ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.210

    Standard Joe Rogan verlängert UFC-Vertrag

    Joe Rogan bleibt noch mindestens ein Jahr Kommentator in der UFC, er wird jedoch in Zukunft nur noch auf US-Veranstaltungen kommentieren: https://www.gnp1.de/mma/ufc-news/new...t-ufc-vertrag/

    Gut oder schlecht?

  2. #2
    Registriert seit
    04.07.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    407

    Standard

    Finde ich eine sehr gute Entscheidung.

  3. #3
    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    3.392

    Standard

    Keine Ahnung, aber auf jeden Fall gut für Goldberg!

  4. #4
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    6.251

    Standard

    Ich sehe aktuell (innerhalb der UFC Kommentatoren) keinen Ersatz für Rogan. Anik den Sprechroboter will ich net hören...

  5. #5
    Registriert seit
    18.01.2014
    Beiträge
    1.916

    Standard

    Zitat Zitat von Submission-Machine Beitrag anzeigen
    Ich sehe aktuell (innerhalb der UFC Kommentatoren) keinen Ersatz für Rogan. Anik den Sprechroboter will ich net hören...
    Er ist ja auch kein Color-Commentator.

  6. #6
    Registriert seit
    23.11.2014
    Beiträge
    686

    Standard

    Schade, ist einfach eintönig nach so vielen Jahren.
    Ich kann dutzende seiner Standard Sätze in meinem Kopf abspielen.
    Bei Goldberg und Buffer ist es noch schlimmer.

  7. #7
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Na ja, dafür muss man ihn jetzt seltener ertragen. Die 8 oder 9 Mal im Jahr bei über 40 Events werde ich es noch überstehen, aber mir würde er wirklich nicht fehlen. Ist halt wie bei Frank Buschmann auch ne Geschmackssache, aber wenn er wenigstens objektiv kommentieren würde, dann würde ich das oft übertriebene "He's Hurt, WOW"-Blabla besser ertragen. Schade, dass Mauro Ranallo mittlerweile WWE-Zeug macht. Den mochte ich immer.
    WAR Vai Cavalo!!!

  8. #8
    Registriert seit
    17.12.2014
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    608

    Standard

    Mauro Ranallo ist mein Lieblingskommentator. Der macht ja auch noch andere Sachen wie Glory und Inside MMA. Ich könnte mir Mauro den ganzen Tag anhören. Ich bete dafür dass er irgendwann mal in die UFC kommt.

  9. #9
    Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    345

    Standard

    Zitat Zitat von Can Shamrock Beitrag anzeigen
    Na ja, dafür muss man ihn jetzt seltener ertragen. Die 8 oder 9 Mal im Jahr bei über 40 Events werde ich es noch überstehen, aber mir würde er wirklich nicht fehlen. Ist halt wie bei Frank Buschmann auch ne Geschmackssache, aber wenn er wenigstens objektiv kommentieren würde, dann würde ich das oft übertriebene "He's Hurt, WOW"-Blabla besser ertragen. Schade, dass Mauro Ranallo mittlerweile WWE-Zeug macht. Den mochte ich immer.
    Bei Buschmann kommt aber hinzu, dass er bei der einen oder anderen Sportart null Ahnung hat. Fällt besonders beim Football auf.

  10. #10
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    5.261

    Standard

    Scheiße, dem sein gehype ist doch nicht mehr auszuhalten. Ich brauch auch keine üblen Effektschreier, jemand mit Fachwissen reicht der nicht ganz dabei einpennt. Und imo hat Rogan bei weitem nicht so viel Ahnung wie er sich einbildet.
    Favourite fighters:Ramon Dekkers,Rob Kaman,Ivan Hippolyte,Rayen Simson,Noel van den Heuvel,Andre Masseurs, Ole Laursen, Lucia Rijker, Germaine de Randamie, Saiyok Pumpanmuang,Peter Aerts,Ernesto Hoost,Giorgio Petrosyan,Razmik Sarkisyan,Gilbert Ballantine,Mauricio Rua,Fedor Emelianenko,Wanderlei Silva,Anderson Silva,Melvin Manhoef,Anthony "OG" Johnson,Jose Aldo,Tyrone Spong.