ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    1.563

    Standard MMA-Verbände -Verhältnisse wie im Kickboxen???

    Ich habe manchmal das Gefühl das sich MMA wie das Kickboxen der 80er und 90er Jahre entwickelt.
    Wo Kampfentscheidungen einfach geändert werden.
    Wie seht ihr das?

    https://www.gnp1.de/mma/mma-europa/n...in-manchester/

  2. #2
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.012

    Standard

    Wenn man das jetzt so ließt, dann ist das ganz ganz übel!

    Ich habe den Kampf nicht gesehen... Noch nicht.
    Sollte sich aber herausstellen, dass der Abbruch absolut unnötig war und die Punktentscheidung ebenfalls komplett verarsche war, dann sehe ich das schon als wichtig dass der verarschte Fighter geschützt wird.

    Also, Pauschal kann man da nichts zu sagen, ohne den Kampf gesehen zu haben.

  3. #3
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    1.563

    Standard

    Zitat Zitat von Farolzinho Beitrag anzeigen
    Wenn man das jetzt so ließt, dann ist das ganz ganz übel!

    Ich habe den Kampf nicht gesehen... Noch nicht.
    Sollte sich aber herausstellen, dass der Abbruch absolut unnötig war und die Punktentscheidung ebenfalls komplett verarsche war, dann sehe ich das schon als wichtig dass der verarschte Fighter geschützt wird.

    Also, Pauschal kann man da nichts zu sagen, ohne den Kampf gesehen zu haben.
    Der Abbruch geht in Ordnung, weil der Russe sich nicht mehr verteidigt hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=cAUR4MV5UW8

  4. #4
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    400

    Standard

    Zitat Zitat von Leonidas300 Beitrag anzeigen
    Der Abbruch geht in Ordnung, weil der Russe sich nicht mehr verteidigt hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=cAUR4MV5UW8
    Auf Amateurniveau würde ich diesen Abbruch absolut verstehen. Für Profis ist das aber schon ziemlich früh. Da wurde meiner Meinung nach schon ordentlich verteidigt. Man sieht die klassischen Hüftbewegungen, Oberkörperbewegungen und der Versuch mit den Armen zu blocken.

    Bin aber nicht der Meinung, dass man deswegen den Kampfausgang am grünen Tisch neu entscheiden muss. Halte das für gefährlich wegen Betrug.

  5. #5
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.173

    Standard

    Also die Punktrichterentscheidung konnte ich am Kampftag nicht so richtig nachvollziehen. Müsste ich mir nochmal anschauen.

    Beim Abbruch im Hauptkampf war der Zeitpunkt des Abbruchs meiner Meinung nach etwas ungünstig. Entweder man bricht es eher ab, weil Agujev sich schon eine Minute vorher nicht mehr sinnvoll verteidigt hat, oder man lässt es die letzten 18 Sekunden noch laufen. Der Ringrichter hat sich beim Abbruch etwas vom Kincl beeinflussen lassen, weil der sich kurz vorher beschwert hat.

    Dass der Promoter die Ergebnisse nachträglich einfach ändert, ist dennoch nicht richtig. Hätte er die Ergebnisse auch geändert, wenn Agujev und Nikaev auf die gleiche Art gewonnen hätten? Die Antwort ist denke ich klar.

  6. #6
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    1.563

    Standard

    Zitat Zitat von Sonntag Beitrag anzeigen
    Auf Amateurniveau würde ich diesen Abbruch absolut verstehen. Für Profis ist das aber schon ziemlich früh. Da wurde meiner Meinung nach schon ordentlich verteidigt. Man sieht die klassischen Hüftbewegungen, Oberkörperbewegungen und der Versuch mit den Armen zu blocken.

    Bin aber nicht der Meinung, dass man deswegen den Kampfausgang am grünen Tisch neu entscheiden muss. Halte das für gefährlich wegen Betrug.
    Wie kann das Ergebnis einfach so als Verband ändern.
    Das ist einfach Betrug und man sollte diesen Verband verbieten im Ausland Fights zu veranstalten.

  7. #7
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    400

    Standard

    Zitat Zitat von Leonidas300 Beitrag anzeigen
    Wie kann das Ergebnis einfach so als Verband ändern.
    Das ist einfach Betrug und man sollte diesen Verband verbieten im Ausland Fights zu veranstalten.
    Versteh mich nicht falsch Bin absolut deiner Meinung. Ein Veranstalter sollte den Kampfausgang nicht nachträglich ändern. Die Entscheidungen des Ringrichters sind zu akzeptieren...

    ausser man könnte dem Ringrichter Betrug nachweisen vieleicht...

  8. #8
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    1.563

    Standard

    Zitat Zitat von Sonntag Beitrag anzeigen
    Versteh mich nicht falsch Bin absolut deiner Meinung. Ein Veranstalter sollte den Kampfausgang nicht nachträglich ändern. Die Entscheidungen des Ringrichters sind zu akzeptieren...

    ausser man könnte dem Ringrichter Betrug nachweisen vieleicht...
    Das passiert sogar beim Fußball!