ufc | BOXEN | MMA | GRAPPLING | THAIBOXEN
FIGHT VIDEOS | SPORTLERNAHRUNG

.
Seite 10 von 29 ErsteErste 8910111220 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 287
  1. #91
    Registriert seit
    17.12.2014
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    608

    Standard



    Wo wir gerade dabei sind. Pat hat sich letzte Woche tatsächlich in das Haifischbecken MZEE Forum gewagt. Nach ca. 10 Posts wurde er so hart fertig gemacht dass er erst die Mods vollgepullert hat und als das nichts gebracht hat hat er sich wieder selbst gelöscht. Seit ein paar Tagen ist er wieder unter anderem Namen da. Wird sicher auch nicht lange helfen. MZEE Forum ist wirklich eine andere Kragenweite wenn es um Userfreundlichkeit geht, seine Verwarnungen wird er da nicht kriegen, das regelt sich von alleine.

  2. #92
    Registriert seit
    11.10.2012
    Ort
    Betzdorf
    Beiträge
    383

    Standard

    Hier ein paar kurze Gedanken zu einigen von mir ausgewählten Kämpfen, gehe dieses Mal ein bissl auf Risiko Aber mal abwarten wie sich die eigene Meinung kurz vor dem Event und nach dem Weigh-In's noch ändert, gerade seit UFC Pick em bin ich manchmal dezent schwankend :

    Daniel Cormier (c) vs. Jon Jones (ic)

    Echt ein richtig guter Mainer. Jones sagt er habe das Weightlifting was zurückgefahren, um seine Muskelausdauer /-memory wieder zu verbessern was ein wie ich finde guter und richtiger Schritt ist.

    Der letzte Kampf gegen OPS war natürlich kein spektakulärer Knockout oder Highlight-Reel, was alle von JBJ andauernd zu erwarten scheinen - es war ein guter und sehr dominant geführter Kampf ohne richtige Highlights. Sein Fokus auf das Weight-Lifting hat seinem Gastank schon geschadet und ich bin auch einer der Fraktion die sagen, dass wenn DC nicht verletzt gewesen wäre, er den Kampf gegen DC in der "OSP-Form" mit einer höheren Wahrscheinlichkeit als zuvor verloren hätte.

    Und ich weiß nicht genau warum, aber mein Bauchgefühl sagt mir diesmal, dass DC die Nase vorn haben wird. Ich bin großer Fan von Chi-Lewis Parry in seinem Camp, der Jones zumindest in puncto Reichweite und Power sehr gut imitieren kann. DC's einzige Niederlage ist gegen Jones, das frisst ihn bisher wirklich in einer guten Art und Weise auf. Zudem scheint Cain das komplette Camp DC unterstützt zu haben, was DC's Gastank sicherlich nicht schaden wird. Auch mental hat er einfach mit weniger Nebenkriegsschauplätzen zu kämpfen als Jones, wo ja zu dem ganzen rechtlichen Gedöns in den letzten 1.5 Jahren auch noch die schwere Diabetis-Erkrankung seiner Mutter dazu kommt und sie nicht beim Kampf dabei sein kann. Mag an den Haaren dahergezogen klingen, aber ich glaube das Jones mental DC aktuell deutlicher unterlegen ist als a) sich Jones selber eingestehen kann und b) ist er mental deutlicher unterlegen als er DC körperlich überlegen ist.

    Lange Rede, kurzer Sinn: DC via knapper Decision, da Jones gegen Ende die Puste ausgehen wird und DC dieses mal sein Pace konstant halten wird. Er kann Reichweite und Power nun noch besser einschätzen und wird mit einem guten Gameplan aufschlagen.

    Brock Lesnar vs. Mark Hunt

    Brock sieht gut in Form aus, aber sein Camp ist/war mir viel zu kurz um von "WWE-Form" wieder in die "UFC-Form" zu kommen - mir wäre es lieber gewesen wenn er erst in New York bei UFC 205 aufgetreten wäre, dann wäre eine deutlich bessere Vorbereitung drin gewesen. So habe ich das Gefühl, dass er sich dadurch zu sehr auf seine zweifelsfrei nach wie vor vorhandene, athletischen Fähigkeiten verlassen muss, auch wenn Brock natürlich älter geworden ist. Das mag so auf dem Papier gegen schwache Heavyweights reichen, aber ich glaube nicht dass es gegen einen Hunt schickt, der trotz seiner 42 Lenzen voll im Saft steht. Wenn Hunt die ersten Takedowns irgendwie stoppen kann und ein Gefühl dafür bekommt, wie Lesnar reagiert wenn Hunt Schläge abfeuert, dann glaube ich dass es mit einer Bombe (Haken) enden könnte.

