ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.

Umfrageergebnis anzeigen: Wer gewinnt?

Teilnehmer
4. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Judah durch TKO/KO

    0 0%
  • Mayweather durch TKO/KO

    2 50,00%
  • Mayweather durch Punkte

    2 50,00%
  • Judah durch Punkte

    0 0%
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.798

    Standard Judah oder Mayweather?

    Der Kampf hat das Potenzial der beste des Jahres zu werden. Was meint ihr wer das Duell gewinnt? Ich tippe auf Mayweather durch sp?ten TKO (11).

  2. #2
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.585

    Standard

    Ich tippe auf eine einstimmige Punktrichterentscheidung f?r den "Pretty Boy".

  3. #3
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.798

    Standard

    Um meinen Tipp mal zu erkl?ren: Ich denke das Mayweather ihn zerm?rben wird, Mayweather geht gerne zum K?rper, er hat sogar Sharmba Mitchell mit einer Gerade (!) zum K?rper KO geschlagen. Deswegen tippe ich auf TKO (11). Da er allein in seinen Geraden schon so viel Power hat und Geraden schneller sind als Haken, glaube ich kaum das Judah ein Mittel dazu hat, sowas zu verteidigen.

  4. #4
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.585

    Standard

    Judah ist erst einmal K.O. gegangen und das, weil er sich selbst ?bersch?tzt hat. Das kann ihm nach seiner Pleite gegen Baldomir und mit Mayweather als Gegner wohl nicht nochmal passieren.

    Au?erdem hat er schon gegen Spinks, wo er auch vor dem Kampf der krasse Au?enseiter war, gezeigt, was er zu leisten im Stande ist.

    Deshalb denke ich zwar, da? er einen guten Kampf machen wird, was ich vom "Pretty Boy" in den letzten Jahren gesehen habe, hat mich allerdings komplett davon ?berzeugt, da? er "that good" ist.

  5. #5
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.878

    Standard

    Floyd Mayweather ist der klare favorite.
    er geh?rt zu den boxern die in der lage sind die gesamtsituation im ring zu beherrschen. das heisst, da? er nicht unbedingt einen speziellen gameplan braucht, sondern sich an der spontanen situation orientiert. nat?rlich macht er sich im vorfeld gedanken ?ber seinen gegner, erkennt seine st?rken und ber?cksichtigt seine motivation und nat?rlich sieht er bereits vorher die schw?chen seines gegners und erahnt den ungef?ren weg ihn zu besiegen, er ist jedoch nicht davon abbh?ngig. er ist flexibel kann fast alles und das meiste besser als seine gegner. er kann sich jedem gegner anpassen und im ring jederzeit seine taktik ?ndern falls irgendwas nicht so laufen sollte wie geplant. dadurch ist er nat?rlich auch f?r jeden gegner schwerer auszurechnen. in den ersten runden verschafft er sich einen ?berblick ?ber die m?glichkeiten und den stil seiner gegner. beherrscht diese, indem er ihnen zeigt, dass er schneller ist und weiss was sie vorhaben. er erg?nzt das geschehen und zeigt dem gegner was er zus?tzlich noch so alles zu bieten hat worauf der gegner aber wiederum keine antwort weiss. naja und daran erg?tzt sich der kleine Floyd dann und zieht sein ding durch.

    Zab Judah ist auch super schnell und auch sehr talentiert, er ist aber bei weitem nicht so flexibel wie Floyd. er kann seinen gegner auch nicht so beherrschen dass er ihn erg?nzt, sondern beherrscht das geschehen eher dadurch, dass er seinen stil dem gegner aufdr?ngt und ihn mit seiner schnelligkeit und seinem power beeindruckt und ausboxt. daf?r ben?tigt er meist noch einen genauen gameplan. wenn dieser aber mal nicht klappt, oder der gegner unangenehmer ist als erwartet, dann kann Zab schonmal gro?e probleme kriegen, denn dann wird schnell auff?llig, dass er eben nicht so flexibel ist, sondern eigentlich doch meist das gleiche macht n?mlich ?ber die f?rhand die schnelle schlaghand bringt und hier und da nen super aufw?rtshaken einsetzt. er hat zwar das bewegungstalent um sicher noch viele andere schl?ge mehr zu bringen, kann das aber nicht spontan. im r?ckw?rtsgang ist Zab auch oft unsicher und schonmal leicht zu treffen. zus?tzlich leidet er leider an einer starken ko-anf?lligkeit.

    Floyd weiss nat?rlich bereits jetzt wie er Zab boxen wird. er wird hoch aufmerksam auf die schnellen h?nde achten und die distanz bewahren. sowie er merkt, dass er die schnellen h?nde sehen kann und mit der power klar kommt, wird er das geschehen mehr und mehr beherrschen. er wird viele schnelle geraden bringen, teilweise eingesprungen und von verschiedenen seiten. da er Zabs schl?ge meist neutralisieren wird, werden sie ungef?hrlich wirken. er wird mindestens einen klaren punktsieg davon tragen.

    Ich bin total f?r Zab Judah und hoffe dass er ihn ausknockt, weil Floyd eklig arrogant wirkt. wie gesagt ist die wahrscheinlichkeit gering, aber die chance besteht ja bekanntlich immer.

  6. #6
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.585

    Standard

    Zitat Zitat von Rossonero
    Ich tippe auf eine einstimmige Punktrichterentscheidung f?r den "Pretty Boy".
    Na, was habe ich gesagt?

  7. #7
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.798

    Standard

    Zitat Zitat von Rossonero
    Zitat Zitat von Rossonero
    Ich tippe auf eine einstimmige Punktrichterentscheidung f?r den "Pretty Boy".
    Na, was habe ich gesagt?
    Angeber. Naja, Don King legt auf jeden Fall Protest ein und wenn es nach dem offiziellen Regelwerk geht k?nnte Judah zum Sieger durch DQ gemacht werden...