ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 19 von 20 ErsteErste 917181920 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 196
  1. #181
    Registriert seit
    12.03.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.601

    Standard

    Für alle Conor Fans!

    Ich bin seit 2013 Fan von ihm, so dont get this wrong

    https://www.youtube.com/watch?v=Z6mUZCnENZY

    Die Doku wurde übrigens 1 Woche vor Alvarez Kampf hochgeladen und hat ein paar wirklich interessante Backstage Aufnahmen die von der UFC und bei den ganzen PC`S nie veröffentlicht wurden.

    Hauta rein buddys

  2. #182
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    6.251

    Standard


  3. #183
    Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    411

    Standard

    Zitat Zitat von MurphysLaw Beitrag anzeigen
    @Neil: siehts du sowas nur bei Alvarez oder reflektierst du auch die Aussagen von McGregor vor und nach dem 1. Kampf gegen Díaz???
    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Selbstverständlich auch bei Conor, nur da hatte ich auch nichts anderes erwartet. Bei Alvarez irgendwie schon

  4. #184
    Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    163

    Standard

    Naja die Titelträger kriegen ja noch einen cut von den pay-per-view Verkäufen der dank mcgregor nicht so schlecht sein wird.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  5. #185
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1.294

    Standard

    Statement von Eddie

    "Congrats to Connor and his camp on an amazing accomplishment , these guys continue to deliver ,hats off to you fellas . As for my performance , the only thing I can honestly say was I fucking blew it ... I did nothing I trained , I did the complete opposite of what we planned on a daily basis for 10 weeks . To sum up our plan in a sentence it was "Go left and mostly wrestle " instead I circled into his left hand and mostly boxed . Fighting the way I did was a for sure death sentence and the result was fitting . I say it all the time, there is really small margin for error at this level and I paid for my mistakes . I managed to make it to the biggest stage and audience in my long career and fucked it all up when I arrived , my heart sincerely hurts and when I dwell on it I fill up with regret and anger . If there was a list of what not to do against an Opponent of this nature I did them all on Saturday . I am disappointed in myself and this is not a reflection of my coaches , training Partners , and the endless hours of training I commit to this sport . Every Time I get into the cage I negotiate being vulnerable and possibly embarrassed against the opportunity to do something great and Grow more . I always choose the latter regardless of the uncomfortability and anxiety it brings to me , I think this choice is the only reason I ever succeeded in the first place . I thought in my head at least making a lot of money would make me happy but I am having a lot of trouble enjoying myself regardless of the check thats going to be written , I am very uneasy and discontent for the most part . I am lucky to have my wife and my child at a time like this to help me laugh and smile and let me know everything's gonna be all right , they are my saving Grace , without them I am a shell of a man . Besides the outcome I thoroughly enjoyed fight week and the lead up , it was a lot fun . I have never defined myself off one win and I'll never define myself off one loss ,I simply had a bad night .. I'll have the opportunity again to have a good one ,, and I'll make the Walk to see what I got Everytime . Thanx for listening -EA "

    https://www.instagram.com/p/BM1eoO5g7Qu/?taken-by=ealvarezfight&hl=de

    Ein bisschen Leid tut er mir ja schon...
    Training never stops

  6. #186
    Registriert seit
    12.03.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.601

    Standard

    Zitat Zitat von Ill3GAL Beitrag anzeigen
    Naja die Titelträger kriegen ja noch einen cut von den pay-per-view Verkäufen der dank mcgregor nicht so schlecht sein wird.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Richtig!!!

    Conor hat sich von Anfang an richtig gut vermarket, er ist eben ein smarter Geschäftsmann mit einer höllisch starken Linken Schlaghand. Matchmaking Bevorzugung etc etc. Dazu sag ich nur - er hat nie einen plötzlichen Gegnerwechsel vor nen Event abgelehnt bzw. das ganze Event deshalb "abgesagt". Das kam auch schon vor, jedoch nicht bei Conor.

