ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard UFC on FOX 25: Weidman vs. Gastelum (22. Juli 2017)

    UFC on FOX 25: Weidman vs. Gastelum
    22. Juli 2017
    Nassau Veterans Memorial Coliseum in Uniondale, New York, USA


    Chris Weidman vs. Kelvin Gastelum
    Dennis Bermudez vs. Darren Elkins
    Patrick Cummins vs. Gian Villante
    Jimmie Rivera vs. Thomas Almeida

    Vorprogramm
    Lyman Good vs. Elizeu Zaleski dos Santos
    Rafael Natal vs. Alessio Di Chirico
    Ryan LaFlare vs. Alex Oliveira
    Damian Grabowski vs. Chase Sherman
    Kyle Bochniak vs. Jeremy Kennedy
    Brian Kelleher vs. Marlon Vera
    Timothy Johnson vs. Júnior Albini
    Shane Burgos vs. Godofredo Pepey
    Chris Wade vs. Frankie Perez

  2. #2
    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    3.392

    Standard

    Weidman ist wirklich auf nem harten Film! Puh.......

  3. #3
    Registriert seit
    16.11.2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    280

    Standard

    Cummins – Villante: Meine Sympathien sind klar: Gegen Cummins. Fand Villante talentierter und mit besseren Schlägen, aber Cummins war aggressiver und hat mehr gezeigt.

    Weidman – Gastelum: Schade, kann Weidman nicht ab.

  4. #4
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    425

    Standard

    Ich fand das eine gute Vorstellung von Weidman. Gastelum im Ringen und Bodenkampf so zu dominieren ist stark. Mich hat der Kampf auch sehr gut unterhalten.

    Das doch sehr überschwängliche Feiern im Anschluss zeigte, wie sehr er unter Druck stand. Ein Neuling im MMA hätte wohl gedacht, Weidman sei gerade Champ geworden . Das TK Gelaber hätte er sich nach dem ersten Sieg, nach drei Niederlagen, sparen können.

    Weiss nicht genau für wen ich eigentlich war, ich mag beide vom Kampfstil her. Gastelum soll endlich sein Gewicht in den Griff bekommen. Im WW währe er aktuell wohl die grösste Gefahr für Woodley.

  5. #5
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Zitat Zitat von Sonntag Beitrag anzeigen
    Ich fand das eine gute Vorstellung von Weidman. Gastelum im Ringen und Bodenkampf so zu dominieren ist stark. Mich hat der Kampf auch sehr gut unterhalten.

    Das doch sehr überschwängliche Feiern im Anschluss zeigte, wie sehr er unter Druck stand. Ein Neuling im MMA hätte wohl gedacht, Weidman sei gerade Champ geworden . Das TK Gelaber hätte er sich nach dem ersten Sieg, nach drei Niederlagen, sparen können.

    Weiss nicht genau für wen ich eigentlich war, ich mag beide vom Kampfstil her. Gastelum soll endlich sein Gewicht in den Griff bekommen. Im WW währe er aktuell wohl die grösste Gefahr für Woodley.
    Ja, da ist ne Menge Druck von ihm abgefallen nach den letzten Niederlagen. Hab es ihm auch wirklich gegönnt, irgendwie ist mir Weidman halt doch noch sehr sympathisch, auch wenn das Gott-Gequatsche nicht sein muss. Das Gastelum im Interview wieder vom Weltergewicht faselt, obwohl er es wiederholt nicht gepackt hat, lässt mich so langsam an seinem Geisteszustand zweifeln.

    Ansonsten: Rivera-Almeida war großartig und die Prelims waren geil. Cowboys Uppercut, oh Mama. Good-Zaleski war auch ne nette Geschichte und der schön overhypte Kelleher darf sich erstmal wieder hinten anstellen. So muss ds.
    WAR Vai Cavalo!!!