ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 442 von 928 ErsteErste 342392432440441442443444452492542 LetzteLetzte
Ergebnis 4.411 bis 4.420 von 9278
  1. #4411
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    6.251

    Standard

    Zitat Zitat von bonesjones Beitrag anzeigen
    Hat wahrscheinlich eine dicke Beteiligung an den PPV-Verkäufen und sonstigen anderen Einnahmen der UFC.
    Alles andere wäre lächerlich


    def. Chael Sonnen: $50,000

    def. Dong Hyun Kim: $44,000

  2. #4412
    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    1.276

    Standard

    44 tsd für 47 sek ist aber auch nicht bad

  3. #4413
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.665

    Standard

    Also das was da steht ist ja wirklich immer nur das Minimum.

    Aber ich kann nicht verstehen wieso ein Koscheck die übelste Villa mit Traumautos und eigenen Privatjet hat während ein Dennis Siver (mittlerweile!) "davon leben kann" aber mehr auch nicht wirklich. Koscheck hatte 20 UFC Fights und Siver 14. Der einzige Unterschied ist das Koscheck einmal nen Titelkampf hatte, thats all, Dennis war ja auch schon recht nah dran.

    Glaube da spielen die Sponsoren und die "Aufmerksamkeit" eine große Rolle. Mehr Twitter? -> Mehr Cash. Mehr Fans -> Mehr Cash. Fighter die ihre Kämpfe gut promoten und Zuschauer anziehen scheinen am besten weg zu kommen. Ich lehn mich mal aus dem Fenster und würde behaupten das da fasst schon das 3, 4 oder fünffache an Kohle noch oben drauf kommt, zumindest bei den großen Jungs wie Anderson, Lesnar, Overeem, Rampage, GSP usw.. Als Lyoto Machida von "Anderson Silva Money" sprach, meinte er ja bestimmt nicht die 200k.

    Aber ich wette das selbst nen Dan Hardy mehr Cash kriegt als nen Siver obwohl ein Siver sich bei weiten besser in der UFC schlägt. Sorry dass ich jetzt immer Siver nehme, aber soll nur ein Vergleich sein.

    So schlecht leben die "großen Jungs der UFC" also nicht davon. Aber die kleinen Jungs leider noch immer. (Meine damit die Größe der Bekanntheit, nicht die Körperliche xD). Aber das Thema hatten wir ja auch schon 100 mal durchgekaut Bin nur erstaunt das sich da immer noch nicht viel getan hat. Denn um für die ganze Familie ein leben lang ausgesorgt zu haben muss man schon ein ungeschlagener P4P König werden....
    biste braun kriegste fraun

  4. #4414
    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    1.352

    Standard

    Hab aber auch desöfteren gelesen, dass Kos einfach total über seinen Verhältnissen lebt...

  5. #4415
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    1.167

    Standard

    Kosheck hat aber schon nen völlig anderen Status als Siver, mich wunderts nicht dass er viel mehr verdient. Zudem polarisiert er im Vergleich zu Siver auch sehr stark, ich meine Siver hat zwar 14 UFC kämpfe aber in den USA kennen ihn wahrscheinlich trotzdem die hälfte der Leute immer noch nicht. Siver wird in Deutschland auch keine Sponsoren finden die so gut zahlen wie die von Kosheck.

  6. #4416
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard

    Sean McCorkle hatte sich ja mal etwas detaillierter zu seiner Bezahlung geäußert. Er meinte, dass ihm die UFC stets 150% der vereinbarten Kampfgage gezahlt hat - selbst bei seinem miserablen Kampf gegen Stefan Struve. Außerdem hat er Sponsorengelder in Höhe von 75% der Kampfgage bekommen. Er hatte einen 10.000$/10.000$ Vertrag.

    1. Sieg gegen Mark Hunt --> 20.000$ + 10.000$ + 15.000$ (Kampfgage+Bonus+Sponsor)
    2. Niederlage gegen Stefan Struve --> 10.000$ + 5.000$ + 7.500$
    3. Niederlage gegen Christian Morecraft --> 10.000$ + 5.000$ + 7.500$

    Berichtet wurde ein Einkommen in Höhe von 40.000$. Nach McCorkles Aussage hat er also grob überschlagen 90.000$, also ca. 30.000$ pro Kampf, gemacht.
    Auf die berichteten Summen kann man nicht viel geben.

  7. #4417
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    6.251

    Standard

    Zitat Zitat von Mattes Beitrag anzeigen
    Also das was da steht ist ja wirklich immer nur das Minimum.
    Aber ich kann nicht verstehen wieso ein Koscheck die übelste Villa mit Traumautos und eigenen Privatjet hat während ein Dennis Siver (mittlerweile!) "davon leben kann" aber mehr auch nicht wirklich. Koscheck hatte 20 UFC Fights und Siver 14. Der einzige Unterschied ist das Koscheck einmal nen Titelkampf hatte, thats all, Dennis war ja auch schon recht nah dran.
    Naja ein Titelkampf gegen GSP ist eben purer Geldregen,wenn man vor allem ein Trashtalker ist.
    Siver ist hingegen schwer vermarktbar in den USA. Kann kein englisch und ist eher ein ruhiger Typ. Zur dem hatte er noch kein Titelkampf. Nur einige Punkte weshalb Siver weniger verdient...

  8. #4418
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    253

    Standard

    ja un koscheck war noch hinzu tuf coach

  9. #4419
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.665

    Standard

    Joa darum finde ich es ja so krass das die Fighter von der UFC selbst so wenig kriegen, womit der eine gerade so noch über die runden kommt nur weil er nicht in den USA lebt und der andere stein reich wird weil er die fights mit ner großen klappe vermarktet
    Nicht das Kos es nicht verdient hätte, das will ich damit nicht sagen, ich finde nur die Unterschiede enorm. Aber naja, wie so oft = hatten wir schon oft durchgekaut
    biste braun kriegste fraun

  10. #4420
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    3.074

    Standard

    Zitat Zitat von Mattes Beitrag anzeigen
    Aber ich kann nicht verstehen wieso ein Koscheck die übelste Villa mit Traumautos und eigenen Privatjet hat während ein Dennis Siver (mittlerweile!) "davon leben kann" aber mehr auch nicht wirklich. Koscheck hatte 20 UFC Fights und Siver 14. Der einzige Unterschied ist das Koscheck einmal nen Titelkampf hatte, thats all, Dennis war ja auch schon recht nah dran.
    Mal abgesehen davon das Koscheck mehrere Häuser besitzt und vermietet und nebenher noch nen Gym hat ist er was die bekanntheit angeht einfach ne ganz andere Liga als Siver.

    Das er einen Privatjet hat möchte ich fast bezweifeln den wird er wohl chartern wenn er ihn mal braucht.