ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Pampa
    Beiträge
    525

    Standard

    Womit sollte McGregor sich bitte nen Rückkampf verdient haben?
    Dafür müsste es knapp gewesen sein.
    Wars aber nicht. Da sah Al Iaquinta noch besser aus.

  2. #12
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    805

    Standard

    Ich konnte noch nie was mit Kämpfern wie McGregor anfangen.
    Hat mich unglaublich für Kahbib gefreut, natürlich hätte das Ende nicht sein müssen aber ganz ehrlich irgendwo hat sich McGregor genau das verdient. Promo für den Kampf ist das eine aber dieser Typ treibt die UFC zu einer einzigen Zirkus Veranstaltung.
    Sport frei

  3. #13
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.878

    Standard

    Zitat Zitat von Doctorfaustus Beitrag anzeigen
    Ich würde ihn mit einem Match gegen Tony Fergusson bestrafen!
    hehe so siehts mal aus.

    ansonsten schreibt man hier jetzt einfach so weiter als wäre nie was gewesen? wo wart ihr denn die jahre?

    als Conor über den zaun zu Aldo sprang, war das vor dem kampf und eine sache unter den kämpfern innerhalb des build ups. anschließend wurde respekt gezollt.

    Khabib gewinnt den kampf und tritt nach aber nicht innerhalb des offiziellen rahmens sondern ausserhalb und dann noch auf einen "unbeteiligten".

    ist ja nicht so als ob khabib von der promotion durch Conor nichts verdienen würde. Conor hat sich, khabib und die UFC reich gemacht. der Khabib checkt das bloß nicht.

    jetzt zu sagen, Conor ging unter die gürtellinie, ist imo das völlig falsche signal. viel mehr muss man der öffentlichkeit klar machen, was business ist und promotion UND, dass worte niemals eine solche reaktion rechtfertigen. DENN, hier gilt es wahres selbstbewusstsein zu präsentieren. khabib sollte wissen wer er und seine leute sind und er sollte zeigen, dass worte keinen einfluss auf dieses selbstbewusstsein haben.
    scheinbar sieht er sein selbstverständnis jedoch durch Conor in gefahr und meint es verteidigen zu müssen. das spricht einfach nicht für viel realitätssinn und selbstbewusstsein und sowas sollte man auch nicht öffentlich unterstützen. auch, wenn man insgesamt natürlich dennoch respektvoller miteiander umgehen sollte.

  4. #14
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    1.597

    Standard

    Es sieht so aus als würde Khabib bei Bellator unterschreiben, wenn die Ufc ihn nicht bezahlt und er hat ein Angebot von 50Cent.
    Das könnte spannend werden.

  5. #15
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Zitat Zitat von Leonidas300 Beitrag anzeigen
    Es sieht so aus als würde Khabib bei Bellator unterschreiben, wenn die Ufc ihn nicht bezahlt und er hat ein Angebot von 50Cent.
    Das könnte spannend werden.
    Um auf diesen Unsinn zu antworten, logge ich mich ausnahmsweise auch noch mal ein:



    Erstens: Khabib hat in erster Linie noch einen gültigen Vertrag mit der UFC, da können sich Bellator, 50 Cent, sein Terroristen-Manager, Vladimir Putin und die Warlords aus Tschetschenien auf den Kopf stellen, da kommt er nicht so ohne Weiteres raus, wenn er noch irgendwann mal in den USA kämpfen möchte. Wäre das so einfach, würde sich Conor schon lange selbst promoten und die Kohle nicht mehr mit der UFC teilen.

    Zweiter Punkt: Khabib hat gerade Prozente am meistverkauften UFC-PPV aller Zeiten bekommen und soll das aufs Spiel setzen, damit er in den USA für 10 Dollar im Monat auf DAZN laufen kann? Come on. Natürlich stecken ihm seine russischen Freunde die Rubel mit der großen Schubkarre hinten in den Arsch, nichtsdestotrotz verkauft er sich nicht unter Wert. Er hat nur in der UFC Möglichkeiten auf die ganz große Kohle und auf Gegner, die seinem Image förderlich sind. Diese heißen bestimmt nicht Benson Henderson, Michael Chandler oder wer auch immer gerade diesen wertlosen Bellator-Titel trägt.

    Dritter Punkt: Scott Coker hat schon gesagt, dass sie sich nicht einmischen werden, solange Kämpfer woanders unter Vertrag stehen und hat 50 Cent durch die Blume nen kleinen Maulkorb verpasst.

    Da ist es wahrscheinlicher, dass er in Russland für Fight Nights oder Akhmat antritt, falls er auf die UFC wirklich scheißen sollte. Realistischer sehe ich eher, dass er noch einen Fight macht und dann, wie angekündigt, mit 32 die Karriere beendet.
    WAR Vai Cavalo!!!

  6. #16
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.038

    Standard

    alle wieder hier ey

    Gruß, ihr spackos

  7. #17
    Registriert seit
    16.11.2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    280

    Standard

    Zitat Zitat von Farolzinho Beitrag anzeigen
    Ich verstehe und vertrete eine ähnliche Position.

    Das Ding ist nur, dass sehr viele Menschen auf ASI-TV stehen!!! Schau Dir die reality-shows an (Kardashians, Big-Brother, Köln45934, usw usf) an. Die haben fürs TV relativ gute Einschaltquoten!
    Dann schau Dir Wrestling (WWF, WCW, oder wie die heut heissen) an. Zu Krasse follower und Kohle läuft.

    Jetzt hat auch noch ESPN zugeschlagen, was wiederum eine nochmals größere Masse erreicht.

    Also, ich denke das die Einschaltquoten generell höher werden zukünftig. Negativwerbung ist die schnellste Werbung! Und Werbung ist Werbung!
    Klar, über Ethik brauchen wir hier nicht reden. Das ist Business!

    Im übrigen, die meisten Fighter labern über alles mögliche (Länder, Kultur, etc). Siehe Chael Sonnen vs Silva damals. Oder Colby Covington und Al Iaquinta (sheepfuckers) etc.... Gehört zum Biz (Leider!)
    Und deswegen gucke ich auch kaum noch UFC. Auf diesen künstlichen Kindergarten kann ich verzichten. Bei McGregor und Nurmagomedov habe ich eine Ausnahme gemacht und wieder mal eine UFC geguckt. War unterhaltsam, v.a. auch der Co-Mainer. Aber mehr UFC muss ich nicht mehr gucken, kaum einer ist mir da sympathisch. Solche Leute wie St.-Pierre oder Junior dos Santos haben sich auch gut verkauft, aber positiv.

  8. #18
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.038

    Standard

    bald kommen wieder die bodenständigen typen... Ist alles nur eine Phase