    Wenn Lesnar den Takedown bekommt bin ich mir aber auch sicher, dass Hunt nicht so schnell wieder auf die Beine kommt, auch wenn er das in den letzten Kämpfen echt gut hinbekommen hat. Aber hier liegt dann halt kein Durchschnittsschwergewicht von 220-240 Pfund auf dir, sondern halt das Wrestling-Ungetüm Brock Lesnar, der sein Gewicht, seine Masse und Kraft wunderbar gut einsetzten kann.

    Dennoch gehe ich mit Hunt via TKO Runde 1. (aber kein Walkoff )

    Miesha Tate (c) vs. Amanda Nunes

    José Aldo vs. Frankie Edgar
    Fantastischer Kampf und mein Favorit auf dieser echt heftig-guten Karte. Kurz und knackig sehe ich hier Edgar vorne, der wirkt mir echt unheimlich fokussiert, stark, schnell und vorallem gegen Mendes brutal gut. Aldo wird in Runde 1 loslegen wie die Feuerwehr, aber glaube dass sein Temperament mit ihm durchgehen könne. Dieser Wille es allen zu beweisen, dass er immer noch DER Jose Aldo ist. Kann gut nach hinten losgehen, Aldo sucht gewiss eine spektakuläres Ende, um somit sein Rematch gegen McG zu untermauern. Wenn dann hier jemand Fehler ausnutzen kann, dann ist es aktuell Frankie.

    Edgar via Decision.

    Cain Velasquez vs. Travis Browne

    Preliminary Card (Fox Sports 1)
    Cat Zingano vs. Julianna Peña
    Johny Hendricks vs. Kelvin Gastelum
    T.J. Dillashaw vs. Raphael Assunção
    Sage Northcutt vs. Enrique Marín

    Preliminary Card (UFC Fight Pass)
    Diego Sanchez vs. Joe Lauzon
    Gegard Mousasi vs. Thiago Santos
    Jim Miller vs. Takanori Gomi
    I do not talk about my weaknesses, I work on them
    - Fedor Emilianenko

  3. #93
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.737

    Standard

    Du findest wirklich, das die Niederlage gegen jbj DC in guter Weise auffrisst?? Ich finde selten hat jemand so offen gezeigt, wie sehr er unter einer Niederlage leidet, und wie sehr sein Gegner vorm rematch schon in seinem Kopf ist!

  4. #94
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    3.318

    Standard

    Zitat Zitat von bouncer Beitrag anzeigen
    Du findest wirklich, das die Niederlage gegen jbj DC in guter Weise auffrisst?? Ich finde selten hat jemand so offen gezeigt, wie sehr er unter einer Niederlage leidet, und wie sehr sein Gegner vorm rematch schon in seinem Kopf ist!
    Seh ich auch so.

    DC ist doch nur am jammern wie schlecht JBJ (als Person) ist und das er doch der gute ist.
    Er steckt imo in der selben Misere wie Jones zu Beginn als er auf Rolemodel und den netten Jungen machen wollte,es ihn aber keiner abgekauft hat und er deshalb negative Reaktionen bekommen hat (auch von mir).
    Seit er ist wie er offenbar ist (ein wenig BadBoy) , bekommt er viel mehr Zuspruch von den Fans und er kommt authentischer rüber als mit seiner GodGuy Mine.

    DC schätze ich als netten Kerl ein aber mit seinem ständigen betonen wie kacke Jones ist wirkt es als sei er Mega eifersüchtig auf Jones (was er sicher auch ist) und das kommt halt kacke rüber.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  5. #95
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.391

    Standard

    Coaches und Trainingspartner erwähnen so oft, dass Jones nicht mehr in DCs Kopf ist, das muss einfach stimmen. Ich meine, warum sollte man sonst permanent erwähnen, dass Jones dieses Mal GARANTIERT NICHT IN DCs KOPF IST.

