ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 9 von 10 ErsteErste 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 93
  1. #81
    Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    400

    Standard

    Ohne Conor hätte Díaz keine halbe Million bekommen. Somit ja, genau. Alles klar. So ist das Business

  2. #82
    Registriert seit
    22.09.2013
    Beiträge
    101

    Standard

    Fixed shit.

    Nate will Nr.3 und wird nur dafür ins Octi steigen und hat noch nie soviel verdient wie mit Conor.
    No way das die sich so hassen wie vorgespielt wird, schon garnicht Nate.
    Der würde sonst noch bei 40k fights rumhängen.
    Der hat grad so viel verdient wie sonst in 20 Kämpfen, da kann man Conor schonmal gewinnen lassen.
    Aber kann man viel spekulieren, wissen tuts keiner.

    Die hohen Verdienste haben auch Nachteile, ich würd die Kohle auch mitnehmen und mich zur Ruhe setzen, oder nur noch big money fights aktzeptieren.
    Rankings....drauf geschissen.

    Conor werden wir auch nicht mehr lange sehen denke ich mal.
    Wenn die payouts nur nährungsweise stimmen die so rumgeistern von 189, 194, 196 und 202 hat der jetzt schon genug Kohle für ein ganzes Leben in Saus und Braus.
    Aber ist man erstmal in der Position wird man gierig, mal schauen wie lang er macht.

  3. #83
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    419

    Standard

    In den ersten anderthalb Runden dachte ich wirklich Conor liefert hier den perfekten Kampf ab. Wirklich stark wie er am Anfang agierte. Diaz vorderes Bein sah schon nach zwei Minuten übel aus. Nach der dritten dachte ich, Diaz macht in der vierten den Sack zu. Aber auch der musste seine Pace runterfahren. Wirklich ein unterhaltsamer Kampf der vor und zurück ging. Für mich stimmt auch die Wertung. Hatte 3:2 Runden für Conor und max. ein Unentschieden. Sehe es wie Rogan. Wenn Conor als nächstes nicht seinen Gürtel verteidigt, soll er ihn abgeben. Ich schätze Conor, Diaz und die UFC wollen die Trilogie möglichst schnell beenden.

    Carbrant und Johnson mit starken K.O.'s.

    Bei Lim hat das Kinn einmal nicht gehalten. Der wird immer viel getroffen, beisst aber dann irgendwie durch und finisht die Gegner dann selber. Bin nicht unglücklich das es diesmal nicht geklappt hat. Halte nicht viel von seinem Kamikaze Stil.

  4. #84
    Registriert seit
    14.03.2011
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.625

    Standard

    Zitat Zitat von Schnoik Beitrag anzeigen
    Mainevent war echt der Hammer! Ich hatte nen Draw, aber kann man wohl auch so werten.

    Noch was zu den anderen Kämpfen:

    Johnson vs. Teixeira: War klar, dass es für Glover richtig schwer wird und ich hab ihm auch nicht wirklich nen Sieg zugetraut, aber er geht da für mich bisschen zu forsch rein. Hätte eher damit gerechnet er versucht erst mal bisschen Distanz und Kontrolle reinzubringen.

    Cerrone vs. Story: Erste Runde noch etwas verhalten, aber die Kombo die der Cowboy dann rauslässt, kann man eigentlich nicht schöner ansetzen. Bin mal auf den nächsten Gegner gespannt...

    Perry vs. Lim: Stark wie Perry den Größen- und Reichweitennachteil überbrückt hat. Wobei ich auch hier finde, dass Lim da viel zu planlos in ihn reingerannt ist zum teil.

    Garbrandt vs. Mizugaki: Schon beängstigend mit welcher Selbstverständlichkeit Garbrandt jeden Gegner umhaut. Ich weiß nicht was die UFC jetzt mit Cruz vorhat und gegen wen er als nächstes ran muss, aber falls er nicht gegen Dillashaw kämpft würde ich gerne Garbrandt vs. Dillashaw sehen.
    Zunächst mal hatte ich auch 48-47 conor und zwar relativ "souverän". Allgemein aber sauknapper kampf. 1. und 2. Runde klar McGregor, 3. und 5. klar Diaz, die 4. ist der Knackpunkt (sofern man 1-3 ohne 10-8 gescored hat) und dort hatte McGregor einfach mehr klarere Treffer. Wie auch immer man es sieht, Fehlentscheidung war es sicher nicht und die majority decision zeigt, wie verdammt eng es war. Grosse Klasse von beiden!


