ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33
  1. #21
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf Beitrag anzeigen
    Ich erwarte einen Hauptkampf der einem PPV würdig ist und dazu noch 3-4 andere sehr interessante Kämpfe ein Kampf Nunes vs. Shevchenko interessiert mich einfach nicht. Wenn der aber im Hauptprogramm mit läuft ist das zur Not ok. Damit aber groß zu werben ist doch wohl ein Witz.
    Nope, ist es nicht, sondern völlig richtig. Aber gut, mit Ewiggestrigen zu diskutieren bringt in dem Fall wohl nichts. Kauft den PPV dann halt nicht, juckt mich persönlich ja auch nicht. Aber wer die Damen da nicht respektiert ist meiner Meinung nach halt ein Hinterwäldler. Aber keine Angst, damit stehst du in diesem Sport mit seinen Unmengen an Untermenschen-Fans nicht alleine da.
    WAR Vai Cavalo!!!

  2. #22
    Registriert seit
    16.11.2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    280

    Standard

    Hast schon Recht, mit Gehirngewaschenen ist das so ein Problem, merkt man hier ja auch. Ralf erklärt es ja nun wirklich sehr geduldig, aber manche haben eben doch kein Hirn, sondern tun das, was politisch korrekt ist, was das System als richtig verkauft. Nennt man Mitläufer.

    Mir geht es nicht so sehr um PPV, sondern um Ungerechtigkeit, da Romero und Whittaker und andere sportlich gesehen viel mehr leisten also diese politisch hochgepushte Halbfrauen. Quotenfrauen kann man fast schon sagen. Und dann auch noch die Menge Geld, die sie bekommen. Da haben einige Männer auf der Main viel mehr gemacht und geleistet. Sie verdienen die ganze Kohle. Aber ich schätze all diese Gedankengänge verstehst du nicht. Du plapperst einfach die Zeitgeistpropaganda weiter, die wir alle täglich in den Massenmedien (Verblödungsmedien) sehen oder lesen können. Manche sind davon erwacht und andere eben nicht.
    In dem Sinne bin ich gerne Hinterwäldler, Ewiggestrig oder Untermensch. Das sind auch so nachgeplapperte Schlagwörter, die man immer wieder in den Massenmedien lesen kann. Warum? Weil dort sozialistische Meinung dominiert und sie ihre Propaganda verbreiten. Hmm, das könnte jetzt etwas zu hoch für dich sein, befürchte ich. Ich gebe dir noch ein Schlagwort: Wild...Zu ihnen gehe ich nämlich auch gerne hin. Ich schätze den Klassiker "Schöne neue Welt" hast du nicht gelesen.
    Geändert von Dr.Bundy (08.07.2017 um 15:40 Uhr)

  3. #23
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von Can Shamrock Beitrag anzeigen
    Nope, ist es nicht, sondern völlig richtig. Aber gut, mit Ewiggestrigen zu diskutieren bringt in dem Fall wohl nichts. Kauft den PPV dann halt nicht, juckt mich persönlich ja auch nicht. Aber wer die Damen da nicht respektiert ist meiner Meinung nach halt ein Hinterwäldler. Aber keine Angst, damit stehst du in diesem Sport mit seinen Unmengen an Untermenschen-Fans nicht alleine da.
    Ok also da haben wir....Ewiggestrigen, Hinterwälder, Untermenschen-Fans.... weil ich finde das Nunes vs Shevchenko kein passender Hauptkampf ist und ich es mir deswegen nicht hole?

    Kannst du keine andere Meinung akzeptieren oder warum gehst du Klokette da so steil?
    Sport frei

  4. #24
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    425

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.Bundy Beitrag anzeigen
    Mir geht es nicht so sehr um PPV, sondern um Ungerechtigkeit, da Romero und Whittaker und andere sportlich gesehen viel mehr leisten also diese politisch hochgepushte Halbfrauen. Quotenfrauen kann man fast schon sagen. Und dann auch noch die Menge Geld, die sie bekommen. Da haben einige Männer auf der Main viel mehr gemacht und geleistet. Sie verdienen die ganze Kohle. Aber ich schätze all diese Gedankengänge verstehst du nicht. Du plapperst einfach die Zeitgeistpropaganda weiter, die wir alle täglich in den Massenmedien (Verblödungsmedien) sehen oder lesen können. Manche sind davon erwacht und andere eben nicht.
    In dem Sinne bin ich gerne Hinterwäldler, Ewiggestrig oder Untermensch. Das sind auch so nachgeplapperte Schlagwörter, die man immer wieder in den Massenmedien lesen kann. Warum? Weil dort sozialistische Meinung dominiert und sie ihre Propaganda verbreiten. Hmm, das könnte jetzt etwas zu hoch für dich sein, befürchte ich. Ich gebe dir noch ein Schlagwort: Wild...Zu ihnen gehe ich nämlich auch gerne hin. Ich schätze den Klassiker "Schöne neue Welt" hast du nicht gelesen.
    Hast du konkrete Beispiele wo z.b Whittaker mehr geleistet hat als Nunes?