    Was ist deine Argumentation für Gastelum over Hendricks, Nudelapache?
    WAR Vai Cavalo!!!

  6. #96
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Bones Castle
    Beiträge
    3.279

    Standard

    Zitat Zitat von bouncer Beitrag anzeigen
    Du findest wirklich, das die Niederlage gegen jbj DC in guter Weise auffrisst?? Ich finde selten hat jemand so offen gezeigt, wie sehr er unter einer Niederlage leidet, und wie sehr sein Gegner vorm rematch schon in seinem Kopf ist!
    bin ich absolut der selben Meinung, JBJ ist nach wie vor im Kopf von DC und der geht da auch nicht raus.
    Ich empfinde DC als äusserst Arrogant/Ehrgeizig und er kann es nicht ab, nicht der Beste zu sein, das lässt ihn auch dauernd dieses Gedöns zu verkünden und will damit der Welt beweisen, dass er der wahre Champ ist.
    Ich meine, DC hätte den Titel nie geholt, wenn Bones ihm nicht dabei "geholfen" hätte.
    Bones wird DC schlagen, alles andere würde mich vom Sockel hauen.
    http://www.youtube.com/watch?v=4yk0bnVloXE

    20th Anniversary of the UFC

  7. #97
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    425

    Standard

    Nudelapache:
    Abgesehen vom Hendricks vs Gastelum Kampf habe ich im UFC Fantasy genau so getippt. Bin aber ein schlechter Tipper

  8. #98
    Registriert seit
    11.10.2012
    Ort
    Betzdorf
    Beiträge
    383

    Standard

    Zitat Zitat von bouncer Beitrag anzeigen
    Du findest wirklich, das die Niederlage gegen jbj DC in guter Weise auffrisst?? Ich finde selten hat jemand so offen gezeigt, wie sehr er unter einer Niederlage leidet, und wie sehr sein Gegner vorm rematch schon in seinem Kopf ist!
    Ja, ist mein Gefühl hier. Allein die Tatsache das die Fans DC so gnadenlos ausgebuht und Jones gefeiert haben, hat bei ihm was hinterlassen - auf positive Art und Weise. Beim ersten Kampf war es mental wirklich too much, glaube Cormier hat daraus (zumindest ein stückweit) gelernt und kann das jetzt als positive Synergie damit nutzen, dass er Jones wirklich nicht mag und Jones halt der einzige ist, der ihn schlagen konnte. Sowas kann einen positiv auffressen und die benötigten Extra-Prozent aus dem Tank kitzeln, wo man sonst nie rangekommen wäre.

    In Anbetracht, dass er "all das" beim ersten Kampf schonmal erlebt hat, denke ich schon, dass man daraus lernen kann und das wird DC auch gemacht haben. Wie gesagt ist die Vorhersage Dec. pro Cormier natürlich trotzdem gewagt, aber nicht unwahrscheinlich wenn man Cormier "the mental edge" geben würde. Sehe natürlich klar auch die Argumente dagegen, keine Frage. Deswegen ja nur mein subjektives Empfinden

    Nunja, dazu kommt dass ich einer der wenigen bin die DC sympathisch finden. Jones hingegen ist ein falsches Wiesel und ich könnte irgendwie bei 90 % von dem, was er außerhalb des Octagons macht kotzen


    Zitat Zitat von MurphysLaw Beitrag anzeigen
    Seh ich auch so.

    DC ist doch nur am jammern wie schlecht JBJ (als Person) ist und das er doch der gute ist.
    Er steckt imo in der selben Misere wie Jones zu Beginn als er auf Rolemodel und den netten Jungen machen wollte,es ihn aber keiner abgekauft hat und er deshalb negative Reaktionen bekommen hat (auch von mir).
    Seit er ist wie er offenbar ist (ein wenig BadBoy) , bekommt er viel mehr Zuspruch von den Fans und er kommt authentischer rüber als mit seiner GodGuy Mine.
    Finde eben immer noch nicht, dass er der oder das ist, was er versucht uns allen zu verkaufen. Irgendwie ist der Typ nach wie vor ein Rätsel was sein Wesen und Charakterzüge angeht, ich finde ihn einfach nur ätzend.... Aber Recht hast du, es ist immerhin ehrlicher als sein Good-Guy-Getue...

