ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    26.06.2010
    Ort
    Sonnefeld b. Coburg in Oberfranken, Bayern
    Beiträge
    83

    Standard Boxsack Kaufberatung

    Ich kann mich einfach nicht entscheiden.

    Er sollte 180 cm lang und vorab gefüllt sein, sowie natürlich eine gute Qualität haben.

    Gehe ich nach http://www.sport-tiedje.de sind die Boxsäcke von Taurus das A und O... aber ist dass wirklich so oder nur Werbung?

    Everlast/Adidas scheint günstiger zu sein...

    Wie sind da eure Erfahrungen?

    Billigware soll es nicht sein, mehr als 200€ möchte ich für einen Boxsack ohne Zubehör aber auch nicht ausgeben.

    Boxsack ist zum üben für daheim gedacht bzw. Fitness/Kalorienverbrauch. Ich fahr jeden Tag aufn Ergometer, aber es ist einfach nur langweilig... zudem möchte ich in den nächsten Monaten (nur als Hobby) mit MMA Training anfangen. (2x die Woche)

    Stimmt es das Sandsackhandschuhe nur bedingt zu empfehlen sind und man auch mit normalen Boxhandschuhen trainieren kann bzw. es sogar mehr Sinn macht, da diese schwerer sind (besser Punch?) und es weniger Schmerz verursacht (größer/weicher)?

    Edit:

    http://www.vantage-fighting.com/de/m...mma_handschuhe

    Sowas ist wirklich geeignet? Wäre ja noch besser als Handschuh...

    Vielen Dank vorab.
    Geändert von bazstock (23.03.2011 um 23:48 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2010
    Ort
    Am Rhoi
    Beiträge
    137

    Standard

    Also ein Boxsack ist kein Auto, so große Unterschiede gibt es da garnicht Ich wollte mir auch einen 1,80 Sack holen und unten mit Sand füllen zur Schienbeinabhärtung. Aber wenn er vorher komplett mit Stoff gefüllt ist, ist auch super.
    Ich hab zwar Gerätehandschuhe, aber boxe am Boxsack eigentlich nur mit den normalen Boxhandschuhen. Hol dir einfach ganz normale Handschuhe. Im Muay Thai Training nehmen wir auch nur Normale.

  3. #3
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    NÖ, Österreich
    Beiträge
    326

    Standard

    Also Gewicht und Polsterung/Weichheit hängen immer von der Anzahl der Unzen ab, und da gibt es sowohl Sandsackhandschuhe als auch Boxhandschuhe in den unterschiedlichsten Graden zu kaufen.

    Wenn du rein bei dir zuhause trainierst, würd ich dir Sandsackhandschuhe empfehlen. Wenn du Faustschützer für's private- und für's Vereinstraining brauchst und Geld sparen willst, kannst du auch zu normalen Boxhandschuhen greifen.

    Vom Sandsacktraining mit fingerfreien Handschuhen würd ich eher abraten. Ich hab's selbst jahrelang betrieben, aber es sorgt leider des Öfteren für Schürfwunden an den mittleren Fingergelenken, die dann beim nächsten Training stören. Und bei der Polsterung bei nur 4 Unzen kann auch mal die eine oder andere Streckersehne monatelang beleidigt sein (hängt natürlich auch wieder ganz von der Boxsackhärte ab).

    Am besten gehst du mal in einen Shop, wo du die Dinger anprobieren kannst. Auch wenn du dann das Endprodukt aus dem Netz bestellst, aber zumindest kannst du dir nen Überblick über die verschiedenen Handschuhtypen (Sandsack-/Box-/MMA-Handschuhe) und deine gewünschte Unzen-Anzahl machen.

