ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    12.02.2017
    Beiträge
    6

    Standard Fragen zum Eiweißpulver

    Guten Tag,

    leider schaffe ich es nicht, genügend Eiweiß über meine tägliche Ernährung zuzuführen. Deswegen würde ich gerne mit einem Proteinpulver supplementieren. Allerdings bin ich da gerade etwas unschlüssig. Auf https://bodybrands4you.de/eiweisspulver-proteinpulver habe ich nun 2 unterschieliche Whey Proteinpulver von Weider gefunden. Allerdings kann ich mich da nicht so wirklich entscheiden, weil ich mich damit zu wenig auskenne. Was ist denn besser? Das Weider 80 Plus oder das normale Whey Protein von Weider? Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Grüße

  2. #2
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard

    Wird für Hobbysportler null Unterschied machen welches Whey von welchem Hersteller du nimmst.Ich persönlich würde beim Preis nicht über 18 Euro das Kilo gehen.
    Favourite fighters:Ramon Dekkers,Rob Kaman,Ivan Hippolyte,Rayen Simson,Noel van den Heuvel,Andre Masseurs, Ole Laursen, Lucia Rijker, Germaine de Randamie, Saiyok Pumpanmuang,Peter Aerts,Ernesto Hoost,Giorgio Petrosyan,Razmik Sarkisyan,Gilbert Ballantine,Mauricio Rua,Fedor Emelianenko,Wanderlei Silva,Anderson Silva,Melvin Manhoef,Anthony "OG" Johnson,Jose Aldo,Tyrone Spong.

  3. #3
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.029

    Standard

    Zitat Zitat von ck 83 Beitrag anzeigen
    Wird für Hobbysportler null Unterschied machen welches Whey von welchem Hersteller du nimmst.Ich persönlich würde beim Preis nicht über 18 Euro das Kilo gehen.
    Naja... Von der Positiven Wirkungen wird es ggf. nicht sooo viel unterschiede geben...
    Geschmacklich und auch von den Zusatzstoffen gibts da schon wesentliche Unterschiede. Der eine hat Zucker ohne ende., der andere ein billgisolat, der andere falsche angaben und ein anderer schmeckt einfach beschissen.

    Der Körper ist der eigene Tempel. Vergiss da nicht. LOL
    Und da wir gerade von "Tempel" reden... Die Pizza vom Inder ist auch eine Pizza. Dennoch würde ich prinzipiell die Pizza eines Italieners vorziehen.
    Die eine 26cm Pizza kostet 6EURO beim Lieferservice, die Italo-Pizza im Restaurant zum Mitnehmen kostet dann 14,-. Beides Pizzen. Aber schmecken dann doch mal gaaaaaaaanz anders.

    Weißt was ich mein?
    Ein solcher Preisunterschied hat mehrere Gründe als nur ein "bessere Verträge beim Wareneinkauf"

    Ob man nun einen von Myprotein nimmt oder nen anderen billig-zeug, dass ist gehüpft wie gesprungen. Das stimmt.
    Aber wenn man sich einen ordenetlichen holt, ist der Unterschied schon deutlich.

    My 2 Cents...

  4. #4
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard

    Zitat Zitat von Farolzinho Beitrag anzeigen
    Naja... Von der Positiven Wirkungen wird es ggf. nicht sooo viel unterschiede geben...
    Geschmacklich und auch von den Zusatzstoffen gibts da schon wesentliche Unterschiede. Der eine hat Zucker ohne ende., der andere ein billgisolat, der andere falsche angaben und ein anderer schmeckt einfach beschissen.

    Der Körper ist der eigene Tempel. Vergiss da nicht. LOL
    Und da wir gerade von "Tempel" reden... Die Pizza vom Inder ist auch eine Pizza. Dennoch würde ich prinzipiell die Pizza eines Italieners vorziehen.
    Die eine 26cm Pizza kostet 6EURO beim Lieferservice, die Italo-Pizza im Restaurant zum Mitnehmen kostet dann 14,-. Beides Pizzen. Aber schmecken dann doch mal gaaaaaaaanz anders.

    Weißt was ich mein?
    Ein solcher Preisunterschied hat mehrere Gründe als nur ein "bessere Verträge beim Wareneinkauf"

    Ob man nun einen von Myprotein nimmt oder nen anderen billig-zeug, dass ist gehüpft wie gesprungen. Das stimmt.
    Aber wenn man sich einen ordenetlichen holt, ist der Unterschied schon deutlich.