    Das DW und Lorenzo McGregor so viel Spielraum ließen, ist deren Schuld/Inkonsequenz und nicht seine!

    Und Fakt ist das er Mendes geschlagen hat - auch on short notice blablabla, er hat Aldo in 13 Sekunden ausgeknocked (wobei dieser wie Conor es ja sagte schon vor dem Kampf KO war). Wollte RDA kämpfen im LW, hat Diaz bekommen und wollte/hat im WW gekämpft, hatte nen Höhenflug, wurde dafür eiskalt bestraft. Jedoch ist Conor im Vergleich zu Superstar Nr. 2 Ronda Rowsey, klasse mit der Niederlage umgegangen und zurück gekommen. Er hat Diaz über Maj. Dec. wieder im WW (gegen den Rat seines Headcoach John K.) besiegt, Nate mit seinen Fäusten (3x im Kampf) glaube ich als einziger knock downed (bei Thompson war es ein Headkick gegen Nate und dann noch zusätzlich 2-3 Fäusten und dafür auch en TKO) und letzte Woche Geschichte geschrieben indem er Eddie klipp und klar in R2 gefinisht hat. Und Eddie hat seine letzten Kämpfe (abgesehen von RDA) sprich Melendez und Pettis über grosse Strecken mit seinen Ringen besiegt. Zudem hat Conor 2016 den PPV Rec. gebrochen und 2 mal über 1,5 Mio. Verkäufe erzielt in den beiden Diaz Matches.

    Hat schon jemand was gehört über mögliche PPV Zahlen zu UFC 205? Ich denke es werden sicher 1,8 Mio. Buys sein. Was meint ihr?

    Jetzt kommen sicher wieder Leute und labbern: "ja aber Eddie hat sich nicht an den Gameplan gehalten" = ja selbst schuld. Wozu macht ihr euch nen Gameplan wenn du dich eh nicht daran hältst? Und wieso haust du dann Meldungen raus wie "Ich werde Conor ins Komma schlagen das er sich gewünscht hätte ich hätte mit ihm gerungen". Zudem hat er ja einige male versucht Conor am Boden zu bekommen, ihn gegen den Käfig gepinnt usw. Nur hat er da halt schon die eine oder andere Linke gfressen + ein paar Bodykicks und war mental eingebrochen.

    Und für die User die sagen und meinen: "Ja Eddie war mental beeinflusst schon vor dem Kampf"

    Denke ich nicht! und wenn es so war dann ist er eben mental zu schwach um den Druck im MSG, das Gelabber von Conor usw standzuhalten und nicht im Stande seinen Titel zu verteidigen.

    Er wollte den Kampf gegen Conor ja auch unbedingt.

    Abschließend noch:

    Ich denke Khabib ist mit Abstand der gefährlichste Gegner für Conor. Tony Ferguson vlt auch aber Khabib eher.

    Khabib war mir in Runde 1 (glaube ich) etwas offen gegen MJ und hat paar mal schön kassiert. Das sollte ihm gegen McGregor nicht passieren jedoch denke ich das er sich sehr gut vorbereiten würde und sofort den Infight/Clinch und anschließend eben den TD.

    Just my 2 Cents
    Geändert von shoot out 80 (15.11.2016 um 18:00 Uhr)

  7. #187
    Registriert seit
    12.03.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.601