  4. #4
    Registriert seit
    26.06.2010
    Ort
    Sonnefeld b. Coburg in Oberfranken, Bayern
    Beiträge
    83

    Standard

    Ja dass ist das Problem.
    Im Umkreis von 40 km gibts nur ein größeres Sportgeschäft mit Boxartikeln.. die haben aber nur eine unbekannte Marke und relativ wenig Auswahl. (auch nur Boxsäcke bis 150 cm)

  5. #5
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.056

    Standard

    Also ich würde mal bei Ebay gucken.Man muss zwar eventuell warten bis ein passender drin ist,aber ich habe damals nen Leder Boxsack von Alex der knapp bei 200€ neu lag für 48 € gebraucht bei Ebay ersteigert
    Natürlich ist es bei Boxsäcken meist an Selbstabholer,aber man kann ja die Suche auf z.B. 20km eingrenzen,dann geht´s ja noch.Es lohnt sich also dort mal zu schauen

    Und bei den Handschuhen kann ich folgendes aus Erfahrung sagen.Also ich habe mehrere Modelle von 4 Unzen Handschuhen (Harbinger Wrist Wrap Gloves,Fairtex FGV - 13 )
    Und ein paar 10 Unzen Box Handschuhe auch von Fairtex.Und ich nutze die Boxhandschuhe echt sehr sehr selten für den Boxsack.Immer nur die MMA Gloves.
    Bei mir ist es deshalb weil mir das schlagen mit den Boxhandschuhen nicht gefällt.Es ist ein unangenehmes Gefühl finde ich.Egal ob man jetzt Bandagen drunter hat oder nicht.Ich kann damit schlecht mit voller Kraft schlagen.Ich muss dazu sagen dass ich auch immer nur MMA Handschuhe vorher hatte,ich habe mir die Boxhandschuhe fürs Sparring im Stand Up gekauft.Aber ich finde bei Boxhandschuhen den Griff und auch die Trefferfläsche total unnatürlich.
    Ich würde echt jedem eher zu MMA Gloves bzw. 4 Unzen Handschuhen raten (also für den Boxsack).

    Ist aber wie gesagt Geschmackssache,teste es vielleicht einfach mal bei nem Freund aus wenn das geht

  6. #6
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    9

    Standard RE

    Hi,

    dieser Beitrag ist zwar schon bisschen älter, möchte aber meine erfahrungen trotzdem beschreiben =)

    Zu dem Sandsack.. Im großen und ganzen ist es egal, was man für ein sandsack kauft, wichtig ist die größe im fall wenn du auch lowkicks trainieren willst, dann brauchst du ein sandsack ab 180 cm, ansonsten ist es nicht so optimal. bei dem kauf solltest du drauf achten, ob der sandsack gefüllt ist oder nicht, die "leeren" sandsäcke sind immer viel günstiger aber auffüllen ist ziemlich stressig... du brauchst sehr viel stoff, erstmal musst du den stoff in kleine stücke reißen und dann auffüllen, ist tatsächlich zeitaufwändig und ein wenig stressig. der zweite punkt ist die lieferung, bei den nicht aufgefüllten sandsäcken ist die lieferung sehr günstig oder sogar kostenlos, die aufgefüllten werden meistens mit einer spedition geliefert und die lieferung ist deswegen dementsprechend teuer. hier http://www.kampfsport-profi.de/train...ehoer/boxsack/ hab ich damals nachgelesen zwecks einem vergleich, vll hilft es jemand noch...
    Zu den Sandsack Handschuhen. Eigentlich sind solche Handschuhe nicht zu empfehlen, erstens bei fingerfreien handschuhen kann man den großen finger leicht verletzen bei einem sandsack training. Zweitens sind die viel leichter als die normalen boxhandschuhe und deswegen auch die belastung geringer. Meine Erfahrungen, am besten trainiert man am sandsack mit den normalen boxhandschuhen (ab 10 oz). Du kannst auch gerne größere und schwerere nehmen (12-14 oz), ist schwieriger zu trainieren, die belastung ist größer, hast aber auch was davon. Nachteil vom training mit den normalen Boxhandschuhen ist aber, dass diese schneller kaputt gehen und du musst dann öfter welche kaufen, wobei die qualitativ gute boxhandschuhe werden auch nicht so schnell kaputt gehen, musst du schauen, was du ausgeben willst und dass auch die qualität passt. hier hast auch ein vergleich http://www.kampfsport-profi.de/hands...boxhandschuhe/ Also wie gesagt, schau, dass du die guten handschuhe für den besten preis findest, teuer heißt nicht immer gut, und für einen günstigen preis kannst du auch mittlerweile richtig gute handschuhe kaufen.