    Währen unsere Medien sozialistisch, würden die 100 000 Demonstranten für Demokratie, Gerechtigkeit und Freiheit in Hamburg am G20 in Szene gesetzt werden. Leider werden ein paar hundert bezahlte Chaoten in Szene gesetzt. Damit wird einerseits von den antidemokratischen Entscheide am Gipfel abgelenkt und andererseits einmal mehr die Linke Seite verunglimpft. Warum? Weil unsere Medien das Sprachrohr einer rechten, neoliberalen und globalisierten Finanzwirtschft sind. Zitat Jean Ziegler, 2017: " Wir leben unter einer Diktatur der Oligarchen des globalisierten Finanzkapitals."

    Romero zeigte in jedem Kampf Schwächen, brandererseits ist er immer Brandgefährlich und hat eine beneidenswerte Athletik. Ich denke aber, dass Whittaker der technisch und taktisch bessere Standkämpfer ist. Deshalb TKO Sieg Whittaker in der 5.

    Beim Mainer hoffe ich auf Nunes. Ich mag ihren aktiven und aggressiven Kampfstil.

    Für mich am Wichtigsten weil ein wenig Fanboy: WAR Werdum

  5. #25
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    1.167

    Standard

    Zitat Zitat von Sonntag Beitrag anzeigen
    Hast du konkrete Beispiele wo z.b Whittaker mehr geleistet hat als Nunes?
    Genau das wollte ich auch sagen, einfach wiedermal eine dumme Aussage über die man nur den Kopf schütteln kann. Klar ist das Niveau bei den Männern höhern, zum einen gibts ne höhere Konkurrenz und zum anderen ist es genetisch bedingt, aber zu unterstellen dass sie weniger geleistet haben macht einfach keinen Sinn. Nunes trainiert wohl genauso lange und wahrscheinlich auch genauso intensiv wie andere männliche UFC Kämpfer, und der Titel wurde ihr definitiv auch nicht einfach so geschenkt. Bei ein paar Usern merkt man halt einfach, dass sie noch einem veralteten Frauenbild nachrennen (s a la ab in die Küche). Wenn man selber nichts kann, trampelt man eben auf anderen rum

    Edit: Der Kampf fällt jetzt ja offenbar aus, das heisst auch Ralf kann sich jetzt den PPV kaufen

  6. #26
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von rednose Beitrag anzeigen
    Bei ein paar Usern merkt man halt einfach, dass sie noch einem veralteten Frauenbild nachrennen (s a la ab in die Küche). Wenn man selber nichts kann, trampelt man eben auf anderen rum

    Edit: Der Kampf fällt jetzt ja offenbar aus, das heisst auch Ralf kann sich jetzt den PPV kaufen
    Ja definitiv wer Frauenkämpfe nicht mag trampelt auf anderen rum, kann nichts und hat ein veraltetes Weltbild.
    Ich mach mal mit genauso dummen Phrasen weiter, wer Frauenkämpfe mag kann nur eine schwuchtel sein oder will mit solch liberalen Geschwätz den weißen (veganen) Ritter spielen.
    Sport frei

  7. #27
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    6.251

    Standard

    Was geht denn hier ab? Ich finde den Kampf Nunes vs. Sheva eigentlich ganz spannend, da Sheva ein gutes STandup hat und was einstecken kann und auf der anderen Seite Nunes genug Power hat. Mal schauen ob der Kampf ähnlich wie der erste Kampf verläuft.

    Ob Mann oder Frau, wenn Styles makes Fights, dann bin ich dabei

  8. #28
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    6.251

    Standard

    Grad gesehen:

    "BREAKING: Nunes out of the Main Event with illness (Confirmed)"

    Hauptkampf abgesagt!

