Neben der ersten Pflichtverteidigung von Kelly Pavlik im Mittelgewicht, gab es am Wochenende auch einen weiteren hochinteressanten Fight. So wollte der Halb-Mittelgewichtschampion nach Version der WBC, Vernon Forrest seinen Titel gegen Herausforderer Sergio Mora verteidigen.

Allerdings misslang dies Forrest vor ausverkaufter Kulisse im Mohegan Sun Casino von Uncasville im US-Bundesstaat Connecticut. Nach zuerst starken Beginn des Weltmeisters, kam dann Mora vor allem in der zweiten Hälfte des Fightes besser zurecht und war vor allem der aktiviere Kämpfer.

Am Ende entschieden die Punktrichter. Zwei davon sahen Mora mit 115:113 und 116:112 vorn. Der dritte im Bunde entschied auf 114:114 Unentschieden. Promotet wurde dieser Kampf im Übrigen von Gary Shaw…