    My 2 Cents...
    Ich bezog mich auch nur auf die Wirkung. Sicher gibt es Unterschiede bei den Nährwerten, Konsistenz, dem Geschmack etc(wobei wer Eiweißshakes hauptsächlich wegen dem Geschmack trinkt hat eh die falschen Prioritäten imo), doch ich denke das Thema wird allgemein zu arg aufgebauscht.
    Für den Normalo stehen die Mehrausgaben für die teuereren Marken in keiner Relation zum Trainingsziel.
    Aber imo auffälliger als beim Whey sind die Unterschiede beim Casein. Zwischen dünne Suppe und Verdickungsmittel hatte ich da schon alles. Wer bereit ist das Geld auszugeben soll es machen, großartig was bringen wird es nicht.

    Gesendet von meinem Aquaris X5 Plus
    Favourite fighters:Ramon Dekkers,Rob Kaman,Ivan Hippolyte,Rayen Simson,Noel van den Heuvel,Andre Masseurs, Ole Laursen, Lucia Rijker, Germaine de Randamie, Saiyok Pumpanmuang,Peter Aerts,Ernesto Hoost,Giorgio Petrosyan,Razmik Sarkisyan,Gilbert Ballantine,Mauricio Rua,Fedor Emelianenko,Wanderlei Silva,Anderson Silva,Melvin Manhoef,Anthony "OG" Johnson,Jose Aldo,Tyrone Spong.

  5. #5
    Registriert seit
    28.04.2017
    Beiträge
    1

    Standard

    Es gibt ja verschiedene Proteine, Konzentrat, Isolat, Hydrolysa. Welche wäre jetzt am besten in die Diät einzubauen? Und für was sind die alle genau?
    Habe jetzt vor kurzem damit angefangen mich meinen Körper zu widmen, und mal was anständiges mit mir zu machen.

  6. #6
    Registriert seit
    05.05.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Das würde mich auch interessieren, für was ist was eigentlich? Bin jetzt seit ein paar Monaten aktiv geworden im Sport und habe noch nie was genommen, brauch ich eigentlich so etwas oder ist es rausgeschmissenes Geld?

  7. #7
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard

    Zitat Zitat von Tommy Beitrag anzeigen
    Das würde mich auch interessieren, für was ist was eigentlich? Bin jetzt seit ein paar Monaten aktiv geworden im Sport und habe noch nie was genommen, brauch ich eigentlich so etwas oder ist es rausgeschmissenes Geld?
    Trainiere einfach erstmal ne Weile und dann siehst du Anhand deiner Ziele und Fortschritte ob bzw was du eventuell brauchst.
    Zwingend notwendig ist das ganze Zeug nicht.

    Gesendet von meinem Aquaris X5 Plus mit Tapatalk
    Favourite fighters:Ramon Dekkers,Rob Kaman,Ivan Hippolyte,Rayen Simson,Noel van den Heuvel,Andre Masseurs, Ole Laursen, Lucia Rijker, Germaine de Randamie, Saiyok Pumpanmuang,Peter Aerts,Ernesto Hoost,Giorgio Petrosyan,Razmik Sarkisyan,Gilbert Ballantine,Mauricio Rua,Fedor Emelianenko,Wanderlei Silva,Anderson Silva,Melvin Manhoef,Anthony "OG" Johnson,Jose Aldo,Tyrone Spong.

  8. #8
    Registriert seit
    26.07.2017
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Chikelu Beitrag anzeigen
    Guten Tag,

    leider schaffe ich es nicht, genügend Eiweiß über meine tägliche Ernährung zuzuführen. Deswegen würde ich gerne mit einem Proteinpulver supplementieren. Allerdings bin ich da gerade etwas unschlüssig. Auf https://bodybrands4you.de/eiweisspulver-proteinpulver habe ich nun 2 unterschieliche Whey Proteinpulver von Weider gefunden. Allerdings kann ich mich da nicht so wirklich entscheiden, weil ich mich damit zu wenig auskenne. Was ist denn besser? Das Weider 80 Plus oder das normale Whey Protein von Weider? Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Grüße
    Es handelt sich bei dem 80 Plus um ein Mehrkomponentenprotein. Das kann Sinn machen. Wenn es dir aber nur um den Eiweißgehalt geht, reicht das normale Whey völlig aus.
    Damit machst du nichts falsch und im Moment ist es sogar im Angebot.