ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.387

    Standard

    Zitat Zitat von Johannes Beitrag anzeigen
    Hatte hier noch jemand Probleme mit dem Ranfighting-Stream im Replay?

    Bei mir funktioniert der US-Kommentar nicht, dazu setzt der deutsche Stream erst während der zweiten Runde von Stephens/Melendez ein. Beim Latifi-Kampf friert er während der ersten Runde komplett ein und kommt erst ca. 30 Sekunden vor Ende der dritten Runde. Post-Match Interview von Valentina zeigen sie auch nicht mehr.

    Bis jetzt war ich immer mehr als zufrieden mit Ranfighting, nur diesmal war ich etwas genervt.
    Das war live genauso schlimm. Der Stream war die ersten 40 Minuten tot. Melendez-Stephens damit komplett verpasst. Den Fehler bei Latifi-Pedro gabs auch live, so hat man da ne komplette Runde verpasst. Hab dann irgendwann einfach nen Stream aus der Grauzone bemüht wie früher, da lief alles. Dass sie es jetzt im Replay immer noch nicht gebacken bekommen, ist aber lächerlich ohne Ende.

    Was die Kämpfe angeht: Cejudo und RDA waren echt fehlerfrei, das war nah an der Perfektion was die gezeigt haben. Schade, dass Cejudo gegen Benavidez ne scheiß Decision gegen sich bekommen hat, sonst müsste die UFC nicht an Borg festhalten, sondern könnte Cejudo ne zweite Chance gegen Mighty Mouse ermöglichen. RDA sollte noch einen Kämpfer vom Kaliber Robbie Lawler, Stephen Thompson oder dergleichen besiegen, dann steht nem Titelkampf gegen Woodley (oder wer auch immer dann den Titel hält) nichts im Weg.

    Was den Mainer angeht: schwierig zu werten. Shevchenko war für mich aktiver und ich hab auch nicht jede Runde wirklich mitgewertet. Erste und fünfte (wegen der Alibi-Takedowns) sollten an Nunes gegangen sein, der Rest war immer sehr knapp. Kann man schon für Nunes werten, aber das ist halt der Fehler im 10-Point-Must-System, denn eigentlich wären da auch paar 10-10-Runden bei gewesen. Auch wenn die Fans gebuht haben, wurde ich vom Mainer doch unterhalten, denn spannend war das bis zum Schluss und ich ziehe das einem wilden Rummelboxen jederzeit vor.
    Geändert von Can Shamrock (10.09.2017 um 22:07 Uhr)
    WAR Vai Cavalo!!!

  2. #12
    Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    405

    Standard

    Zitat Zitat von Can Shamrock Beitrag anzeigen
    Das war live genauso schlimm. Der Stream war die ersten 40 Minuten tot. Melendez-Stephens damit komplett verpasst. Den Fehler bei Latifi-Pedro gabs auch live, so hat man da ne komplette Runde verpasst. Hab dann irgendwann einfach nen Stream aus der Grauzone bemüht wie früher, da lief alles. Dass sie es jetzt im Replay immer noch nicht gebacken bekommen, ist aber lächerlich ohne Ende.

    Was die Kämpfe angeht: Cejudo und RDA waren echt fehlerfrei, das war nah an der Perfektion was die gezeigt haben. Schade, dass Cejudo gegen Benavidez ne scheiß Decision gegen sich bekommen hat, sonst müsste die UFC nicht an Borg festhalten, sondern könnte Cejudo ne zweite Chance gegen Mighty Mouse ermöglichen. RDA sollte noch einen Kämpfer vom Kaliber Robbie Lawler, Stephen Thompson oder dergleichen besiegen, dann steht nem Titelkampf gegen Woodley (oder wer auch immer dann den Titel hält) nichts im Weg.

    Was den Mainer angeht: schwierig zu werten. Shevchenko war für mich aktiver und ich hab auch nicht jede Runde wirklich mitgewertet. Erste und fünfte (wegen der Alibi-Takedowns) sollten an sie gegangen sein, der Rest war immer sehr knapp. Kann man schon für Nunes werten, aber das ist halt der Fehler im 10-Point-Must-System, denn eigentlich wären da auch paar 10-10-Runden bei gewesen. Auch wenn die Fans gebuht haben, wurde ich vom Mainer doch unterhalten, denn spannend war das bis zum Schluss und ich ziehe das einem wilden Rummelboxen jederzeit vor.