ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6

    Standard Muay thai + Krafttraining

    Hi an alle,

    Ich bin 23 Jahre alt und habe seit einer woche mit dem muay thai angefangen.
    Ich wiege 60 kg und bin 175 cm groß.
    Ich bin mitglied in einem fitness studio und wollte mal fragen wenn ich ca 4-5 mal die woche zum muay thai gehe wann und wie ich trainieren kann???

    Ich hoffe ich habe die nötigen informationen liefern können!? (wenn nicht stell ich die nötigen informationen rein)

    Ich bedanke mich shcon einemal im vorraus bei allen die mir helfen und bei ground and pound die dies möglich machen!


    SKH

  2. #2

    Standard

    ich bin kein experte, aber ich bezweifle ehrlich gesagt, dass du bei 4-5 mal muay thai die woche noch sonderlich viel energie für ein vernünftiges krafttraining hast, da das mt-training anfangs körperlich sehr schlaucht. wenn dir die konditions- und kräftigungsübungen aus dem mt-training nicht reichen und du auch noch ordentlich muckis aufbauen willst, müsstest du vielleicht das mt auf dreimal pro woche runterschrauben und dazwischen dann ins fitness-studio. ich persönlich würde aber lieber fünfmal die woche ins mt und auf die muckibude pfeifen.

  3. #3
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6

    Standard

    danke für dienen beiterag, doch ich will keine muckis aufbauen! ich will kraft aufbauen!
    deshalbt auch mein beitrag hier bei groundandpound!
    ich denke mal das es hier best. mind. einen gibt der da erfahrung hat! aber vielleicht sollte ich es auf 3 mal runterschrauben, doch ich bin nicht so extrem geschlaucht nach dem training!!! und ich will einfach mehr kraft haben!!!!!

    danke nochmal

  4. #4
    Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    993

    Standard

    Wenn du Krafttraining mit 5x5er System machst, kannst du problemlos vier Mal Muay Thai und Hanteln zusammen machen. Beschränke dich auf die Grundübungen, eine Krafteinheit in der Woche, das ist optimal für Kampfsport.

  5. #5
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6

    Standard

    erstmal danke John Rain,

    ich glaub ich brauch eine detailierte anleitung :-)

    also ich habe montag- freitag muay thai

    und am we wollte ich erholung + schwimmen und joggen (herzkreislauf)

    d.h. ich könnte vor bzw. nach dem training dieses 5x5er system anwenden?

    oder ist das zu viel???

    vielen dank für die tips

  6. #6
    Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    993

    Standard

    Ich würd 4mal die Woche Muay Thai höchstens empfehlen, kommt aber auch drauf an was du beruflich machst etc. Einen Tag komplette Erholung würde ich mindestens in der Woche empfehlen, Samstag oder Sonntag, ja nachdem.

    Krafttraining, wenn mit Kampfsport an einem Tag, immer hinterher. Ich persönlich mache es aber extra an einem Tag in der Woche, wo ich kein Kampfsport mach dann, meistens Freitag.

    5x5 heißt 5 Wiederholungen pro Satz, 5 Sätze. Dabei nie bis ans Muskelversagen gehen, musst du etwas austesten mit welchen Gewichten du dann anfängst.
    Auf Grundübungen beschränken, sprich:

    Bankdrücken
    Kniebeugen
    Klimmzüge
    Military Press
    Kreuzheben

    Das nur als Auswahl, je nachdem kann man auch noch Schrägbankdrücken oder Curls dazu packen, musst du bei reinem Muay Thai aber nicht wirklich. Musst auch nicht alle machen, kannst du für dich variieren was dir liegt.

    Mach alles mit Hanteln, nutze nach Möglichkeit keine Maschinen.

    Mehr fällt mir dazu jetzt erstmal nich ein.

  7. #7
    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    Also ich habe MT am Montag,Mittwoch und Donnerstag.

    Und ich trainiere mit Gewichten Dienstags und entweder Freitags oder Samstags

    Ich mache mich erst mit Seilspringen und Schattenboxen warm, dehne mich und dann ran an die Hanteln:

    1 Aufwärmsatz (wichtig)
    2 Sätze mit mittlerem Gewicht auf Schnelligkeit so 10 WH
    2 Sätze mit etwas höherem Gewicht auch 10 WH aber auf Kraft


    ich mache abwechselnd eine Woche jeweils die Grundübungen und eine andere Woche ein 2er Split dort tausche ich immer die Übungen aus um keine Routine rein zu kriegen.

  8. #8
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6

    Standard

    Danke erstmal,
    ich wusste doch das mein anliegen hier in den richtigen händen ist!!!
    ich fang am nächste woche mit meinem krafttraining an.
    d.h. bis dahin brauch in so viel infos wie nur möglich!!! aber bis jetzt habt ihr mir echt weiter helfen können chris und johnrain!!!!!!!!!!

  9. #9
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Raum Halle/Leipzig
    Beiträge
    939

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von JohnRain Beitrag anzeigen
    Ich würd 4mal die Woche Muay Thai höchstens empfehlen, kommt aber auch drauf an was du beruflich machst etc. Einen Tag komplette Erholung würde ich mindestens in der Woche empfehlen, Samstag oder Sonntag, ja nachdem.

    Krafttraining, wenn mit Kampfsport an einem Tag, immer hinterher. Ich persönlich mache es aber extra an einem Tag in der Woche, wo ich kein Kampfsport mach dann, meistens Freitag.

    5x5 heißt 5 Wiederholungen pro Satz, 5 Sätze. Dabei nie bis ans Muskelversagen gehen, musst du etwas austesten mit welchen Gewichten du dann anfängst.
    Auf Grundübungen beschränken, sprich:

    Bankdrücken
    Kniebeugen
    Klimmzüge
    Military Press
    Kreuzheben

    Das nur als Auswahl, je nachdem kann man auch noch Schrägbankdrücken oder Curls dazu packen, musst du bei reinem Muay Thai aber nicht wirklich. Musst auch nicht alle machen, kannst du für dich variieren was dir liegt.

    Mach alles mit Hanteln, nutze nach Möglichkeit keine Maschinen.

    Mehr fällt mir dazu jetzt erstmal nich ein.
    Halte dich an diesen Beitrag und alles wird gut

  10. #10
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6

    Standard

    alles klar,
    das wird dann wohl mein neuer trainingsplan!!

    Doch um so mehr tipps desto besser! ( es gibt best. mehr als nur mich die sich dafür interessieren:-)))

    danke noch mal an alle