ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    48

    Standard Diät

    Hi Leute,

    brauche nen Tipp:
    Ich wiege bei 1,75 so um die 105 kg.
    Ich will aber runter auf ZUMINDEST 95kg. Hat jemand von euch Ernährungstipps?
    Danke schon mal für die Atnwort

  2. #2
    Registriert seit
    26.03.2010
    Ort
    Amsterdam
    Beiträge
    9

    Standard

    Kohlehydrate reduzieren, Gesamtkalorienkosum etwas reduzieren bis du 0,5-1kg pro Woche verlierst und dann Geduld.

  3. #3
    Registriert seit
    26.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.960

    Standard

    Sport machen und Nachts die Süssigkeiten weglassen

  4. #4
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.665

    Standard

    Das schlimmste wird die Motivation sein ;-) Ohne die, braucht man gar nicht erst anfangen. Das ist mit allen Sachen im Leben so.
    Wenn du die Motivation hast, brauchst du überhaupt keine Tipps, dann purzeln die Kilos fasst schön täglich! Aber bei über 100kg auf nur 1,75 kann ich mir das mit der Motivation schwer vorstellen. Versuchs trotzdem!

    Versuch einfach aus Kleinigkeiten Sport zu machen. Treppen anstatt Aufzug, Fahrrad anstatt Bus und Wasser anstatt Cola (!).

    Als ich 17 oder 18 war hatte ich auch die große Aufgabe vor mir. Mit rund 100kg auf ca. 1.86. In meiner Arbeit musste ich viel Treppensteigen, anstatt die Treppen zu gehen bin ich sie einfach gelaufen. 4 Stockwerke hoch und runter, mehrmals am Tag. Dazu noch abends 1 bis 2 Stunden joggen und das wars eigentlich schon an Sport. Natürlich habe ich auf große Portionen verzichtet und mich mit ein paar Scheiben Brot zufrieden gegeben. Mir war bewusst das es nicht der gesündeste Weg ist, aber ich habe es eben nur auf der harten Tour gelernt. Nach 3 bis 4 Monaten habe ich schon ca. 20kg verloren. Dann hatte ich den großen Erfolg gesehen und habe das Programm zurück geschraubt. Somit purzelten die restlichen gewünschten Kilos langsam aber sicher.

    Motivation ist alles.
    biste braun kriegste fraun

  5. #5
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    48

    Standard

    Ja danke für die Tipps.

    Werde mir morgen nen Salat gönnen

  6. #6
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    NÖ, Österreich
    Beiträge
    326

    Idee

    Finger weg von Crash-Diäten! Von einem Tag auf den anderen Süßigkeiten oder Limonaden weglassen bringt nix, irgendwann packt dich der Heißhunger und das Gewicht geht ganz flott wieder rauf. Umgewöhnen ist einfacher/dauerhafter als verzichten.

    Senke langsam Tag für Tag den Kosum von:
    x Einfachzucker (Semmeln, Kuchen, Torten, Süßigkeiten, Limos)
    x Gesättigten Fettsäuren (Junk Food, Fertiggerichte, stark überbackene Hausmannskost, Wurst)

    Steig mehr und mehr um auf:
    x Mehrfachzucker (Vollkornprodukte, Kartoffeln) - keine großen Blutzuckerschwankungen, liefern länger Energie => du bleibst länger satt
    x Ungesättigte Fettsäuren (Nüsse, Fisch) - Energielieferant und wichtig für den Stoffwechsel
    x Ballaststoffe (Gemüse, Obst, Vollkornprodukte) - Sättigende Wirkung, regen Darmtätigkeit an

    Kleine Tipps:
    x Ausreichende Wasserzufuhr (mind. 3 Liter pro Tag) - Entschlackend, hilft der Leber Fett abzubauen
    x Vorsicht bei den Getränken! In flüssiger Form lassen sich Kohlenhydrate viel leichter zuführen. Nicht nur Limos, Eistee und Alkohol enthalten viel Energie, auch Fruchtsäfte. Reines Wasser ist zum Abnehmen optimal.
    x Keine Produkte mit Süßungsmitteln! (es sei denn du bist Diabetiker) Entgegen dem was in der Werbung behauptet wird, nimmst du davon zu. Die Dinger werden nicht umsonst in der Tierzucht verwendet.
    x Nicht alles wo Müsli draufsteht, ist auch ein Müsli. Knuspermüsli enthalten viel Zucker und sind alles andere als gesund.
    x Sich gesund zu ernähren, heißt nicht auf Geschmack verzichten zu müssen. Fett ist nicht der einzige Geschmacksträger, wozu haben wir denn Gewürze?
    x Bei Fleisch am besten zu Pute greifen, Rind ist auch ok, Schwein am wenigsten.
    x Kleinere Mahlzeiten, dafür mehrere pro Tag (ca. 4-5). Nicht hungern, aber auch nicht vollstopfen.

    Punkto Sport:
    x Von einem Tag auf den anderen Laufen zu gehen, wenn du vorher nie Sport getrieben hast, macht dir nur die Knie kaputt. Für die Fettverbrennung ist es allerdings so ziemlich das Beste.
    x Fang aber lieber erstmal mit Krafttraining an. Das bereitet deinen Bewegungsapparat auf Belastung vor, außerdem hilft dir mehr Muskulatur beim Fettverbrennen, da der Energiebedarf gesteigert ist. Konzentrier dich hier auf die Kraftausdauer (mind. 15-20 Wiederholungen bei jeder Übung)
    x Für den Anfang empfehlen sich Sportarten wie Radfahren oder Schwimmen, "Stop-and-Go"-Sportarten wie Tennis oder Squash sind Gift für die Knie!
    x Beim Ausdauertraining eine Dauer von über 30 Minuten anstreben, da ab einer halben Stunde die Fettverbrennung so richtig einsetzt, davor werden hauptsächlich die Kohlenhydrate verbrannt.

    Am besten suchst du dir nen Zweiten, der mit dir abnimmt. So könnt ihr euch gegenseitig motivieren.
    Geändert von cradle_of_ninja (24.08.2010 um 14:09 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    35

    Standard Machst Du Kampfsport??

    Wenn ja, haben wir was für Dich.

    Ich poste mal den Link zu unserem Programm für Kampfsportler

    http://www.xtfc.de/XTFC-Fatkiller.ht...=11423&p=11423

  8. #8
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Werde mir morgen nen Salat gönnen
    Salat ist nur Wasser. Das macht nicht satt und liefert keine Energie. Dein Körper denkt es ist eine Hungersnot ausgebrochen und beginnt Energie zu sparen.

    Lieber Regelmäßig zur richtigen zeit das richtige essen und trinken.

  9. #9
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    48

    Standard

    Danke für die Super Tipps

  10. #10
    Registriert seit
    08.03.2010
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    275

    Standard

    Als Fatburner kannst du den bewährten ECA stack nehmen oder wenn es extrem werden soll kannst du auch Liothyronin nehmen(ist SAUstark das zeug).