. 21,8 Prozent sind für das erste ein sehr guter Wert - Der Jahresdurchschnitt liegt bei ARD derzeit bei 12,8 (zweiter Platz - hinter RTL). Als Vergleich - RTL zog zur Samstagabend Prime Time nicht mal zwei Millionen Menschen vor die Flimmerkiste.

    Interessant waren für mich eher zwei andere Fights auf der Card... Eddie Gutknecht und Britsch. Gutknecht mit ner mittelmäßigen Vorstellung in meinen Augen... Aber den Jungen sollte man im Auge behalten...
    Bei Britsch bleibe ich dabei - für ganz große Fights ist der nichts...! Mir egal, was Sauerland und all die Leute dort erzählen... Der Jung ist kein ganz großer!