    @schnoik: Glover wollte Johnson an den Käfig bringen, um einerseits die Explosivität zu nehmen und andererseits wohlmögliche takedowns zu etablieren. Geht halt schwer wenn man da auch nur angehaucht wird von Johnson. Absolut heftig :O

    Die Kombo von Cowboy war übrigens exakt die gleiche, die edson barboza vor seinem Spinning heel kick gegen Terry Etim gebracht hat. Nur mit dem Unterschied dass Cowboy mit einem Highkick statt eines Lowkicks abgeschlossen hat

    Alles in allem sehr sehr starke Karte und wieder mal ein FOTY Kandidat. Wer sagt, die UFC würde nachlassen, hat glaube ich Tomaten auf den Augen. In der Regelmässigkeit wie uns derzeit solche Karten und Fights präsentiert werden .... heftig.
    @headbud987

  5. #85
    Registriert seit
    16.11.2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    255

    Standard

    Means – Homasi: war ja eindeutig, schöne Ellenbogen von Means

    Lim – Perry: Überaschend eindeutig. Schade, war für den Südkoreaner

    Cerrone – Story: Hoffe natürlich Cerrone zerstört die Schlaftablette → GEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIILLLLLLLLLLLLL

    Teixeira – Johnson: Sah Johnson auch leichte vorne, aber doch nicht so eindeutig... 13 Sekunden :ö Tja, warum reicht es nicht gegen Langweil Cormier? Aber immer wieder schon zu sehen, wie Cormier gehasst wird

    Diaz – McGregor: Haha, Diaz wird ausgebuht in USA Diaz gilt als Underdog o_O Das sehe ich aber nicht so ganz. Diaz könnte zum zweiten mal gewinnen, fürchte ich →
    Geile 1. Runde, Strategie wird klar: Von der Distanz Tritte und dann kontern, beides kann McGregor sehr gut. Das war Kämpfen wie von einem anderen Planeten, alles perfekt.
    Am Ende war finde ich Unentschieden möglich, wobei 1. Runde auch 10-8 war, muss aber nicht. Ich sah Conor auch leicht vorne.
    Ich finde es hammer, dass Nate mit diesem Bein weiter kämpfen konnte. Interessant war, dass Nate in der 4. Runde auch fix und foxi war. Er gilt ja als Cardio-Maschine.
    Auf eine 3. Partie hätte ich aber keine Lust. Sollen mal andere Kämpfer auch paar Millionen verdienen und nicht Diaz.

  6. #86
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    1.308

    Standard

    https://sports.yahoo.com/news/conor-...023821321.html

    Angeblich hat Conor McGregor insgesamt ungefähr 15 Millionen $ mit diesem Kampf verdient, Nate Diaz etwa 13 Millionen $.

    Orginalquelle ist:
    http://bigbrandboys.com/luxury/conor...2-performance/

    Hier die genaue Auflistung wie diese Summen angeblich zu Stande kommen sollen, dabei geht man davon aus dass die PPV-Einheitenverkäufe höher sind als bei UFC 196 bei diesem Event soll Conor McGregor etwa 10 Millionen $ verdient haben dank PPV-Anteilen, welche Nate Diaz bei UFC 196 nicht bekommen haben soll im Gegensatz zu UFC 202.

    Conor McGregor Total UFC 202 Estimated Pay

    Fight purse: $3 million.

    Reebok Sponshorship money: $250.000.

    PPV Share: $11.5 million.

    Fight of the night bonus: $50.000.

    Show money for his Vegas afterparty: $250.000 estimated.

    Nate Diaz Total UFC 202 Estimated Pay

    Fight purse: $2 million.

    Reebok Sponshorship money: $250.000.

    PPV Share: $10.5 million.

    Fight of the night bonus: $50.000.

    Show money for his Vegas afterparty: $150.000 estimated.
    Geändert von MMA-Fan82 (22.08.2016 um 18:35 Uhr)

  7. #87
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.209

    Standard

    Zitat Zitat von MMA-Fan82 Beitrag anzeigen
    https://sports.yahoo.com/news/conor-...023821321.html

    Angeblich hat Conor McGregor insgesamt ungefähr 15 Millionen $ mit diesem Kampf verdient, Nate Diaz etwa 13 Millionen $.