    Standard

    Zitat Zitat von Any_weight_any_time Beitrag anzeigen
    Statement von Eddie

    "Congrats to Connor and his camp on an amazing accomplishment , these guys continue to deliver ,hats off to you fellas . As for my performance , the only thing I can honestly say was I fucking blew it ... I did nothing I trained , I did the complete opposite of what we planned on a daily basis for 10 weeks . To sum up our plan in a sentence it was "Go left and mostly wrestle " instead I circled into his left hand and mostly boxed . Fighting the way I did was a for sure death sentence and the result was fitting . I say it all the time, there is really small margin for error at this level and I paid for my mistakes . I managed to make it to the biggest stage and audience in my long career and fucked it all up when I arrived , my heart sincerely hurts and when I dwell on it I fill up with regret and anger . If there was a list of what not to do against an Opponent of this nature I did them all on Saturday . I am disappointed in myself and this is not a reflection of my coaches , training Partners , and the endless hours of training I commit to this sport . Every Time I get into the cage I negotiate being vulnerable and possibly embarrassed against the opportunity to do something great and Grow more . I always choose the latter regardless of the uncomfortability and anxiety it brings to me , I think this choice is the only reason I ever succeeded in the first place . I thought in my head at least making a lot of money would make me happy but I am having a lot of trouble enjoying myself regardless of the check thats going to be written , I am very uneasy and discontent for the most part . I am lucky to have my wife and my child at a time like this to help me laugh and smile and let me know everything's gonna be all right , they are my saving Grace , without them I am a shell of a man . Besides the outcome I thoroughly enjoyed fight week and the lead up , it was a lot fun . I have never defined myself off one win and I'll never define myself off one loss ,I simply had a bad night .. I'll have the opportunity again to have a good one ,, and I'll make the Walk to see what I got Everytime . Thanx for listening -EA "

    https://www.instagram.com/p/BM1eoO5g7Qu/?taken-by=ealvarezfight&hl=de

    Ein bisschen Leid tut er mir ja schon...
    Klasse Aktion von Alvarez! Ich habe auch Mitgefühl mit ihm. Habe seine Schlachten bei Dream, Bellator verfolgt und so wurde er noch nie besiegt - habe mich für Conor mega gefreut, jedoch einen Veteranen so untergehen zu sehen hinterlässt natürlich auch einen gewissen Beigeschmack. Alvarez war immer ein Top Kämpfer wie auch Mensch und ich wünsche ihm das er es wie er sagt nochmal zurück schafft an die Spitze/Titelkampf - wer dann auch immer dort stehen wird ist momentan mehr als ungewiss. Und niemand sollte wie Eddie auch sagt, ihm an dieser einen Niederlage messen.

  8. #188
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    921

    Standard

    Zitat Zitat von shoot out 80 Beitrag anzeigen
    Hat schon jemand was gehört über mögliche PPV Zahlen zu UFC 205? Ich denke es werden sicher 1,8 Mio. Buys sein. Was meint ihr?
    Laut Dana White wurden so ziemlich alle Rekorde gebrochen.
    Gemäß MMAPayout.com (keine Ahnung wie genau deren Daten sind) war wohl UFC 202 bisheriger Rekordhalter mit 1,650,000 Buys. Denke da ist 1,8 Mio Buys ne recht gute Schätzung.
    “We Rolliiiinnnnn!” - Burt Watson

  9. #189
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    425

    Standard

    Ich finde das ein klasse Statement von Alvarez. Gratuliert Conor und seinem Team, kritisiert sich selber und sucht keine Ausflüchte und lässt Seelisch sehr tief blicken. Dies so kurz nach der wohl schlimmsten Niederlage seiner Kariere beweist echt Rückgrat.

  10. #190
    Registriert seit
    16.11.2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    280

    Standard

    Zitat Zitat von t3st3r123 Beitrag anzeigen
    Laut Dana White wurden so ziemlich alle Rekorde gebrochen.
    Gemäß MMAPayout.com (keine Ahnung wie genau deren Daten sind) war wohl UFC 202 bisheriger Rekordhalter mit 1,650,000 Buys. Denke da ist 1,8 Mio Buys ne recht gute Schätzung.
    Sollte eigentlich klar sein, dass dieses Event alle Rekorde bricht. Bei der Karte, der Location und so vielen Champions.

    Ich finde auch, dass Nurmagomedov gefährlicher ist für Connor als Ferguson. Und Connor...wenn wir böse sein wollen, bräuchten wir nur die Klugscheisserpostings rauszusuchen, als CMG noch kein Champion war und einige Beschränkte meinten, er hat nur ein grosses Maul und sonst nix dahinter.