ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    02.06.2010
    Ort
    Im hohen Norden
    Beiträge
    254

    Standard TapouT Cup - „Rien ne vas plus“, nichts geht mehr!

    Donnerstag 12 Uhr - Die Anmeldefrist für den TapouT-Cup ist abgelaufen, die Anmeldungen sind gemacht. Die Verantwortlichen Daniel Ackerman und Franco De Leonardis schrieben die angemeldeten Namen nieder und kamen aus dem Staunen kaum heraus.

    Viele namenhafte Supergrappler aus dem deutschen Lande hatten sich für den TapouT-Cup angemeldet. In sieben Gewichtsklassen stapeln sich Bodenkampf-Superathleten.

    „Es ist eine Ehre, solche Fighter begrüßen zu dürfen. Es ist einer deutschen Meisterschaft würdig“, sagte Franco De Leonardis auf die Frage wie sich so ein erlesenes Teilnehmerfeld anfühlt und weiter abschließend: „Ich hoffe auf spannende Kämpfe.“ Mitorganisator Daniel Ackerman meint noch: „Ich freue mich total auf den Event und hoffe, wir können alle mit einem super Turnier glücklich machen.“

    Eigentlich sollte man das gesamte Teilnehmerfeld aufzählen, alle hätten es verdient gehabt. Stellvertretend haben wir aber nur einige erwähnt.

    Deutschlands internationales Aushängeschild in Sachen Bodenkampf Malte Janssen ist ebenfalls dabei, was für ihn selbstverständlich ist. Janssen dazu: „Die Erwartungen sind auf jeden Fall sehr hoch. Einerseits an die eigene Leistung aber auch an die Veranstaltung als solche. Ich bin zuversichtlich, dass ich am Ende des Tages wieder ganz oben auf dem Treppchen stehen werde. Allerdings machen auch die anderen Grappler in meiner Gewichtsklasse ihre Hausaufgaben sehr gründlich; von daher nehme ich nichts und niemanden auf die leichte Schulter.“

    Aber er sieht einen kritischen Punkt: „Jedoch hatte ich erwartet, dass die einzelnen Gewichtsklassen doch besser besetzt sein würden. Ein paar Namen vermisse ich noch auf der Starterliste. Ich wunder mich mittlerweile wahrhaftig, was man noch alles bieten muss, damit die Leute bereit sind anzutreten.“

    Malte Janssen abschließend: „Auf der anderen Seite sind die Erwartungen an die Veranstaltung als ganzes auch sehr hoch, nicht nur bei mir, sondern wohl auch bei den Organisatoren um Franco De Leonardis und Daniel Ackermann. Im Rahmen der weltweit größten Firnessmesse hoffe ich, dass wir als Grappler spannende Kämpfe für das Publikum liefern werden und dazu beitragen können, dass der Sport noch weiter publik wird und viele Anhänger findet. Potenzielle Sponsoren, interessierte und Supporter haben die Möglichkeit, sich vor solch einer Kulisse ein bild von unserem Sport zu machen. Ich bin froh ein Teil dieses einmaligen Events zu sein.“

    Ein andere alter Bekannter ist der MMA-Veteran Cengiz Mosquito Dana. Er hat seine eigenen Beweggründe für seine Teilnahme. Für Dana ist dieses Grapplingturnier Neuland: „Ganz ehrlich? Ich mach das just for fun, ist mein erstes Grapplingevent!

    „Mal schauen was ich da reißen kann... von ein zwei Jungs weiß ich, dass die fit am Boden sind, doch Samstag bin ich bzw. sind wir schlaue“, wer Dana kennt, weiß, dass er sich schnell auf Dinge und Umgebung einstellen kann. Man wird sicherlich einiges von seinen Erfahrungen im Wettkampfgeschehen sehen.

    Ein anderer großer Name ist Gregor Herb. Herb ist neben seinen vielen Fähigkeiten im Kampfsportbereich auch ein akribischer Bodenkampfspezialist: „Ich gehe nie zu einem Turnier um zu verlieren. Ich hoffe natürlich auf den 1. Platz. Wie die Chancen sind dies zu verwirklichen weiß ich nicht, da ich die anderen in meiner Klasse nicht kenne. Mal sehen, wird schon klappen.“

    Einer der immer für eine Überraschung gut ist, ist Christian De La Roca. De La Roca sagt zu seiner Gewichtsklasse: „ Ich würde nie bei etwas mitmachen wenn ich nicht denken würde, dass ich es gewinnen kann. Aber so muss man wohl denken, sonst hat man hier nix zu suchen.“

    De La Roca weiter: „Ich glaube ich kann da jeden schlagen, aber ist mehr von der Tagesform und anderen Sachen abhängig. Gute Chancen hat auch, denke ich, Heiko Schönborn, Braungurt von Alliance Berlin, Janosch Stefan (ganz stark bei der Submissao 2011) und Aleksander Petrajtis (groß und so relaxed). Welsey Howard ist so das schwarze Pferd. Abschließend sagt er aber lächelnd: „Ich hoffe aber, dass ich sie alle plattwalze!“

    Auch Sebastian Baron lässt sich solch einen Event nicht entgehen. Der MMA-Veteran kommt voll motiviert nach Essen: „Ich hoffe, dass das eine gute Gelegenheit wird, einem grundsätzlich sportinteressierten Publikum das Grappling näher zu bringen. Könnte passieren, da ja auch einige bekannte Namen da sind. Vor allem freu ich mich auf die Kämpfe von Malte Janssen und Ali Selcuk.“

    Zu seiner eigenen Form meint Baron: „Tja, und ich selber - mal gucken, bin nicht top-vorbereitet, da ich mit einer Bindehautentzündung zu kämpfen hatte in den letzten fünf Wochen. Wir werden sehen.“

    Man darf also gespannt sein, man muss aber auf jeden Fall live dabei sein! Wer jetzt nicht dabei ist, der wird mehr als es verpasst haben! So eine Chance diese Topathleten live vor Ort mitzuerleben – das ist wahrer Sport! Das ist wahres Business!

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2005
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.846

    Standard

    verdammt schade, dass ich da nicht kann. hätt ich mir sehr gern angesehen!
    http://img687.imageshack.us/img687/8...rgifsmd9ur.gif

    I don't like the Overeem so much, he's so much cock, cock guy.
    Anti Anderson Silva - Keine Chance für Arschlöcher im MMA-Sport!