    Orginalquelle ist:
    http://bigbrandboys.com/luxury/conor...2-performance/

    Hier die genaue Auflistung wie diese Summen angeblich zu Stande kommen sollen, dabei geht man davon aus dass die PPV-Einheitenverkäufe höher sind als bei UFC 196 bei diesem Event soll Conor McGregor etwa 10 Millionen $ verdient haben dank PPV-Anteilen, welche Nate Diaz bei UFC 196 nicht bekommen haben soll im Gegensatz zu UFC 202.

    Conor McGregor Total UFC 202 Estimated Pay

    Fight purse: $3 million.

    Reebok Sponshorship money: $250.000.

    PPV Share: $11.5 million.

    Fight of the night bonus: $50.000.

    Show money for his Vegas afterparty: $250.000 estimated.

    Nate Diaz Total UFC 202 Estimated Pay

    Fight purse: $2 million.

    Reebok Sponshorship money: $250.000.

    PPV Share: $10.5 million.

    Fight of the night bonus: $50.000.

    Show money for his Vegas afterparty: $150.000 estimated.

    Kann gut sein, dass McGregor am Ende mit so viel Kohle nach Hause geht, aber diese Auflistung enthält zahlen, die nicht nachvollziehbar sind.

    Reebok 250.000 Dollar? Warum bekommt Nate Diaz ebenfalls so viel, obwohl er keinen zusätzlichen Deal mit Reebok hat? Woher weiß die Website, wie groß der PPV-Anteil beider Kämpfer ist? Über solche Zahlen wird seit jeher spekuliert, weil niemand einen Einblick in die Verträge hat.

  8. #88
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    1.308

    Standard

    Zitat Zitat von dorian Beitrag anzeigen
    Kann gut sein, dass McGregor am Ende mit so viel Kohle nach Hause geht, aber diese Auflistung enthält zahlen, die nicht nachvollziehbar sind.

    Reebok 250.000 Dollar? Warum bekommt Nate Diaz ebenfalls so viel, obwohl er keinen zusätzlichen Deal mit Reebok hat? Woher weiß die Website, wie groß der PPV-Anteil beider Kämpfer ist? Über solche Zahlen wird seit jeher spekuliert, weil niemand einen Einblick in die Verträge hat.
    Deswegen habe ich auch angeblich geschrieben das sollte keineswegs als Fakt hingestellt sein ich habe da nur die Zahlen des Artikels aufgezeigt, generell Zahlen oder erste Prognosen zu PPV-Verkäufen gibt es ja anscheinend auch noch nicht, zumindest konnte ich auf Dave Meltzers Twitteraccount noch nichts dazu finden.

    Was die Sponsorenverträge angeht, fand ich das auch merkwürdig, dass Nate Diaz die selbe Summe kassieren soll wie Connor McGregor.

    Da ist in meinen Augen viel Spekulation drin, dennoch dachte ich dass der Artikel mal interessant wäre als Diskussiongrundlage, auch um zu zeigen wie einige Medien die Summen schätzen.

    Ich halte es auch für seltsam, dass Nate Diaz lediglich 2 Millionen Dollar weniger bekommen sollte als McGregor, da hätte ich ehrlich gesagt mit einer größeren Differenz gerechnet zwischen den beiden.

    Allerdings völlig unrealistisch sehe ich die Summen jetzt auch nicht an, wenn man bedenkt, dass GSP oder Silva Summen zwischen 5 bis 9 Millionen Dollar kassiert haben sollen, könnten diese Summen schon in die richtige Richtung geschätzt sein, ob sie es tatsächlich sind wird man wohl nie erfahren, es sei denn die neuen Besitzer der UFC werden in Zukunft offizielle Zahlen bekannt geben.

  9. #89
    Registriert seit
    22.09.2013
    Beiträge
    101

    Standard

    Auf sherdog fragen sich auch viele was das für eine Seite sein soll und woher die Zahlen stammen......
    Lustigerweise plappert pjpenn.com die nun auch nach.

    Ohne die PPVs zu kennen, ist das eh alles Kaffeesatzleserei.

    Gibt es da irgendwo halbwegs verlässliche Zahlen?

  10. #90
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    20

    Standard

    Der mainevent wahr der Hammer... Wahr aufjedenfall nen schön blutiger und spannender ufc fight.. Und das das beste mcgregor hat gewonnen... Der fight vom rumble wahr aber auch sensationell 13 Sekunden nockout.. Haha