  9. #29
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    1.167

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf Beitrag anzeigen
    Ja definitiv wer Frauenkämpfe nicht mag trampelt auf anderen rum, kann nichts und hat ein veraltetes Weltbild.
    Ich mach mal mit genauso dummen Phrasen weiter, wer Frauenkämpfe mag kann nur eine schwuchtel sein oder will mit solch liberalen Geschwätz den weißen (veganen) Ritter spielen.
    Ich meinte damit vor allem Bundy mit seinen Sprüchen wie "Weiber im Hauptkampf", "hochgepushte Halbfrauen" oder dass Männer ja viel mehr leisten würden als Frauen (die im Training jedoch exakt dasselbe machen). Wenn man soche Aussagen um sich wirft wird man eben in eine Ecke gestellt und gehört da sehr wahrscheinlich auch hin.

  10. #30
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.Bundy Beitrag anzeigen
    Hast schon Recht, mit Gehirngewaschenen ist das so ein Problem, merkt man hier ja auch. Ralf erklärt es ja nun wirklich sehr geduldig, aber manche haben eben doch kein Hirn, sondern tun das, was politisch korrekt ist, was das System als richtig verkauft. Nennt man Mitläufer.

    Mir geht es nicht so sehr um PPV, sondern um Ungerechtigkeit, da Romero und Whittaker und andere sportlich gesehen viel mehr leisten also diese politisch hochgepushte Halbfrauen. Quotenfrauen kann man fast schon sagen. Und dann auch noch die Menge Geld, die sie bekommen. Da haben einige Männer auf der Main viel mehr gemacht und geleistet. Sie verdienen die ganze Kohle. Aber ich schätze all diese Gedankengänge verstehst du nicht. Du plapperst einfach die Zeitgeistpropaganda weiter, die wir alle täglich in den Massenmedien (Verblödungsmedien) sehen oder lesen können. Manche sind davon erwacht und andere eben nicht.
    In dem Sinne bin ich gerne Hinterwäldler, Ewiggestrig oder Untermensch. Das sind auch so nachgeplapperte Schlagwörter, die man immer wieder in den Massenmedien lesen kann. Warum? Weil dort sozialistische Meinung dominiert und sie ihre Propaganda verbreiten. Hmm, das könnte jetzt etwas zu hoch für dich sein, befürchte ich. Ich gebe dir noch ein Schlagwort: Wild...Zu ihnen gehe ich nämlich auch gerne hin. Ich schätze den Klassiker "Schöne neue Welt" hast du nicht gelesen.
    Da hast du aber schön den AfD-Newsletter kopiert. Ich finde es immer witzig, wie die ganzen Typen, die diese 1:1-Kopie fremden Bullshit-Bingos posten, immer als "gegen den Strom"-Schwimmende wahrgenommen werden wollen. Mich täuscht Du nicht. Du läufst halt woanders mit, aber bist genau das, was du fälschlicherweise bei mir vermutest.

    Sie hätten um den regulären UFC-Titel kämpfen sollen. Der ist mehr wert als ein Interims-Titel. Das ist überall Usus und sollte daher nachvollziehbar sein, aber ich habe oft zu hohe Erwartungen an meine Mitmenschen gehabt. Wer meint, Shevchenko habe sportlich zu wenig geleistet, sollte sich vielleicht mal näher mit ihr beschäftigen.

    Wer übrigens an der Untermenschen-Aussage zweifelt, darf sich gerne mal Facebook-Kommentare auf der GNP-Facebook-Seite durchlesen. Wer dann noch meint, das wäre ein Sport für "Ehrenmänner", dem kann man auch nicht mehr helfen.

    EDIT: Und was den Verdienst angeht, Nunes war bei UFC 200 die am schlechtesten bezahlte Kämpferin aller Kämpfer im Hauptprogramm. Und sie stand im Mainer gegen Miesha Tate. Hunt hat 7x soviel kassiert, sogar Travis Browne hätte bei einem Sieg mehr mit nach Hause genommen. Und heute? Overeem kassiert für den Kampf heute Nacht 800k, mehr als Romero und Whittaker zusammen, obwohl er nur 3 Runden kämpft. Nunes hätte 105+105 bekommen, Shevchenko 100 glatt ohne Bonus. Also hätten sowohl Romero als auch Whittaker mit ihren je 350k mehr erhalten als die Frauen zusammen. Wenn ich das auf die Runden runterrechne, bekommen sie sogar weniger als Pettis (90/90) und Jim Miller (71/71) für ihren 3-Ründer. Aber stimmt schon, die Quotenhalbfrauen werden gepusht und verdienen viel zu viel Kohle im Vergleich zu den Männern.
    Geändert von Can Shamrock (09.07.2017 um 01:40 Uhr)
    WAR Vai Cavalo!!!