    Zitat Zitat von MurphysLaw Beitrag anzeigen
    DC schätze ich als netten Kerl ein aber mit seinem ständigen betonen wie kacke Jones ist wirkt es als sei er Mega eifersüchtig auf Jones (was er sicher auch ist) und das kommt halt kacke rüber.
    Sehe ich genau so, er schadet sich schon medial selbst indem er immer auf Jones eingeht, zugegebenermaßen bekommt er aber auch oft entsprechende Steilvorlagen in Form von Fragen oder halt Reaktionen wie der Fans auf der PK, die ihn in diese Richtung treiben.
    Zitat Zitat von Can Shamrock Beitrag anzeigen
    Coaches und Trainingspartner erwähnen so oft, dass Jones nicht mehr in DCs Kopf ist, das muss einfach stimmen. Ich meine, warum sollte man sonst permanent erwähnen, dass Jones dieses Mal GARANTIERT NICHT IN DCs KOPF IST.

    Was ist deine Argumentation für Gastelum over Hendricks, Nudelapache?
    Das stimmt, aber das habe ich bei meinem Gedankengang eigentlich ausgeblendet. Klar, dass das Camp sowas sagt...

    Bzgl. Gastelum over Hendricks: Kelvin hat gegen Magny die ersten 3 Runden klar verloren (war auch zu relaxed und zurückhaltend) und die letzten beiden dann gewonnen. Das hat er mehrfacht betont, dasss sowas nicht mehr passieren wird. Jetzt im drei Runden Kampf gegen Hendricks wird er direkt Feuer geben und das Potential Hendricks zu schlagen hat er alle mal. Einerseits, weil er aus seinen Fehlern gelernt hat, anderereseits aber auch weil ich bei HEndricks keinerlei Progression sehe. Weder in Interviews noch in seinen letzten Kämpfen (der gegen Wonderboy mal außen vor, da gab es ja nicht viel positives zu sehen von Hendricks ) Irgendwie hatte er so eine Aura um sich während seinem Run zum Titel. Starkes Wrestling gepaart mit Wumms in der linken, mittlerweile zu vorhersehbaren Hand. Das war es aber auch. Er ist irgendwie in der Entwicklung vor 2 Jahren stehen geblieben, das sagen mir zumindest seine letzten Kämpfe. Das reicht einfach nicht mehr, und glaube auch nicht mehr gegen Gastelum, auch wenn ich mich hier aus dem Fenster lehne weil der auch keine Bäume ausgerissen hat in seinen letzten 3 Kämpfen bei einem Record von 1-2. Aber Hendricks ist mir einfach nicht mehr lern- und anpassungsfähig genug, zumal er auch (ohne was unterstellen zu wollen) nicht mehr gaaaaanz so stark wirkt wie in der Prä-USADA Ära.

    Im Standup gebe ich daher sogar Kelvin den Vorteil, wenn der sich aus dem Infight raushält und es variabel angeht, er hat ja auch immerhin 2 Inch Reach Vorteil). Im Grappling sehe ich Hendricks vorne, wenn es dann aber auf den Boden geht habe ich Gastelum beim BJJ wieder vorne.

    Und naja, vor Gastelum steht hendricks mit der Waage ja noch ein starker Gegner gegenüber
    I do not talk about my weaknesses, I work on them
    - Fedor Emilianenko

  9. #99
    Registriert seit
    23.11.2014
    Beiträge
    686

    Standard

    Endlich mal ein thread in dem jeder die Kämpfe richtig schön analysiert. Finde ich klasse!

    Ich machs erstmal kurz und schreib dann später mehr.
    DC vs Jon Jones
    Tate vs Nunes
    Aldo vs Edgar
    Lesnar vs Hunt, ein totaler lucky Kampf, Edgar hat doch mehr trainiert als beide zusammen.
    Velasquez vs Browne
    Mousasi vs Santos
    Hendricks vs Gastelum, hoffe Hendricks hat auch mal trainiert
    TJ vs Assuncao
    Lauzon vs Sanchez
    Miller vs Gomi

    RDA vs Alvarez
    Duffy vs Clarke


    Pearson vs Brooks

  10. #100
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    921

    Standard

    Jemand Bock auf ne Avatar Wette? Kampf ist mir eigentlich egal.
    “We Rolliiiinnnnn!” - Burt Watson